... hält die Wärme im Backraum

Da wir uns - wie bereits erwähnt - ja keine Drosselklappe kaufen wollten (tu Matsch Manni), fingen wir schon einmal mit dem Selbstbau an.
Da wir kein Stahlblech auftreiben konnten, haben wir uns 5 mm starkes und 50 mm breites Edelstahlflacheisen besorgt (Herzlichen Dank an Bernhard, der uns das zur Verfügung gestellt hat ... eine Pizza ist ihm sicher! Vielleicht hat er ja auch noch einen halben Quadratmeter 6 - 8 mm starkes Stahlblech für unsere Ofentür?)
Für die Scheibe der Drosselklappe wurden dann drei Streifen Flacheisen aneinander geschweißt, die Nähte geglättet und eine runde Scheibe herausgearbeitet.

Drosselklappe 01 [Zuerst haben wir drei Stücke Flacheisen aneinander geschweißt]

nach oben

Drosselklappe 02 [Dann haben wir die Schweißnähte geglättet]

nach oben

Drosselklappe 03 [Danach wurde die Mitte angekörnt und der erforderliche Kreis markiert]

nach oben

Drosselklappe 04 [Die fertige Scheibe]

nach oben

Jetzt mussten wir nur noch die Scheibe mit einer geeigneten Konstruktion in das Ofenrohr einbauen.
Dazu haben wir in das Ofenrohr zwei gegenüber liegende, 10 mm starke Löcher gebohrt.
Als Achse verwendeten wir eine 10 mm starke Edelstahl-Gewindestange, die wir im Bereich des Durchmessers der Drosselscheibe auf 5 mm verjüngt haben.
Danach haben wir die Stange durch die Bohrungen gesteckt, hinter und vor den Rohraußenwänden mit Muttern und Scheiben fixiert und anschließend die Scheibe an dieser Achse angeschweißt.

Drosselklappe 05 [Im Bereich der Drosselscheibe haben wir die Gewindestange verjüngt]

nach oben

Drosselklappe 06 [Hier sieht man die fertige Drosselklappe]

nach oben

Drosselklappe 07 [... funzt ...]

nach oben

Links (Top 10)

Amboss-Blog Brotbackforum der brotdoc Da Deifi kochd Genussjäger Home Baking Ketex - Der Hobbybrotbäcker - Petras Brotkasten Plötzblog Schamotte Onlineshop

Partner & Freunde

... bitte folgen ...

Copyright = www.steinbackofenfreunde.de (2010 - 2015)