Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: So 29. Mär 2020, 04:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holzrahmen zum Brot backen
BeitragVerfasst: So 26. Jan 2020, 10:56 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 09:40
Beiträge: 168
Wohnort: LdK Karlsruhe
Hallo Steinbackofenfreunde,

ich hab gesehen, dass einige im Holzrahmen Brot backen. Das wollte ich dann auch einmal ausprobieren. Also musste ein Holzrahmen her.
Nach ein bisschen Recherche im Netz habe ich mich folgendes Maß entschieden:

Außen: 36 x 33,5 x 10 cm
Innen: 32,5 x 30 x 10 cm
Materialstärke: 1,8 cm

Ich hatte noch ein Stück Ahorn. War allerdings durch einen Holzwurm schon etwas durchbohrt.

Dateianhang:
IMG_4127.JPG
IMG_4127.JPG [ 254.87 KiB | 882-mal betrachtet ]


Das Ahornbrett mit der Handkreissäge und einer Führungsschiene besäumt und aufgetrennt.

Dateianhang:
IMG_4129.JPG
IMG_4129.JPG [ 205.86 KiB | 882-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_4130.JPG
IMG_4130.JPG [ 266.72 KiB | 882-mal betrachtet ]


Die Bretter gehobelt und auf Maß gesägt.

Dateianhang:
IMG_4133.JPG
IMG_4133.JPG [ 239.62 KiB | 882-mal betrachtet ]


Löcher gebohrt und mit Edelstahlschrauben verbunden.

Dateianhang:
IMG_4135.JPG
IMG_4135.JPG [ 205.02 KiB | 882-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_4136.JPG
IMG_4136.JPG [ 246.02 KiB | 882-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_4138.JPG
IMG_4138.JPG [ 221.31 KiB | 882-mal betrachtet ]


Zum Abschluss habe ich dann den Rahmen noch mit Speiseöl eingepinselt und im Backofen bei 200°C für 30min eingebrannt.

Dateianhang:
IMG_4139.JPG
IMG_4139.JPG [ 233.5 KiB | 882-mal betrachtet ]


Jetzt muss ich mir nur noch ein Rezept raussuchen und die Brote mit dem Holzrahmen backen. Bin mal gespannt wie das Brot darin wird und schmeckt.

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald
Wolfram


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzrahmen zum Brot backen
BeitragVerfasst: So 26. Jan 2020, 12:24 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:18
Beiträge: 1991
Bilder: 0
Wohnort: Murg
Hallo Wolfram,
ich würde ihn oben noch etwas abrunden, wenn das Brot drüber geht sind die Kanten schöner .
Ich könnte dann am BOT eine Back Vorführung mit deinen Holz Rahmen machen, für Vollkorn Brot habe ich ein gutes Rezept
von der Blattert Mühle.

Grüße vom Hochrhein wo das nächste BOT stattfindet Gerd


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzrahmen zum Brot backen
BeitragVerfasst: So 26. Jan 2020, 22:56 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 14:49
Beiträge: 3103
Wohnort: Ostfriesland
Ich backe fast nur im Holzrahmen. Man muß nur beachten, dass die Backzeit erheblich länger ist!

_________________
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Noka)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzrahmen zum Brot backen
BeitragVerfasst: Mo 27. Jan 2020, 12:11 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Aug 2011, 07:00
Beiträge: 779
Wohnort: Lahr/Schwarzwald
Wie bringt ihr das ganze in den Ofen? Extragroßer Brotschieber oder Blech drunter?

_________________
Bild
Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und solange den Kopf schütteln, bis eines hineinfällt. Friedrich Hebbel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzrahmen zum Brot backen
BeitragVerfasst: Mo 27. Jan 2020, 14:11 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:18
Beiträge: 1991
Bilder: 0
Wohnort: Murg
Hallo,
denke Blech oder Rost mit Backfolie, man könnte aber noch Hölzer oder Bleche zum Abtrennen dazwischen machen.
Ich hab so was schon mal in einem Film gesehen.
Es gibt da gute Vorschläge im NET sucht mal unter Holzbackrahmen.

Grüße vom Hochrhein Gerd


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzrahmen zum Brot backen
BeitragVerfasst: Di 28. Jan 2020, 05:43 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 14:49
Beiträge: 3103
Wohnort: Ostfriesland
Im Holzrahmen backe ich vier Brote zu 1Kg. Die geformten Rundbrote trenne ich voneinander in dem ich sie an den Seiten mit Öl bestreiche . Sie lassen sich dann leicht nach dem Backvorgang trennen...….l

_________________
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Noka)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzrahmen zum Brot backen
BeitragVerfasst: Di 28. Jan 2020, 07:19 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:18
Beiträge: 1991
Bilder: 0
Wohnort: Murg
Hallo Klaus,
was machst du unten drunter , war die Frage, oder machst du das ganze auf ein Backblech?
Oder schiesst du das ganze ab dem Brotschieber in den Ofen?

Grüße Gerd


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzrahmen zum Brot backen
BeitragVerfasst: Di 28. Jan 2020, 09:08 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 14:49
Beiträge: 3103
Wohnort: Ostfriesland
Ich habe Alu-Lochbleche auf denen ich Backpapier lege......funktioniert Prima.
Passende Lochbleche bekommt man beim H....bäcker!

_________________
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Noka)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzrahmen zum Brot backen
BeitragVerfasst: Di 28. Jan 2020, 09:51 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:18
Beiträge: 1991
Bilder: 0
Wohnort: Murg
Hallo Klaus,
danke genau das wollte ich wissen, werde es mal ausprobieren,
habe im Moment kein Ahorn Holz aber noch genügend Buche und anstatt
Lochblech kann man auch von Lumara den Rost mit Backfolie verwenden.
Es gäbe auch die Möglichkeit auf einem bemehlten Backschieber direkt auf den Ofenboden schieben.

Viele Grüße Gerd Cheffe vom 9. BOT


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzrahmen zum Brot backen
BeitragVerfasst: Di 28. Jan 2020, 10:18 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 14:49
Beiträge: 3103
Wohnort: Ostfriesland
Du kannst genau so gut Buche nehmen denn ich habe einen Ahornholzrahmen und einen aus Buche ( selbstgebaut) und erkenne keinen Unterschied
Viel Spaß beim Brotbacken.....ich backe gerade 8 Weißbrote im Holzrahmen!

_________________
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Noka)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de