Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Do 17. Okt 2019, 12:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brainstorming Backofentür
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 10:16 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 20:03
Beiträge: 5333
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
Hallo :sbof:

wie ich schon angedroht habe bin ich noch auf der Suche nach einer passenden Idee für die Backofentür.
Ursprünglich fand ich Steinis Ofentür perfekt doch leider bin ich mittlerweile davon wieder etwas abgerückt. - Warum werdet ihr euch fragen :)

Bei mir habe ich die Situation dass ich praktisch drei Vertiefungen nach innen habe.

Dateianhang:
hbotuer.jpg
hbotuer.jpg [ 335.63 KiB | 8133-mal betrachtet ]


Die Tür sollte logischerweise auf die Schamottsteine schließen.
Nen Rahmen etc. bekomm ich da ohne Probleme noch rein.

Was mich stört bei einer zur Seite öffnenden Tür ist das sie dann max. nur 90 Grad seitlich zu öffnen wäre weil sie dann an die Kante von dem anderen Bogen stößt.
Eine Tür die nach unten zu öffnen ist nimmt mir den Platz vor den Schamottsteinen - den habe ich gern beim Einschießen der Brote oder der Pizza - könnte ich mit etwas umgewöhnung aber evtl. drauf verzichten :weinen:

Meine momentane Idee ist eine Tür die ich komplett entfernen kann so wie die, die ich momentan auch provisorisch verwende. Mit einem Griff in der Mitte um die Tür nach unten oder oben "weckzuwinkeln" so lässt sie sich gut fixieren - momentan. Wenn ich sie schräg ran stelle zieht an den Seiten auch ordentlich Luft durch - beim Brotbacken drücke ich sie fest dran so dass keine Hitze entweichen kann - funktioniert wie gesagt momentan prima. Also dieser Klemmmechanismuss und die "Tür".

die Bilder von der momentanen Lösung sind etwas unschön, aber man kann erkennen wie es ist:

Dateianhang:
hbotuer1.jpg
hbotuer1.jpg [ 164.28 KiB | 8133-mal betrachtet ]


Dateianhang:
hbotuer2.jpg
hbotuer2.jpg [ 105.3 KiB | 8133-mal betrachtet ]


Also was meint ihr :sbof: :frage:

Bin für alle Ideen offen :)

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brainstorming Backofentür
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 11:17 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: Mi 13. Mär 2013, 16:38
Beiträge: 136
Warum machst du nicht einen Rahmen und setzt das Schanier oben mittig an. Einfach wie ne Gartentür das Schanier.

So kannst du es hochhängen wenn du Bsp. Brot machst und dann wieder schliessen willst und kannst die Tür aushängen wenn du zB Pizza machst.

also fällt mir spontan ein :mmeinung:

.......

wobei das am Bogen oben scheitern wird ..... vergesst es wieder :pfeifend:

_________________
Es gibt nur zwei Dinge die unendlich sind.
Das Weltall und die Dummheit des Menschen ....... wobei ich mir beim Weltall nicht sicher bin!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brainstorming Backofentür
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 11:46 
Offline
Meister der Nüsse 2015
Meister der Nüsse 2015
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Nov 2011, 09:22
Beiträge: 6848
Bilder: 3
Wohnort: Deutschland + Spanien
Ich würde sie konsequenterweise auch so bauen, wie Du angefangen hast.

Tür komplett entnehmbar mit 2 holzbeplankter Griffe. Damit lässt sich auch eine schwere Türe herausheben.

Unten in eine U-Schiene und oben nur anlehnen. Unten reichen auch 2 eingeschlagene dicke Stifte, die die Türe einkeilen. Das lässt sich dann auch besser sauber halten wie eine U-Schiene und es liegt nicht auf der ganzen Länge Metall an, das sich verbiegen und rosten kann.

oben einen art Knebelverschluss der nach oben in den Stein geschoben wird. Musste halt selber machen und etwas länger am Griff, den isolieren. Daher besser, wenn man bei einem Fensterbauer vielleicht ein altes Holzfenster ergattern kann. Wenn der Griff quer gedreht wird drücken die beiden Stäbe nach aussen. Dort in die Steine 2 Löcher bohren und ggf. noch Hülsen (10er Kupferrohr) einschlagen.

Das ganze noch mit dem leichten Vermiculite isolieren und gut iss


Fetisch

Fensterverschluss antik

Das ist so ein Verschluss, den ich meine

Die Türe dürfte m.Meinung nach nicht zu schwer zum hantieren sein. Nur heiss :-0


Dateianhänge:
Bildschirmfoto 2013-03-21 um 10.51.18.png
Bildschirmfoto 2013-03-21 um 10.51.18.png [ 168.34 KiB | 8110-mal betrachtet ]
tbn_4091111.JPG
tbn_4091111.JPG [ 4.14 KiB | 8110-mal betrachtet ]
Türe049.jpg [424.5 KiB]
1134-mal heruntergeladen
Türe048.jpg
Türe048.jpg [ 223.27 KiB | 8097-mal betrachtet ]
Türe047.jpg
Türe047.jpg [ 100.58 KiB | 8097-mal betrachtet ]
Türe046.jpg
Türe046.jpg [ 125.38 KiB | 8097-mal betrachtet ]

_________________
mein Blog


Zuletzt geändert von Hardy am Do 21. Mär 2013, 11:59, insgesamt 3-mal geändert.
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brainstorming Backofentür
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 11:47 
Offline
Vollkorn-Meister 2013
Vollkorn-Meister 2013
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Dez 2012, 20:41
Beiträge: 3101
Bilder: 4
Wohnort: Düsseldorf
Hallo Börni
Bei der Form bleibt dir nur eine Tür die unten
Scharniere hat .
Eine gesteckte Tür ist vom Handling schlecht ,
die unten angeschlagene könnte dir aber auch beim
arbeiten im Weg sein .

_________________
lg Dieter

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei . Gottlieb Wendehals


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brainstorming Backofentür
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 12:02 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13787
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Was mir auf die Schnelle einfällt:

Rahmenteil am Ofen befestigen mit angebrachtem Knebelverschluss am Scheitel und runde Sicken zur Aufnahme von Bolzen.

Türblatt mit angeschweißten Bolzen.

Somit kann die Tür schnell ein- und ausgehängt werden.

Dateianhang:
Skizze Ofentür Börni.jpg
Skizze Ofentür Börni.jpg [ 39.02 KiB | 8093-mal betrachtet ]

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brainstorming Backofentür
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 13:54 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Nov 2012, 23:17
Beiträge: 813
Moinsen,

also ich hatte ja auch genug Zeit gehabt um eine Türvariante auszuwählen.
Ich denke, dass ich auch eine herausnehmbare Tür nehmen werde,
welche innen mit Schamott bzw. Feuerbeton verkleidet ist.

Das wirkt zwar provisorisch, aber hier die Gründe warum ich mich dafür entscheide:

Bei einem seitlichen Anschlag lässt sich die Tür nicht mehr als 90° öffnen,
da sie dort gegen den Aussenklinker stößt.
Somit kann ich die Ofenöffnung nicht über die komplette Breite nutzen.

Ähnlich ist es bei dem Anschlag unten.
Man könnte hier das Scharnier weiter unten anbringen, so dass die Schenkel länger sind und geöffnet die Tür weiter unten liegt.
Aber wenn ich zB. ein Kuchenblech einschieße, verdecke ich mit selbigen die Ofentür und ich bevorzuge es eigentlich die Gefahr zu sehen...

Also die Tür zum Herausnehmen. Auch wenn man die dann immer erstmal irgendwo abstellen muß.
Bei meinem Ofen habe ich leider nicht so viel Platz, dass ich das anders machen könnte.
Im Nachhinein hätte ich neben der Öffnung die Klinker versetzt, so dass ich die Tür mehr als 90° öffnen kann,
aber man achtet ja mehr aufs Optische als aufs Praktische.
Beim zweiten Ofen (haha) würde man es dann anders machen.
Oder hat hier schon jemand einen Zweitofen?
Hmm ich mache mit der Frage mal ein neues Thema auf...

Angehängt mal ein altes Bild vom Ofen.
Der Qualm kommt davon, dass die Väter vorsichtshalber Papier in die Zuluftleitung gesteckt haben, damit kein Kies reinfällt.
Haben mir aber nichts davon erzählt, ich war ganz schön am zweifeln....


Dateianhänge:
Brand.JPG
Brand.JPG [ 257.2 KiB | 8096-mal betrachtet ]

_________________
Gruß

Adrian

_________________________________________________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brainstorming Backofentür
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 15:13 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 20:03
Beiträge: 5333
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
Hardy und Steini,

ihr seit wirklich Spitze! Das sind super Denkanstöße auf die ich so spontan nicht gekommen wäre... :respekt:
Da merkt man halt die jahrelange Erfahrung von euch :neid:

Steinis Lösung habe ich so direkt noch nicht komplett verinnerlicht - muss da nochmal in mich gehen ...
:boing:

:laola: :laola: :laola:

Hardys Ansatz find ich auch super vor allem mit den Verriegelungsmechanismen - ist nur die Frage wo ich soweas herkriege :frage:
Ich schätze ich werde beide Alternativen irgendwie miteinander vereinen - mit den beiden Griffen an der Seite wäre sogar Platz in der Mitte für das bayerische Wappen vom Chris :gut:

Aus welchem Metall fertigt man sinnigerweise sowas - Edelstahl hat die Eigenschaft sich stark zu verziehen bei Erhitzung - könnte ich aber günstig dran kommen :tatuetata: ;)

Edit:
Ha! Mir kommt gerade noch eine Idee ;) - evtl. könnte ich die beiden Griffe auch gleich sinnvollerweise als Verriegelung nutzen :zustimm:
So ähnlich dem Verschluss von Hardys Bild - wo man den Griff fixiert auf einem Stift nach links und rechts bewegen kann - zieht man die Griffe nach innen - zum späteren Wappen hin - ist die Tür verschlossen. Stehen sie in der Ausgangsstellung sprich 90° zur Granitplatte ist die Tür unverriegelt. Dazu dann noch zwei "Einkerbungen" in den braunen Klinkerrundbogen und die Tür wäre fixiert... was meint ihr?

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brainstorming Backofentür
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 16:17 
Offline
Flammentänzer
Flammentänzer
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Nov 2010, 22:43
Beiträge: 327
Wohnort: 67471 Elmstein
hallo börni,

mach dir einer türe zum rausnehmen,
die unten gekantet ist im winkel nach vorn,
lüftungslöcher brauchst du nicht,
du schiebst sie dann je nach bedarf an die
steine oder beim anheitzen etwas zurück
bei bedarf sende ich dir gerne bilder von
meiner türe,

nachteil ist, du brauchst immer einer platz
für die türe abzustellen,

bei deiner tiefe der steine in der wandstärke
ist einer türe mit seitlichen bändern wie im
forum schon beschrieben schlecht wegen dem bogen.

mfg
peter

_________________
wann die mergen, dass mä e gläbissel bled is, machen se grad de depp mit äm!!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brainstorming Backofentür
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 17:00 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 20:03
Beiträge: 5333
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
Hallo Peter,

ja, Bilder sind immer gern genommen :) Hau mal rüber.
Das mit dem Abstellen ist nicht das Problem - finde ja jetzt auch immer einen Platz dafür ;)

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brainstorming Backofentür
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 19:16 
Offline
Flammentänzer
Flammentänzer
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Nov 2010, 22:43
Beiträge: 327
Wohnort: 67471 Elmstein
hallo börni,

dein wunsch

sei mir befehl


mfg

peter


Dateianhänge:
IMG_2855.JPG
IMG_2855.JPG [ 40.02 KiB | 8060-mal betrachtet ]

_________________
wann die mergen, dass mä e gläbissel bled is, machen se grad de depp mit äm!!!
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de