Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 20:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Imkerbücher, lohnt der Kauf?
BeitragVerfasst: So 24. Jan 2016, 13:55 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer

Registriert: Sa 25. Apr 2015, 09:39
Beiträge: 289
Hallo,

ich habe diese Auktion gefunden:

http://www.ebay.de/itm/8-Bucher-Lexikon ... SwqrtWm7W6

Kennt jemand ein oder mehrere Bücher davon? Würde sich ein Kauf vom Inhalt her lohnen, um mal ein wenig Grundwissen zu bekommen?
Die sind natürlich nicht auf dem neuesten Stand, aber ich lese gern in verschiedenen Büchern über ein Thema und auf ein wenig "altem Wissen" kann bestimmt gut aufbauen.....

_________________
Gruß Dieter

Wenn einer Durst hat, dann trinke er Bier oder Wein, denn Wasser hat keine Kraft.
Nur wenn einer ganz gesund ist, kann er auch manchmal Wasser trinken, ohne daß es ihm sonderlich schadet!

Hildegard von Bingen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imkerbücher, lohnt der Kauf?
BeitragVerfasst: So 24. Jan 2016, 15:39 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 13:37
Beiträge: 3387
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
Hallo Dieter,

ich hab mir auch drei oder vier Bücher über das Imkern gekauft. Auf Siggi's Empfehlung auch "Einfach Imkern" von Gerhard Liebig. Das ist eigentlich jetzt auch das einzige das ich wirklich nutze und in dem wirklich alles genau aber auch wirklich einfach beschrieben ist. Also lieber für ein gutes Buch 19,90 ausgeben und gut is :gut:

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imkerbücher, lohnt der Kauf?
BeitragVerfasst: So 24. Jan 2016, 18:28 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 4820
Wohnort: 58452 Witten
chris hat geschrieben:
Hallo Dieter,

ich hab mir auch drei oder vier Bücher über das Imkern gekauft. Auf Siggi's Empfehlung auch "Einfach Imkern" von Gerhard Liebig. Das ist eigentlich jetzt auch das einzige das ich wirklich nutze und in dem wirklich alles genau aber auch wirklich einfach beschrieben ist. Also lieber für ein gutes Buch 19,90 ausgeben und gut is :gut:


So sehe ich es auch, alles andere verwirrt nur.
Noch besser ist regelmäßig Versammlungen besuchen und fragen, fragen fragen .......
Meine Imkerbücher habe ich alle verschenkt, die verwirren nur! :wirr:

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imkerbücher, lohnt der Kauf?
BeitragVerfasst: So 24. Jan 2016, 23:10 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer

Registriert: Sa 25. Apr 2015, 09:39
Beiträge: 289
Hallo,

ich hab's gelassen (sind für 56€ verkauft worden) und mal nach oben angesprochenem Buch gesucht. Der Liebig hat ja sogar eine eigene Webseite mit Forum.
Ich werd mir das Buch mal zulegen, aber interessant, teilweise wird die erste Ausgabe noch für 19€ angeboten, die neueste kostet 19.80€......

_________________
Gruß Dieter

Wenn einer Durst hat, dann trinke er Bier oder Wein, denn Wasser hat keine Kraft.
Nur wenn einer ganz gesund ist, kann er auch manchmal Wasser trinken, ohne daß es ihm sonderlich schadet!

Hildegard von Bingen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imkerbücher, lohnt der Kauf?
BeitragVerfasst: Mi 27. Jan 2016, 16:04 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 1848
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Imkereier,(?) Imkerer(?),
ich bin ja auch am überlegen ob ich da nich noch einsteigen sollte...so neben dem Fliegenfischen...weis ich aber nicht,ob das noch was wird...müsste mal so das Jahr eines Imkers vom Zeitaufwand kennen lernen,dann könnte man ja einsteigen....oder eben auch nicht...
Was macht der Imker im Januar :frage:
Im Februar :frage:
Im März... :frage:
...
Im Dezember :frage:
MfG Nobby... :frage:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imkerbücher, lohnt der Kauf?
BeitragVerfasst: Mi 27. Jan 2016, 17:07 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer

Registriert: Sa 25. Apr 2015, 09:39
Beiträge: 289
Fliegenbackjeck hat geschrieben:
Hallöchen Imkereier,(?) Imkerer(?),
ich bin ja auch am überlegen ob ich da nich noch einsteigen sollte...so neben dem Fliegenfischen...weis ich aber nicht,ob das noch was wird...müsste mal so das Jahr eines Imkers vom Zeitaufwand kennen lernen,dann könnte man ja einsteigen....oder eben auch nicht...
Was macht der Imker im Januar :frage:
Im Februar :frage:
Im März... :frage:
...
Im Dezember :frage:
MfG Nobby... :frage:


Ich hab die Seite gefunden:

http://www.einfachimkern.de/viewforum.p ... 2c5719b813

aber noch nicht richtig reingeschaut, mach gerade meiner Klotzbeute Beine :rofl: ......wirklich :pfeifend: und mir jetzt einen Kaffee....

Fliegenbackjeck hat geschrieben:
Hallöchen Imkereier,(?) Imkerer(?),


Bienendompteure?

_________________
Gruß Dieter

Wenn einer Durst hat, dann trinke er Bier oder Wein, denn Wasser hat keine Kraft.
Nur wenn einer ganz gesund ist, kann er auch manchmal Wasser trinken, ohne daß es ihm sonderlich schadet!

Hildegard von Bingen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imkerbücher, lohnt der Kauf?
BeitragVerfasst: Mi 27. Jan 2016, 18:16 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 4820
Wohnort: 58452 Witten
Nobby, bei Dir gibt es doch sicher einen Verein in der Gegend.
Besuche Ihn und frage direkt, wer nach Liebig imkert, die nächste Frage ist dann: Willst Du mein Pate sein!
Unn dann machst Du das, alles andere ergibt sich, Du wächst mit den Bienen.

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imkerbücher, lohnt der Kauf?
BeitragVerfasst: Mi 27. Jan 2016, 19:21 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 13:37
Beiträge: 3387
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
Siggi hat geschrieben:
Nobby, bei Dir gibt es doch sicher einen Verein in der Gegend.
Besuche Ihn und frage direkt, wer nach Liebig imkert, die nächste Frage ist dann: Willst Du mein Pate sein!
Unn dann machst Du das, alles andere ergibt sich, Du wächst mit den Bienen.



:gut: :gut: :gut: :gut:


Ja Nobby, und ehe du dich versiehst bist du 2. Vorstand im Verein :hihi: :drink1:

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imkerbücher, lohnt der Kauf?
BeitragVerfasst: Mi 27. Jan 2016, 22:21 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 1848
Wohnort: Aix la chapelle
Nöööööööö Chris,
ich fände eigenen Honig und Wachs sicherlich gedanklich total geil...und sicherlich würde es mich irrsinnig reizen. Aber wenn dadurch mei Fliegenfischen ganz den Bach runter ginge.... :weinen: :weinen: :weinen: wäre das keine Freude...
MfG Nobby... :hallo:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imkerbücher, lohnt der Kauf?
BeitragVerfasst: Mi 27. Jan 2016, 23:16 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 13:37
Beiträge: 3387
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
Nobby, natürlich soll ein Hobby wegen einem anderen nicht zu kurz kommen.
Wie Siggi schon geschrieben hat, wende dich an einen Imkerverein in deiner Nähe, da kannst du dich informieren was man alles braucht und wieviel Arbeit und Zeit du investieren müsstest, und evtl auch mal Imkern auf Probe :drink1:

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de