Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Di 20. Okt 2020, 07:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Mi 22. Feb 2012, 13:55 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jul 2011, 13:25
Beiträge: 1040
Wohnort: Werl
Hallo Käsefreunde,

letztes Wochenende habe ich mich auf neues Gebiet begeben und die Käserei begonnen.

An den Start gingen 2x 10 Liter Milch.

Aus den ersten 10 Litern möchte ich Münsterkäse herstellen. Einen Weichkäse in der Konsistenz ähnlich Camembert, aber mit Rotschmiere anstatt weißem Schimmel.

Ähnlich dem bekannten Saint-Albray oder Chaumes.

Die nächsten 10 Liter Milch sollen einen halbfesten Schnittkäse ergeben. Damit die Käsemasse fester wird wie der Weichkäse, muß gepresst werden.
Dateianhang:
Käse 002.jpg
Käse 002.jpg [ 226.79 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Käse 004.jpg
Käse 004.jpg [ 175.06 KiB | 9960-mal betrachtet ]

der Topf ist randvoll. So kann ich den Bruch später gut schneiden.
Kalciumclorid, Säurewecker und Lab dazu und 1 Stunde gut warmhalten.
Dateianhang:
Käse 005.jpg
Käse 005.jpg [ 188.98 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Wenn die Milch dick geworden ist, den Bruch schneiden und vorsichtig rühren.
Dateianhang:
Käse 006.jpg
Käse 006.jpg [ 222.6 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Wenn sich der Bruch gut von der Molke absetzt, kann in Käseförmchen abgefüllt werden.
Dateianhang:
Käse 010.jpg
Käse 010.jpg [ 216.6 KiB | 9960-mal betrachtet ]

nach wenigen Minuten ist bereits einige Molke abgetropft und der Käse kann zum ersten mal gedreht werden.
Dateianhang:
Käse 012.jpg
Käse 012.jpg [ 204.95 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Käse 013.jpg
Käse 013.jpg [ 183.74 KiB | 9960-mal betrachtet ]

nach mehrmaligem Wenden und 20 Stunden nach Einfüllen in die Käseformen, habe ich die kleinen Käselaibchen in das Salzbad gegeben.
Hier bleiben sie pro 100g Stückgewicht 1 Stunde. In diesem Fall 3,5 Stunden, da die Käse ein Gewicht um die 340g haben.
Dateianhang:
Käse 025.jpg
Käse 025.jpg [ 203.04 KiB | 9960-mal betrachtet ]


Zweiter Versuch.
Hier habe ich die frische "Ja" Milch von Rewe verwendet. Die Milch wurde fester, der Bruch setzte sich besser ab. Diese Milch werde ich nächstes mal wieder nehmen.

in Ermangelung einer Käsepresse habe ich mir mit vorhandenen Mitteln geholfen.
Dateianhang:
Käse 027.jpg
Käse 027.jpg [ 206.73 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Käse 034.jpg
Käse 034.jpg [ 212.17 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Das soll mal ein Baby-Gauda werden
Dateianhang:
Käse 036.jpg
Käse 036.jpg [ 186.61 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Käse 038.jpg
Käse 038.jpg [ 210.49 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Der kleine Gaude muß jetzt abtrocknen, damit sich eine Rinde bildet.
Ein großer Käse, der hoffentlich zu Schnittkäse heranreift
Dateianhang:
Käse 047.jpg
Käse 047.jpg [ 200.21 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Käse 049.jpg
Käse 049.jpg [ 189.96 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Gruppenbild. Der kleine Gauda bekommt die ersten gelben Stellen. Die Rinde bildet sich.
Der Münsterkäse hinten ist übrig geblieben. Er passte nicht mehr unter die Tortenhaube, wo seine Kollegen reifen.
Der große Schnittkäse?? hat jetzt etwa 6 Wochen Reifezeit vor sich und soll jeden zweiten Tag mit Salzwasser abgewaschen werden.
Dateianhang:
Käse 053.jpg
Käse 053.jpg [ 218.81 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Im Schutz der Tortenhaube soll sich hier eine Rotschmiere bilden. Also sich der Käse orange verfärben.
Nach 3 Wochen ist er fertig, wenn alles funktioniert.
Dateianhang:
Käse 057.jpg
Käse 057.jpg [ 208.24 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Die Käsepresse ist nun auch endlich angekommen.
Dateianhang:
Käse 058.jpg
Käse 058.jpg [ 218.21 KiB | 9960-mal betrachtet ]

Das ist jetzt nach 4 bzw.5 Tagen der Stand der Dinge.

Ich bin gespannt wie sich der Käse entwickeln wird. Ob er essbar ist oder in die Tonne kommt. So oder so, ich werde berichten. :drink1:

_________________
es grüßt Martin aus Westfalen

Bild

besser der Arsch leidet Frost als der Hals Durst (Martin Luther)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Mi 22. Feb 2012, 20:57 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 15:49
Beiträge: 3122
Wohnort: Ostfriesland
Also Frischkäse hab ich schon mal gemacht.....war sehr gut und habe auch schon wieder mit dem Gedanken gespielt Käse zu bereiten.......Milch ist kein Problem....kann ich frisch von der Kuh bekommen....sogar von Kühen die Genfrei gefüttert werden.......auch ohne Antibiotika.......

_________________
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Noka)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Mi 22. Feb 2012, 21:08 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13835
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Boah, Holli, du fährst ja sofort das "große Programm".

Sieht schon sehr vielversprechend aus das Ganze.

Hast du die Rezepte aus einem Buch?

Kannst du auch mal aufzählen, welche Käseformen du dir letztendlich gekauft hast?

Sieht so aus, als wäre das Sortiment auch für mich ideal.

LG, Steini

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Mi 22. Feb 2012, 21:20 
:tach: :tach:



Das ist jetzt viel auf einmal, was der Martin da am zaubern ist. :beob:


Ich muß doch mal sehen, ob ich beim Käseanschnitt nicht mal auftauche. :tatuetata: :tatuetata:


Steini, wir haben es nicht weit!? :hunger: :durst: :undwech: :drink1:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Mi 22. Feb 2012, 21:36 
Offline
Meister der Nüsse 2015
Meister der Nüsse 2015
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Nov 2011, 09:22
Beiträge: 6848
Bilder: 3
Wohnort: Deutschland + Spanien
Hammer!

das schaut verdammt gut aus. Ich bin ziemlich gespannt wie das wird.

:beob:


Meine Frau hatte nur ein Kommentar dazu ....."untersteh Dich" :stop:

_________________
mein Blog


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Mi 22. Feb 2012, 21:42 
Hardy hat geschrieben:
Hammer!

das schaut verdammt gut aus. Ich bin ziemlich gespannt wie das wird.

:beob:


Meine Frau hatte nur ein Kommentar dazu ....."untersteh Dich" :stop:






Hardy, trau dich :!:


Darfst halt nicht die Milch vom spanischen Stier nehmen. :rofl: :durst: :undwech: :absacker:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Mi 22. Feb 2012, 22:32 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13835
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Hardy,

erst die Croissants, dann der Käse.

Immer schön der Reihe nach.

LG, Steini

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Mi 22. Feb 2012, 22:45 
Steini hat geschrieben:
Hardy,

erst die Croissants, dann der Käse.

Immer schön der Reihe nach.

LG, Steini





Erst der SBO, dann schaun mer mal! :tatuetata: :durst: :undwech:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Mi 22. Feb 2012, 23:05 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jul 2011, 13:25
Beiträge: 1040
Wohnort: Werl
Zitat:
Hast du die Rezepte aus einem Buch?

Kannst du auch mal aufzählen, welche Käseformen du dir letztendlich gekauft hast?

Sieht so aus, als wäre das Sortiment auch für mich ideal.


Morgen Früh stelle ich die Formen, Zubehör, Zutaten und die Bezugquellen ein.

Jetzt bin ich einfach zu müde.

Gute Nacht.

_________________
es grüßt Martin aus Westfalen

Bild

besser der Arsch leidet Frost als der Hals Durst (Martin Luther)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Mi 22. Feb 2012, 23:10 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13835
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
hobbywurster hat geschrieben:
...Erst der SBO, dann schaun mer mal!


:muah: :muah: :muah:

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de