Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Di 20. Nov 2018, 09:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zum Backmalz
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 18:13 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Okt 2017, 12:42
Beiträge: 265
Wohnort: Berlin
Nabend

Ich soll auf Befehl meiner besseren Hälfte nächstes Wochenende Weizenbrötchen backen.
Bei der Rezeptsuche habe ich gesehen das sehr oft Backmalz dazu gebraucht wird, aber das Backmalz was so angeboten wird ist ja der reinste Chemiecoktail , da sind Emulgatoren und Stabilisatoren und irgent welche Zahlen drin.
Ich wollte eigentlich weg von der ganzen Chemie und darum will ich ja den HBO bauen , aber wenn ich das ganze Zeug doch verwende kann ich ja glatt in den nächsten Aldi gehen und da Brötchen kaufen und mir die Arbeit sparen.
Gibt es nicht eine Möglichkeit etwas anderes zu verwenden als Backmalz um den selben Efekt zu erzielen?
Gruß Rene

_________________
Fange nur DAS was du auch Essen kannst !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Backmalz
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 18:34 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 09:36
Beiträge: 980
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Meines Wissens umfasst die Bezeichnung "Backmalz" alles mögliche, da kann/darf aus alles mögliche drin sein.
Wenn es "nur" um den Geschmack geht, dann suche mal Gerstenmalz, da ist ausser gekeimter Gerste nichts anderes drin.

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Backmalz
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 20:09 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Aug 2011, 07:00
Beiträge: 681
Wohnort: Lahr/Schwarzwald
Das hat mich jetzt stutzig gemacht und ich habe direkt bei meinen Backzutaten nachgesehen:
Ich habe ein Backmalz aus Weizen (enzymaktiv) und eines aus Gerste (enzyminaktiv).
Beide enthalten keinerlei Zusatz- oder Konservierungsstoffe.

Wird Mehl über den Handel bezogen, kann es als Konervierungsstoff Ascorbinsäure (Vitamin C) enthalten.
Aber das lässt sich vermeiden wenn man das Mehl bei regionalen Mühlen kauft.

_________________
Bild
Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und solange den Kopf schütteln, bis eines hineinfällt. Friedrich Hebbel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Backmalz
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 20:17 
Offline
Einheizer
Einheizer
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2014, 17:38
Beiträge: 26
Bilder: 0
Wohnort: Gieboldehausen
Ich kaufe diesen Malzextrakt, https://www.backstars.de/rund-ums-backe ... e/a-15261/ finde ihn sehr gut, gute backeigenschaften!

_________________
Gruß Paul

"Schön ist das Leben, schön ist der Beruf, Brot dahin zugeben, das selber ich schuf"


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Backmalz
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 22:51 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Okt 2017, 12:42
Beiträge: 265
Wohnort: Berlin
Hey Paul

Hast Du mal den Zusatz gelesen bei Deinen Händler

Wir empfehlen die Kombination mit:

Gerstenmalz
Backmalz für Brötchen
Backmittel für Brötchen - Emulgator
oder eine Langzeitführung mit weichem Teig


Du hast da nur einen Zusatz und Backmalz brauchst Du trotzdem noch...so versteh ich den Text zumindest.

Hey googlehupf

Als Berliner siehts mit regionalen Mühlen schlecht aus , auch wenn 500 Meter von mir eine steht, Sie mahlt leider nicht mehr für Kunden nur noch zur Schau. Aber Danke für den Tip werde mal unter den Mühlen suchen das ich was finde.


Hey Ditmar

Ich suche Backmalz als Zusatz zum Brötchen backen , da ich bei den meisten Rezepten für helle (Weizen) Brötchen meist den Zusatz habe das Backmalz als Zutat mit rein soll.
Als Geschmacksverstärker hatte ich das Gerstenmalz schon gesehen.


Gruß Rene

_________________
Fange nur DAS was du auch Essen kannst !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Backmalz
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 23:21 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Aug 2011, 07:00
Beiträge: 681
Wohnort: Lahr/Schwarzwald
Hi Rene,

seit einiger Zeit kaufe ich mein Mehl hier:

www.hubermuehle.de

Von einigen Steinbackofenfreunden ist mir bekannt, dass sie hier online bestellen.
Es gibt da z.B. Mehltypen die nur hier im Süden zu bekommen sind. (Ruchmehl, div. Roggenmehle)

Das Backmalz habe ich auch von da.

_________________
Bild
Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und solange den Kopf schütteln, bis eines hineinfällt. Friedrich Hebbel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Backmalz
BeitragVerfasst: Mo 11. Dez 2017, 02:31 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Okt 2017, 12:42
Beiträge: 265
Wohnort: Berlin
Hey Googelhupf

habe jetzt hier https://www.horbacher-muehle.de bestellt

da ich bei Deiner Mühle kein Weizenmalz gefunden hab und die Horbacher Mühle sieht ganz gut aus
na mal sehen wann alles da ist und ich die Brötchen backen kann.

Danke nochmal für Eure Tips

Gruß Rene

_________________
Fange nur DAS was du auch Essen kannst !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Backmalz
BeitragVerfasst: Mo 11. Dez 2017, 07:34 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Sep 2015, 14:33
Beiträge: 668
Wohnort: Siegen
Aus der Horbacher Mühle beziehe ich alles zum Backen,
das heißt ich fahre alle Paar Wochen dort hin und hole mir was ich brauche.
Die sind Super dort, da bist du bestens aufgehoben.
Aber Backmalz braucht man nicht, ich habe zwar welches nehmen tu ich das nicht mehr.
Uns schmeckts ohne besser. :mmeinung:

_________________
Nodda ! Gruß Rolf

Wenn du weist was du tust, kannst du tun was du willst.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Backmalz
BeitragVerfasst: Mo 11. Dez 2017, 09:06 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 09:36
Beiträge: 980
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Ich glaube, der Rolf und ich sind seelenverwandt :pfeifend:

Ich hole auch alle paar Wochen meine Zutaten in der Horbacher Mühle, habe auch noch Backmalz welches ich aber nicht mehr brauche. Den Rest verarbeite ich nun noch in Ketex' Kreuzerbrot um es nicht wegwerfen zu müssen, das war's dann aber auch für mich mit dem Backmalz.

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Backmalz
BeitragVerfasst: Mo 11. Dez 2017, 10:10 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Okt 2017, 12:42
Beiträge: 265
Wohnort: Berlin
Rolf und Ditmar

Was macht Ihr denn dann als Ersatz fürs Backmalz rein wenn es im Rezept drin steht ?

Gruß Rene

_________________
Fange nur DAS was du auch Essen kannst !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de