Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Sa 31. Okt 2020, 09:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Backtag am Lindenplatz
BeitragVerfasst: Mo 28. Sep 2020, 00:03 
Offline
Durchglüher
Durchglüher
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Sep 2019, 21:07
Beiträge: 97
Wohnort: Aspach
Hallo,

heute war Backtag und ich möchte Euch gerne einen chronologischen Einblick in den Ablauf, wie auch in die Ergebnisse geben wenn sich ein Elektroniker aufs Backen einläßt.

Mittlerweile, nach nunmehr etwa einem Jahr der Ofennutzung, hat sich bereits ein erprobtes Prozedere eingespielt, das mit dem Einheizen bereits am Nachmittag des Tages vor dem eigentlichen Backtag beginnt. Am Abend gibts dann Pizza oder Flammkuchen. Die gesamte Glut befindet sich dabei im hinteren Bereich des Ofens. Anschliessend, als die Pizzen etc. durch waren habe ich die Glut gleichmäßig auf der Backfläche verteilt und die Zuluft wie auch die Abluftklappe geschlossen.
Heute morgen dann, am eigentlichen Backtag, als die Asche entfernt und die Backfläche ausgekehrt war, war die Ofentemperatur bei ca. 360°C - zuviel fürs Backen nach meinem bisherigen Verständnis.
Also, während der Vorbereitungen in der Küche für die ersten Brote - Ofentür und Drosselklappe auf um die Ofentemperatur auf die gewünschte Backtemperatur (280°C) abzusenken - pure Energieverschwendung - doch es mußte sein.

Hier der Plan des heutigen Backtages:
1. Schwäbische Bauernbrote
2. Dinkelbaguette
3. Walnuss-Sonnenblumen-Brote
4. Bierbrote
5. Brötchen
6. Apfelkuchen
7. Was besonderes für ....
8. Nusszöpfe
9. Hefezopf

Gegen 12:00 Uhr dann der eigentliche Backbeginn mit dem Einschliessen der Bauernbrote usw.,

Dateianhang:
Schwäbisches Bauernbrot.JPG
Schwäbisches Bauernbrot.JPG [ 218.94 KiB | 737-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dinkelbaguette.JPG
Dinkelbaguette.JPG [ 206.38 KiB | 737-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Walnuss Sonnenblumen Brot.JPG
Walnuss Sonnenblumen Brot.JPG [ 227.93 KiB | 737-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Bierbrot mit Speck
Bierbrot.JPG
Bierbrot.JPG [ 216.19 KiB | 737-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Sesam - Saaten - Mohn
Brötchen.JPG
Brötchen.JPG [ 220.52 KiB | 737-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Von links: Brötchen - Bierbrote -Schwäb.Bauernbrot - Walnuss Sonnenblumen Brot - Dinkelbaguette
Brote.JPG
Brote.JPG [ 222.24 KiB | 737-mal betrachtet ]


es ist bereits 16:00 Uhr, die Temperaturen sind jetzt schon etwas niedriger und es geht ans Süßgeback

Dateianhang:
Apfelkuchen.JPG
Apfelkuchen.JPG [ 223.66 KiB | 737-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Was ganz besonderes und nicht alltäglich, eine Spezialität für .....
Lecker.JPG
Lecker.JPG [ 216.88 KiB | 737-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Hefezopf.JPG
Hefezopf.JPG [ 217.65 KiB | 737-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Nusszöpfe.JPG
Nusszöpfe.JPG [ 239.62 KiB | 737-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Süßgebäck
Zöpfe und Kuchen.JPG
Zöpfe und Kuchen.JPG [ 230.73 KiB | 737-mal betrachtet ]


bis dann zuletzt gegen 19:15 Uhr die Zöpfe dran waren. Nachdem dann alles durch war stand die Ofentemperatur bei ca.230°C -ohne Zwischenheizen !!

Es ist bereits dunkel und ich muß zugeben, daß ich auch etwas müde bin doch jetzt zum Tagesabschluß ist Restwärmenutzung angesagt - ein großer gußeiserner Bräter gefüllt mit Gulasch befindet sich im Ofen und möchte heute noch wieder zurück in die Küche - ein langer Tag.

Ich hoffe, daß sich meine Backergebnisse einigermaßen sehen lassen können. Wie Ihr den beigefügten Bildern entnehmen könnt, habe ich mein Rätsel betreffend fehlendem Ofentrieb lösen können - es lag an Übergare.

Über Kommentare und Anregungen würde ich mich sehr freuen.

Grüsse aus dem Schwabenland

Ulrich

_________________
"Geht nicht" gibt's nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag am Lindenplatz
BeitragVerfasst: Mo 28. Sep 2020, 01:58 
Offline
Flammenbändiger
Flammenbändiger
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Okt 2017, 13:42
Beiträge: 556
Wohnort: Berlin
Hallo Ulrich
Einfach nur super.
Das sieht ja aus wie in einer Bäckerei, wenn ich irgentwann ein Drittel schaffe werde ich schon zu frieden sein.
Die Isolierung Deines Ofens ist ja super das Du nach 24 Stunden so viel Wärme noch im Ofen hast.


Gruß Rene

_________________
Fange nur DAS was du auch Essen kannst !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag am Lindenplatz
BeitragVerfasst: Mo 28. Sep 2020, 08:26 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 5188
Wohnort: 58452 Witten
Hallo lieber Steinbackofenfreund Ulrich, Du hast alles richtig gemacht.
Nein, das trifft es nicht ganz, es ist besser!
Mein allergrößten :respekt:

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag am Lindenplatz
BeitragVerfasst: Mo 28. Sep 2020, 13:16 
Offline
Durchglüher
Durchglüher
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Sep 2019, 21:07
Beiträge: 97
Wohnort: Aspach
Hallo Ihr beiden,

vielen Dank für Euren positiven Rückmeldungen.
Ich muß zugeben, daß ich von meinem Ofen mehr und mehr begeistert bin, jetzt wo das thermische Verhalten zunehmend kalkulierbar geworden ist verläuft ein Backtag wesentlich relaxter. Und offensichtlich ist was dran am Spruch, dass blinde Hühner hin und wieder auch mal ein Korn finden. :pfeifend:

Hier ein kleines Status-Update:
Heute zur Mittagszeit gab's noch genügend Hitze zum Aufwärmen des Gulasches vom Vortag. :hunger:

Dateianhang:
Gulasch.JPG
Gulasch.JPG [ 227.68 KiB | 690-mal betrachtet ]


@ Jens: Da ich weiß, dass Du Dich ganz besonders für die Kennlinie interessierst, die ich Dir im Moment durchgängig mangels installierter Messtechnik leider noch nicht bieten kann hier ein kleines Update zur Orientierung: Heute gegen 12:30Uhr, nachdem das Mittagessen aufgewärmt war habe ich per Infrarotthermometer noch 155°C an der hinteren Backofenwand gemessen.

Das gibt natürlich viel Spielraum für weitere Gedanken, doch zum Trocknen von Tomaten ist's wohl noch etwas zu viel Hitze.

Was macht Ihr alle mit der verbleibenden Restwärme? :lupe: Wär doch schade wenn sie ungenutzt bliebe. :mmeinung:

Grüsse aus dem Schwabenland

Ulrich

_________________
"Geht nicht" gibt's nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag am Lindenplatz
BeitragVerfasst: Di 29. Sep 2020, 18:31 
Offline
Durchglüher
Durchglüher
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Sep 2019, 21:07
Beiträge: 97
Wohnort: Aspach
Hallo,

um den Temperaturverlauf des Ofens wenigstens stückweise zu komplettieren hier ein weiterer Meßwert.
Gemessen heute Mittag 13:00Uhr: Die Ofentemperatur steht bei 94°C. Anm.: Der Ofen wurde in den letzten 24 Std. nicht genutzt!

@Treukes: Ich gehe davon aus, daß Du über die Charakteristik Deines Ofens in der Zukunft ähnliches berichten kannst und vor allem viel Freude damit hast.

Grüsse aus dem Schwabenland

Ulrich

_________________
"Geht nicht" gibt's nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de