der ultimative Pizzateig

Hier könnt ihr eure Brot-, Kuchen- und Gebäckrezepte präsentieren
Antworten
Mäxle

Re: der ultimative Pizzateig

Beitrag von Mäxle »

Habe gestern Steini's Pizzateig streng nach Anleitung gemacht und wollte heute Pizza backen.
Die ganze Planung ist jetzt über den Haufen und ich kann erst am Donnerstag Pizza machen.

Ich hatte den Taig jetzt 36 Stunden im Kühlschrank stehen. Habe ihn vorhin rausgeholt und durchgeknetet.

meine Frage jetzt:

kann ich ihn jetzt mit der Schüssel bis Donnerstag im Külschrank lassen?
oder besser die 6 Kugeln formen und dann in Kühli; habe da aber Bedenken, dass die Kugeln trocken werden
:frage:

Der Teig sieht jetzt super aus und ich will es wegen einer Kleinigkeit nicht verhunzen :pfeifend:
Benutzeravatar
Steini
Administrator
Administrator
Beiträge: 13981
Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Wohnort: Herten, i. Westf.
Kontaktdaten:

Re: der ultimative Pizzateig

Beitrag von Steini »

Mäxle hat geschrieben:... kann ich ihn jetzt mit der Schüssel bis Donnerstag im Külschrank lassen?...
Kein Problem! Einfach zugedeckt im Kühli stehen lassen.
Aber bitte nicht über 5 °C!

Ich hatte den Teig schon einmal 10 Tage bei 3 °C im Kühlschrank und der war noch einwandfrei.
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...
Backfuzi

Re: der ultimative Pizzateig

Beitrag von Backfuzi »

Hallo Mäxle,

kannst ihn ruhig wieder in den Küli stellen, nur gut abdecken, damit er nicht austrocknet! Am Besten in eine T...perschüssel mit Deckel, die Schüssel leicht einölen! Ich habe so meinen Pizzateig 1 Woche im Küli!

Dann am Backtag den Teig raus, aklimatisieren lassen, dann die Kugeln formen...
Mäxle

Re: der ultimative Pizzateig

Beitrag von Mäxle »

:danke: Steini,

bin schon gespannt, wie die Pizza wird :)
Hardy

Re: der ultimative Pizzateig

Beitrag von Hardy »

Mein Sohn (Pizzaspezialist) war begeistert und nimmt das Rezept nun als Alternative. Er hat den Teig bisher ohne Hefe gemacht und sehr lange Führung.

Also wie gesagt, er war begeister und überrascht wie satt er von einem Stück wurde.

Leider hat er keine Fotos gemacht.


Ich werde damit Anfang Juni meinen Backofen einweihen!
Börni

Re: der ultimative Pizzateig

Beitrag von Börni »

Steini - habe diesen Beitrag "übersehen" - ich habe Deinen Teig ja auch schon gemacht
siehe hier in dem Faden probiere ich mehrere Varianten aus um das für mich beste Rezept zu eroieren :)
Bin auch noch auf der Suche nach einem Vollkornrezept...
Beim ersten Mal ist mir der Teig etwas flüssig geraten .. evtl. zuviel Öl genommen ... werde ihn nochmal machen! Hat mir so ganz gut gefallen.
Benutzeravatar
Fliegenbackjeck
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 2363
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 17:41
Wohnort: Aix la chapelle
Kontaktdaten:

Re: der ultimative Pizzateig

Beitrag von Fliegenbackjeck »

Hallöchen Steini,
Habe gerade 3x deinen Teig gemacht, und es war nicht mein allererster Pizzateig, aber alleine die Verarbeitung verlief wie geschmiert...wenn der Geschmack halb so gut ist wie die Herstellung dann ist das der .......
MfG Nobby....
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....
BackFisch

Re: der ultimative Pizzateig

Beitrag von BackFisch »

... deine Zweifel sind völlig unbegründet.

Grüße aus der Altmark

Lutz
Benutzeravatar
Fliegenbackjeck
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 2363
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 17:41
Wohnort: Aix la chapelle
Kontaktdaten:

Re: der ultimative Pizzateig

Beitrag von Fliegenbackjeck »

Hallöchen Allerseits,
:zustimm: Dat isser.Verarbeitung absolut top, hatte doch noch zu viel Hefe dran, der Topf lief ganz schön über...und zu wenig Salz, wird beim ñachsten mal korrigiert....merci fürs Rezept....
MfG Nobby...
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....
chris

Re: der ultimative Pizzateig

Beitrag von chris »

Hallo Gemeinde,

am Samstag gibt's mal wieder Pizza aus dem SBO. Ich möchte jetzt auch endlich Steinis ultimativen Pizzateig ausprobieren :pfeifend:
Denkt ihr das die BTK20 mit der Teigmenge klar kommt oder ist es zu wenig? :frage: :danke:
Antworten

Zurück zu „Backrezepte“