Getreu dem Motto:

Alles rund um den universellen Gusstopf
Benutzeravatar
Siggi
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 5396
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Wohnort: 58452 Witten

Getreu dem Motto:

Beitrag von Siggi »

Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten!

Ich habe am Samstag meinen 30L Kessel das erste mal übers Feuer gehangen.

Zuerst war 2 Std. kleinschnibbeln angesagt:
6 kg Rindfleisch
5 kg Zwiebeln
2 große Knollen Sellerie
2 Körbchen chinesischer Knoblauch
3 kg Pilze
12 Paprikaschoten
3 kg Tomaten

Als fertige Zutaten:
1 Lit. Sahne
2 Lit. Tomatenpüree (Tetrapack)
1 Glas Paprikapüree
1 Dose Tomatenmark
4 Lit. Brühe
600 gr Schweineschmalz
6 Teel. Kümmel
5 Teel. Sambal Olek
800 gr Paprikapulver mild

Die Zutaten:
k-Gullaschtopf 003.jpg
k-Gullaschtopf 003.jpg (157.23 KiB) 7527 mal betrachtet
Das geschnibbelte:
k-Gullaschtopf 004.jpg
k-Gullaschtopf 004.jpg (106.22 KiB) 7527 mal betrachtet
k-Gullaschtopf 005.jpg
k-Gullaschtopf 005.jpg (115.95 KiB) 7527 mal betrachtet
Als erstes wurden die Zwiebel und der Sellerie im Schmalz glasig gemacht.
k-Gullaschtopf 002.jpg
k-Gullaschtopf 002.jpg (155.49 KiB) 7527 mal betrachtet
k-Gullaschtopf 007.jpg
k-Gullaschtopf 007.jpg (179.71 KiB) 7527 mal betrachtet
Dann kommt das Fleisch dazu. Nur kurz mit den Zwiebeln vermengen, nicht aufkochen lassen damit kein Fleischsaft austritt.
Direkt danach alle Zutaten außer das Gemüse dazugeben.
Durchrühren und aufkochen lassen.
k-Gullaschtopf 008.jpg
k-Gullaschtopf 008.jpg (182.94 KiB) 7527 mal betrachtet
Nun mindestens 3 Std. köcheln lassen und gelegentlich umrühren.
Dann kommt das Gemüse hinzu.
k-Gullaschtopf 010.jpg
k-Gullaschtopf 010.jpg (150.68 KiB) 7527 mal betrachtet
Ich habe es noch ca. 1 Std. weiterköcheln lassen, dann war es gut.
k-Gullaschtopf 011.jpg
k-Gullaschtopf 011.jpg (181.88 KiB) 7527 mal betrachtet
Überrascht war ich, wie wenig Feuer (wie klein es nur sein braucht) benötigt wird.
Es brauchte nicht angedickt zu werden, durch das Paprikapulver hatte es eine wunderbar sämige Konsistenz.

Der Geschmack: :sabbern: :sabbern: :sabbern:

Wir waren zu sechst, und haben den Topf natürlich nicht leergegessen, aber einiges mitgegeben und ganz viel eingefroren.

Fazit: Ein Event, den wir öfter wiederholen werden!

In Planung:
Sauerkrauteintopf
Linsensuppe
Erbsensuppe
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
Börni

Re: Getreu dem Motto:

Beitrag von Börni »

Siggi - Du lässt es aber auch immer wenn richtig krachen! :respekt:
Schaut alles super Legga aus - gab es zu dem "Gulasch" noch was dazu SMILE ;)

Ich freue mich für Dich dass Du/ihr einen schönen Tag gehabt habt.
:dafuer: :zustimm: :dafuer: :zustimm:
Benutzeravatar
Siggi
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 5396
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Wohnort: 58452 Witten

Re: Getreu dem Motto:

Beitrag von Siggi »

Börni hat geschrieben:Siggi - Du lässt es aber auch immer wenn richtig krachen! :respekt:
Schaut alles super Legga aus - gab es zu dem "Gulasch" noch was dazu SMILE ;)

Ich freue mich für Dich dass Du/ihr einen schönen Tag gehabt habt.
:dafuer: :zustimm: :dafuer: :zustimm:
Nur Bagetts (muß zu meiner Schande gestehen, dass ich sie gekauft habe),
dafür konnten wir um so mehr Gullasch essen :sabbern:
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
wursti

Re: Getreu dem Motto:

Beitrag von wursti »

So soll es sein Siggi ,
nen schönen deftigen Eintopf und ein bissel Brot .
Fertig ist die Laube , sieht genial aus . :zustimm:
Benutzeravatar
Fliegenbackjeck
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 2363
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 17:41
Wohnort: Aix la chapelle
Kontaktdaten:

Re: Getreu dem Motto:

Beitrag von Fliegenbackjeck »

Hallöchen Allerseits,
Chapeau mein lieber, dat sieht mal soo richtich läggäer aus....aber das mit dem Feuer hat mich aber auch überrascht, dat is ja quasi nix an Feuer...
MfG Nobby...
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....
Benutzeravatar
DJTMichel
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 3018
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:59
Wohnort: am Elm
Kontaktdaten:

Re: Getreu dem Motto:

Beitrag von DJTMichel »

Das sieht aber so richtig lecker aus, Siggi :gut: (und schön bebildert - ich könnte gleich bei der Metro vorbeifahren...)

Der Siggi bringt mich mal wieder auf neue Ideen: zwei Hordentöpfe habe ich, eine Feuerstelle habe ich und scharfe Messer sind auch da :D ! Irgendwie geistert mir ja noch der Gedanke für ein Backofenfreundetreffen hier in der Nähe der ältesten Jagdwaffen der Erde im Kopf herum. Mal sehen, wenn nicht wieder jemand unter Benutzung von Großbuchstaben seine Vorreiterrolle geltend macht, wird das ja vielleicht doch noch was :pfeifend: ...
Gruß
Michel ;)


Jäger - Die besseren Grünen!
chris

Re: Getreu dem Motto:

Beitrag von chris »

Siggi, sieht total genial und legger aus :respekt:

Ich hab mir ja über meine Feuerschale auch ein Dreibein gebaut. Und hab auch schon wegen einem Gulaschtopf geschaut. Ich bin mir nur wegen der Größe noch nicht sicher. Welche Größe für wieviel Personen ? :frage:
Benutzeravatar
Siggi
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 5396
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Wohnort: 58452 Witten

Re: Getreu dem Motto:

Beitrag von Siggi »

chris hat geschrieben:Siggi, sieht total genial und legger aus :respekt:

Ich hab mir ja über meine Feuerschale auch ein Dreibein gebaut. Und hab auch schon wegen einem Gulaschtopf geschaut. Ich bin mir nur wegen der Größe noch nicht sicher. Welche Größe für wieviel Personen ? :frage:
Ich bin froh, den größeren genommen zu haben, der größte Vorteil liegt beim Ümrühren.
So eine Masse hängt viel ruhiger, als ein kleiner "Hampeltopf".
Ein weiterer Vorteil ist die beliebige Menge, in einem großen Topf kann ich auch weniger zubereiten, aber in einem kleineren nicht mehr, höchstens hintereinander was bei dem Zeitaufwand aber unrealistisch ist.
Bei uns sind aber auch 50 Gäste keine Seltenheit.
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
micha278
Profiheizer
Profiheizer
Beiträge: 212
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 10:22
Wohnort: Cottbus

Re: Getreu dem Motto:

Beitrag von micha278 »

Na ich staune grad nicht schlecht. Wir hatten in diesem Jahr auch die Eingebung uns solch
einen Topf zu kaufen. Haben auch den größeren genommen, muss ja nicht so viel rein machen.
Auch die Erkenntnis, dass man wenig Holz braucht hatten wir, ich kenne ja das gefräßige Monster
wo gebacken wird. Damit reicht mein Bau-Rest-Holz ja noch ewig :)
Gekocht haben wir bisher auch Gulasch, grüne Bohnen Eintopf und Linseneintopf.
Vorher immer schön den Speck angebrutzelt (um die Nachbarn zu ärgern ;) ) und dann los.
Geschmacklich, ja, anders. Aber für unseren 4jährigen ein schönes Erlebnis.
Und getreu dem Motto: "Heute bleibt die Küche kalt!"

Also - klare Kaufempfehlung. Wir ham das Dreibein auf eine Feuerschale gestellt, geht gut.
Wir haben lange gezögert, und ärgern uns nun, es nicht schon eher getan zu haben :)
Bei uns sieht das dann so aus:
0001.jpg
(151.34 KiB) 436-mal heruntergeladen
mache ordnlich billich!
chris

Re: Getreu dem Motto:

Beitrag von chris »

Also ich seh schon....der größere wird`s :danke:
Antworten

Zurück zu „Dutch-Oven“