Mutzbraten erster Versuch auf dem Gasgrill

Low and Slow, Smoking, Pulled Pork und Co.
Antworten
MikeD
Einheizer
Einheizer
Beiträge: 43
Registriert: Di 22. Mai 2018, 18:30

Mutzbraten erster Versuch auf dem Gasgrill

Beitrag von MikeD »

Mutzbraten,
erster Versuch auf dem Gasgrill ohne Heckbrenner.

Erst mal Holzspäne geschnitzt aus 1 Scheit Birkenholz, liegt seid 2012.

Fleisch zurecht geschnitten 200 Gramm Stücke aus dem Schweinenacken.

Zwei Gewürzmischungen verwendet, pro Kilo:

12 Gramm Salz
3 Gramm Pfeffer
5 Gramm Majoran

Damit wurden 2 kg Fleisch gewürzt.

Die zweite auch pro kilo

12 Gramm Salz
3 Gramm Pfeffer
3 Gramm Majoran
2 Gramm Thymian
1 Zwiebel in kleine Würfel
Und Bautzener mittelscharfer Senf damit habe ich 1,4 kg Fleisch eingerieben bevor ich es gewürzt habe
Bier habe ich weggelassen.

Das trinke ich lieber und bade nicht das Fleisch

Schön gewürzt und für 24 Std vakuumiert.

Dann aufgespießt und ca 3 Std gegrillt bis Kerntemperatur 72 Grad waren.

Die Birkenspäne musste ich Wässern, sonst verbrannten die einfach.
Holz lagert seid 2012 war sehr trocken.

Die Ecken während des Grillens weggeschnitten und gegessen.

Es waren beide ausgezeichnet und sehr saftig, auch meine Gäste konnten sich keine Meinung bilden was besser schmeckt.

Die probierten so oft hin und her, bis nichts mehr übrig war.

Ich schaffte es nicht dazwischen ein Foto zu machen.

Das werde ich auf jeden Fall wiederholen.

Viel Spass beim nachmachen😋😂

1Birkenspäne.jpg
1Birkenspäne.jpg (200.56 KiB) 5235 mal betrachtet
2a200gNacken.jpg
2a200gNacken.jpg (146.51 KiB) 5235 mal betrachtet
3würzen.jpg
3würzen.jpg (197.35 KiB) 5235 mal betrachtet
5vakuumieren.jpg
5vakuumieren.jpg (104.98 KiB) 5235 mal betrachtet
6grillen 3 std bis 72grad.jpg
6grillen 3 std bis 72grad.jpg (187.28 KiB) 5235 mal betrachtet
7probieren.jpg
7probieren.jpg (81.03 KiB) 5235 mal betrachtet
Benutzeravatar
Fliegenbackjeck
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 2479
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Wohnort: Aix la chapelle
Kontaktdaten:

Re: Mutzbraten erster Versuch auf dem Gasgrill

Beitrag von Fliegenbackjeck »

Hallöchen aLLERSEITS;
@Mike : Ich kenne den von Oma "nur" im Topf geschmort, mit Sosse. So vom Grill kenne ich den gar nicht . Sieht sehr gut aus ! Aber mir würde die Sosse fehlen. :pfeifend: :frage:
MfG Nobby... :hallo:
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....
MikeD
Einheizer
Einheizer
Beiträge: 43
Registriert: Di 22. Mai 2018, 18:30

Re: Mutzbraten erster Versuch auf dem Gasgrill

Beitrag von MikeD »

Fliegenbackjeck hat geschrieben: Fr 15. Jul 2022, 08:51
Aber mir würde die Sosse fehlen. :pfeifend: :frage:
MfG Nobby... :hallo:
Hallo,
habe ganz vergessen die Beilage zu erwähnen.

Es gab dazu Sauerkraut und Roggenbrot und das Fleisch war wirklich sehr zart und saftig.

Sauerkraut und Brot selbstgemacht.

Schönen Gruß

9 Roggenmischbrot.jpg
9 Roggenmischbrot.jpg (129.38 KiB) 5222 mal betrachtet
8 Brot aufschnitt.jpg
8 Brot aufschnitt.jpg (145.71 KiB) 5222 mal betrachtet
10 Sauerkraut.jpg
10 Sauerkraut.jpg (88.42 KiB) 5222 mal betrachtet
Benutzeravatar
Siggi
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 5570
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Wohnort: 58452 Witten

Re: Mutzbraten erster Versuch auf dem Gasgrill

Beitrag von Siggi »

Hallo Mike, ich habe noch sehr gute Erinnerungen an Mutzbraten. :sabbern: Als wir (Frau und Ich) vor ca. 40 Jahren verwandte in der damaligen DDR besucht haben, gab es auch Mutzbraten.
Als erstes erzählten sie uns, das sie überglücklich sind zu unserem Besuch einen Schweinenacken bekommen zu haben, sie haben sich dafür wochenlang bemüht.
Das ganze wurde in einem selbst zusammengeschweißten Ständer für 2 Spieße über offenem Feuer aus Birkenholz gegart. Klar gab es dazu Sauerkraut und Brot. :sabbern:
Einfach nur köstlich, das Fleisch so saftig und knusperig, da braucht es keine Sosse. :sabbern:

Ich hab es seitdem mehrmals versucht nachzumachen und bin kläglich gescheitert. :regen:
Ich habe aber noch den Duft in der Nase......
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
MikeD
Einheizer
Einheizer
Beiträge: 43
Registriert: Di 22. Mai 2018, 18:30

Re: Mutzbraten erster Versuch auf dem Gasgrill

Beitrag von MikeD »

Hallo Siggi,

als Kenner würde dich glatt einladen beim nächstenmal um deine Fachmännische Meinung

zu hören.

Aber 4,5 std Fahrt einfach rentiert sich wohl nicht.

Grüße

Mike
Benutzeravatar
uu3
Profiheizer
Profiheizer
Beiträge: 282
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 16:25

Re: Mutzbraten erster Versuch auf dem Gasgrill

Beitrag von uu3 »

Hey Mike
wie zufrieden bist du denn mit deinem Rösle Grill
LG Ralf
Benutzeravatar
Siggi
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 5570
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Wohnort: 58452 Witten

Re: Mutzbraten erster Versuch auf dem Gasgrill

Beitrag von Siggi »

:frage: Ich habe es oft erlebt, das solche außergewöhnlichen Einsätze eine große Freude mit sich bringen. Mittlerweile war ich schon in vielen Gegenden unseres Landes um Forumsfreunde zu besuchen, so wie ich auch schon viel Besuch empfangen und verwöhnen durfte.
Meine erste größere Tour war vor einigen Jahren zum Chris in den Süden von Bayern. Er wollte mit dem Imkern anfangen und ich habe Ihm ein Bienenvolk geschenkt, was ich natürlich selbst vorbeigebracht habe, wir hatten ein sehr schönes Wochenende. Gerne denke ich daran, wie oft ich beim Michel und beim Nobby war.......
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
Benutzeravatar
Siggi
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 5570
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Wohnort: 58452 Witten

Re: Mutzbraten erster Versuch auf dem Gasgrill

Beitrag von Siggi »

Kurze Frage noch Mike, das Kraut, war das ein Krautsalat oder geschmortes Sauerkraut?
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
MikeD
Einheizer
Einheizer
Beiträge: 43
Registriert: Di 22. Mai 2018, 18:30

Re: Mutzbraten erster Versuch auf dem Gasgrill

Beitrag von MikeD »

uu3 hat geschrieben: Fr 15. Jul 2022, 14:39 Hey Mike
wie zufrieden bist du denn mit deinem Rösle Grill
LG Ralf
Hallo Ralf,

der Grill gehört meinem Sohn und wir haben beim Grillen eben darüber gesprochen,

das da einfach für solche Spießgerichte ein Heckbrenner fehlt.

Da meinte er auch, dass er halt am falschem Ende gespart hat, ansonsten funktioniert das Teil.

Ich bevorzuge halt den HBO oder einen Smocker.

Bin am überlegen ob ich in den HBO, einfach einen Drehspieß einbaue :frage:

Grüße

Mike
MikeD
Einheizer
Einheizer
Beiträge: 43
Registriert: Di 22. Mai 2018, 18:30

Re: Mutzbraten erster Versuch auf dem Gasgrill

Beitrag von MikeD »

Siggi hat geschrieben: Fr 15. Jul 2022, 15:07 Kurze Frage noch Mike, das Kraut, war das ein Krautsalat oder geschmortes Sauerkraut?
Hallo Siggi,

Das war geschmortes Sauerkraut.

Ich hobel das etwas feiner mit der Küchenmaschine und knete es auch mit der Maschine so lange bis genug Saft da ist. Aber man sieht das auch wenn es fertig ist. Frag aber nicht woran.

1 kg Kohl, 10 gramm Salz.

Dann stampf ich es in dieses Glas und entnehme immer wenn ich etwas brauche.

Man muss halt darauf achten, dass man sauber arbeitet.

Bisher ging immer alles gut, es verdarb noch nie etwas.

Grüße Mike
Antworten

Zurück zu „Spezielle Grillverfahren“