Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 09:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gravad Lachs das erste mal.
BeitragVerfasst: Fr 4. Mär 2016, 12:54 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer

Registriert: Fr 4. Dez 2015, 19:41
Beiträge: 240
i Gude zusammen, heute bin ich dran mal Gravad Lachs zu probieren. Habe mir mal 850g Lachs in Frankfurt geholt ganz frische Ausgangsware.



Mal schauen wie er wird bin schon gespannt, jetzt muss er aber erst einmal für 48-72 Stunden in den Kühli mit dem Brett und einem Schamottestein beschwert.



Gruß Frank


Rezept für die Beize.

Für den Lachs:
Frischer Lachs (ca. 850g).
20g grobes Meersalz
10g brauner Zucker
1/2 EL gemörserte oder grob geschrotete bunte Pfefferkörner
1/5 Glas gefriergetrocknete Dillspitzen

Dateianhang:
DSC_2571.jpg
Dateianhang:
DSC_2572.jpg
Dateianhang:
DSC_2573.jpg
Dateianhang:
DSC_2574.jpg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gravad Lachs das erste mal.
BeitragVerfasst: So 6. Mär 2016, 12:26 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 17:41
Beiträge: 1790
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Frank,
Vakuumiert und dann noch beschweren? Issas nich doppelt gemoppelt??? :frage:
Aber gut ausschauen tuts... :respekt:
MfG Nobby... :hallo:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gravad Lachs das erste mal.
BeitragVerfasst: So 6. Mär 2016, 12:48 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8274
Bilder: 360
Wohnort: Ebersbach/Fils
Fliegenbackjeck hat geschrieben:
.... vakuumiert und dann noch beschweren?


So macht man aus Lachs Plattfisch. :pfeifend:

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gravad Lachs das erste mal.
BeitragVerfasst: So 6. Mär 2016, 16:28 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer

Registriert: Fr 4. Dez 2015, 19:41
Beiträge: 240
Fliegenbackjeck hat geschrieben:
Hallöchen Frank,
Vakuumiert und dann noch beschweren? Issas nich doppelt gemoppelt??? :frage:
Aber gut ausschauen tuts... :respekt:
MfG Nobby... :hallo:



Soll laut meinem Bekannten so gemacht werden damit er gerade bleibt zum besseren Schneiden.


Mehr dazu morgen.


Gruß Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gravad Lachs das erste mal.
BeitragVerfasst: Mo 7. Mär 2016, 07:43 
Offline
Meister der Nüsse 2015
Meister der Nüsse 2015
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Nov 2011, 08:22
Beiträge: 6834
Bilder: 3
Wohnort: Deutschland + Spanien
ich habe bisher gelernt, dass man beschwert um noch mehr Fett herauszuarbeiten.

Das Beschweren hat sicherlich zur Folge, dass der Fisch am Ende fester und trockener ist. Das ist zumindest meine Feststellung.

Ich beschwere nicht und finde der Lachs sollte ruhige seine Textur behalten. Das Tierchen wölbt sich eigentlich nicht, sofern es gerade gelagert wird.

_________________
mein Blog


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gravad Lachs das erste mal.
BeitragVerfasst: Mo 7. Mär 2016, 08:08 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 17:41
Beiträge: 1790
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Allerseits,
wenn du den Lachs vakuumierst wird der ja quasi schon beschwert,durch den Unterdruck in der Tüte. Wenn du da jaetzt noch mal Gewicht drauf bringst,dann wird der quasi zum Flunder.
@Hardy: gerade das Fett soll ja nicht aus dem Lachs. Das "Wasser " soll raus,das Fett ist ja der Geschmack!!!
Und dafür braucht es keine Dampfwalze,da reicht bei so einem Stückchen Lachs, ohne Vakuum, max ne Dose Pfirsische...Ich mache es zwischen zwei Brettern und zwei Dosen Pfirsische mit nem ganzen Lachs!
MfG Nobby... :hallo:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gravad Lachs das erste mal.
BeitragVerfasst: Mo 7. Mär 2016, 08:21 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 19:03
Beiträge: 5331
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
Fliegenbackjeck hat geschrieben:
...Ich mache es zwischen zwei Brettern und zwei Dosen Pfirsische mit nem ganzen Lachs!


goil :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:
Und wie ist das so?

:muah: :muah: :muah:

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gravad Lachs das erste mal.
BeitragVerfasst: Mo 7. Mär 2016, 08:53 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer

Registriert: Fr 4. Dez 2015, 19:41
Beiträge: 240
Guten morgen zusammen, heute ist der Lachs aus dem Vakuum und dem beschweren befreit worden, und er ist nicht flach wie eine Flunder.


Er wurde gewaschen, trocken getupft, und mit Olivenöl leicht Geölt, dann Dill drauf und für 24 Stunden mit Frischhaltefolie eingewickelt wieder in der Kühli verfrachtet.


Anschnitt ist dann morgen.


Gruß Frank

Dateianhang:
DSC_2621.jpg
Dateianhang:
DSC_2622.jpg
Dateianhang:
DSC_2623.jpg
Dateianhang:
DSC_2624.jpg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gravad Lachs das erste mal.
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 12:36 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer

Registriert: Fr 4. Dez 2015, 19:41
Beiträge: 240
Gude zusammen, heute früh der Anschnitt für eine Semmel.


Es ist lecker werde für Ostern noch mal ran müssen :pfeifend:



Gruß Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gravad Lachs das erste mal.
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2016, 09:25 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 17:41
Beiträge: 1790
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Frank,
irgendwie erschliesst sich mir deine Vorgehensweise nicht. Bin ja auch nicht allwissend... :pfeifend:
Erst vakuumierst du den Fisch,quetschst ihn noch zusätzlich ,befreist ihn ,wischst alles ab ,machst es neu drauf,um ihn dann noch mal einzuwickeln und neu zu "würzen"??? :frage: :frage: :frage:
Normal wäre der doch nach dem Vakuumieren doch schon feddich ??? :frage: :frage: :frage:
Oder ist das eine Superspezialmegaspezialanwendung :frage:
Lass mich nicht dumm sterben???
@Börni: Was du immer denkst,Ferkel... :boobs: immer nur das eine im Kopf... :respekt: :muah:
MfG Nobby... :hallo:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de