Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: So 16. Jun 2019, 06:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aller Anfang.....
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 07:18 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 13:37
Beiträge: 3395
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
So, bald ist es soweit, Siggi bringt mir meine ersten Bienen und beim Imkerverein bin ich für einen Grundkurs angemeldet.
Da ich auf dem Gebiet ein absoluter Novize bin meine Frage an die Imker unter uns:

Was brauch ich als Grundausstattung für den Start, woher bekomm ich es und vor allem, was muß ich für die Bienen vorbereiten? :frage:

:danke:

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aller Anfang.....
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 07:33 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 19:29
Beiträge: 8777
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Chris, das sagen dir die beim Imkerverein - und wenn es so läuft wie in unserer Gegend, dann gibt es ein "überwachtes" Anfänger-Set in Sammelbestellung.

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aller Anfang.....
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 09:59 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 1961
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Allerseits,
speziell Chris,möchte nicht deinen Trööt kaputt machen..., aber...
ist es denkbar mit nur einem Volk Imker zu sein? Oder muss man da eine Mindestmenge haben oder die müssen stetig wachsen???
Also so mit einem Volk,das könnte ich mir noch vorstellen....
MfG Nobby... :hallo:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aller Anfang.....
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 11:52 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 13:37
Beiträge: 3395
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
Nobby,

dann will ich dazu mal Stellung nehmen......









..... ich hab keinen blassen Dunst..... :rofl: :rofl:



Was ich schon gelesen hab ist dass halt bei nur einem Volk die Gefahr besteht dass man nach dem Winter keine Bienen mehr hat oder auch mal wenig bis gar keinen Honig bekommt.

Jungs, bitte berichtigt mich wenn ich hier was Falsches schreibe!

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aller Anfang.....
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 13:38 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:18
Beiträge: 903
Wohnort: Rietberg
Hallo zusammen,

als Grundausstattung sollte man, meiner Meinung nach, haben:
- Smoker
- Schleier
- Stockmeißel
- evtl. Handschuhe

Beute und Bienen setze ich voraus!

Wenn man mit einem Bienenableger beginnt ( 3-4 Waben ), dann sollte man Mittelwände, Rähmchen griffbereit haben um den Ableger regelmäßig erweitern zu können.

Ich würde mit 2-3 Ablegern beginnen: Einen, mit dem man lernt und ausprobiert und die anderen beiden um zu erweitern.
Hat man nur ein Volk und das stirbt im Winter, hat man 100% Ausfall für den Frühling. Hat man 3 Völker und eins stirbt, kann man im nächsten Jahr Honig ernten, Völker vermehren, etc.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Übrigens: Ich weiß nicht, in welche Richtung Siggi fahren muss, aber an der A44 bei Soest gibt es die Firma " Amelunxen in Soest " - da kann er dir vielleicht was mitbringen ( günstiger kenne ich nix ) oder du bestellst dort was du brauchst.

Liebe Grüße
Christian

_________________
Mein Foodblog: Amboss-Blog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aller Anfang.....
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 14:01 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 13:37
Beiträge: 3395
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
Danke Christian,

ich werd mich dann nochmal mit Siggi kurz schließen.
Vielleicht wart ich auch wirklich was da bei dem Imkergrundkurs meinen, zwecks Sammelbestellung etc.
Wie sieht es denn mit den Beuten aus? Was kann man da selber machen, bzw wie? Ich hab gelesen dass es da auch die unterschiedlichsten Bauarten und Meinungen gibt? :frage:

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aller Anfang.....
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 14:27 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:18
Beiträge: 903
Wohnort: Rietberg
Hallo Chris,

Beuten gibt es ganz Unterschiedliche.

Ich habe Segeberger Kuststoffbeuten ( mit denen wandere ich, weil sie schön leicht sind und 11 Waben reinpassen ) und die " Hohenheimer Einfachbeute " vom Imkereibedarf Dehner mit denen bilde ich meine Ableger, 10 Waben im Kaltbau.

Hier mal ein Bild von meinem Sammelbrutableger in der Hohenheimer Einfachbeute

Dateianhang:
CIMG1811.JPG
CIMG1811.JPG [ 207.51 KiB | 6240-mal betrachtet ]


Die Beute habe ich als Bausatz gekauft, der Boden ist bereits fertig montiert, es müssen nur noch die Zargen und der Innendeckel zusammengebaut und verleimt werden (halbe Stunde Arbeit auch ohne handwerkliches Geschick, dafür recht günstig).

_________________
Mein Foodblog: Amboss-Blog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aller Anfang.....
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 20:07 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 20:03
Beiträge: 5333
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
Chris - wenn Du da was in Soest brauchst und eh mal zu Besuch kommen willst ist kein Problem! Ist ca. ne Stunde (nicht ganz) weg von hier - sag was DU brauchst dann hole ich das Zeug da für Dich ab und Du kannst es dann von hier mitnehmen ... ich weiß dafür ist es noch zu früh, aber das Angebot steht schon mal ;)

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aller Anfang.....
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 20:20 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 4983
Wohnort: 58452 Witten
Ich habe zur Zeit ca. 25 Völker, so genau weiß ich es nicht, weil es sich täglich ändern kann, habe z.b. heute einen Schwarm (von mir selbst) eingefangen.
Davon sind 2 in Holzbeuten und der Rest in Segeberger Kunststoffbeuten, auch wegen dem Gewicht, wie schon erwähnt wurde. Ich habe aber angefangen eigene Unterböden aus Holz für die Segeberger Zargen zu bauen (12 mm Epoplatte, und ein paar Leisten das reicht), ich habe auch schon Zargen aus Holz gebaut, sind aber leider auch sehr schwer.

Als wichtigste Entscheidung mußt Du als erstes festlegen in welchem Format Du Imkern möchtest!

Ich reduzier das Thema mal auf die zwei wichtigsten und gebräuchlichsten Formate DN (Deutsch Normal) und Zander.
Ich imker mit DN und werde mein Leben lang (und mein Großer wahrscheinlich weiter) dabei bleiben. Es ist in unserer Gegend das gebräuchlichste Format.
90% der Neuimker, die mit einem Kurs anfangen nehmen Zander und die Liebigbeute, die man leicht selbst bauen kann. Pläne gibt es im Internet.
Liebigbeute: Das ist ein Zandermaß mit langen Ohren und in einigen Abständen bzw. Maßen vom Gerd Liebig dem Bienenpabst zur besseren Handhabung modifiziert. Mit Ihr soll die Imkerei noch einfacher sein. Dazu passt sein Buch : Einfach Imkern.

Für Dich wichtig: Du bekommst eine DN Ableger, diesen kannst Du so weiterführen oder einfach im Zandersystem intregieren, weil das Rahmenmaß größer ist. Umgedreht ist es nicht so einfach.

Ich glaube wir könnten lange diskutieren, welches Format "besser" ist, aber ich glaube es läuft darauf hinaus, das es beim Auto auch Unterschiede zwischen Opel, Ford VW und anderen Marken gibt, aber fahren kann man mit allen Typen.

Ansonsten ist die Aufzählung vom Amboß vollständig und vollkommen ausreichend.


Nobby mein Freund! :bussi:

Wir beide bilden eine Kooperative (nee, da ist nichts versautes).

Du besorgst Dir eine Beute, nachdem Du die Diskussion über Wurstis Format mitverfolg hast.
Ich bringe Dir einen Ableger vorbei (Dein kleines Fäßchen schmeckt übrigens hervorragend) und Du hast fortan Bienen in Deinem Garten.
Das werden alleine wegen der Schwarmvereitelung natürlich mehr werden, aber die nehme ich Dir gerne wieder ab. Das Material dazu (Ablegerkästen) gebe ich Dir. Sollte Dein Volk den Winter nicht überstehen bekommst Du von mir einen neuen Ableger (kein Wirtschaftsvolk) das mußt Du Dir selber erarbeiten.
Du beträust Deine Bienen selbst und bist für sie verantwortlich. Ich stehe Dir telefonisch zur Seite.
Nobby das wird was! :gut:

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aller Anfang.....
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 20:23 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 13:37
Beiträge: 3395
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
Alles klar Börni :gut: :danke:

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de