Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 00:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bienengarten anlegen,
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 00:33 
Offline
Vollkorn-Meister 2013
Vollkorn-Meister 2013
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Dez 2012, 19:41
Beiträge: 3101
Bilder: 4
Wohnort: Düsseldorf
Steini hat geschrieben:

Du musst aber mind. 32 m tief bis in den zerklüfteten Fels.

:buddeln:


Ich bin raus ,
da ich nach alter Väter Sitte arbeite .
Aber 4" ist doch Spielzeug , normal nicht unter 6" .

_________________
lg Dieter

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei . Gottlieb Wendehals


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienengarten anlegen,
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 06:49 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 14:49
Beiträge: 2998
Wohnort: Ostfriesland
Siggi hat geschrieben:
Klaus hat geschrieben:
Nordmanntannen sind doch für Bienen überhaupt nichts.....


Es sei denn, sie haben Läuse!

Wieviel Honig erwartest du denn bei den wenigen Tannen die dort aufgestellt werden können? Bei Honigtau muß was kommen denn in einer kleinen Anlage von wenigen Bäumchen freuen sich ja auch noch die Ameisen......usw.
Als ehemaliger Lehrer an einer Imkerschule denke ich da schon realitischer!

_________________
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Noka)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienengarten anlegen,
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 07:45 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Beiträge: 4878
Wohnort: 58452 Witten
Hallo Klaus!
Du hast natürlich recht, ich habe vor der Haustür ca. 25 Tannen die ca. 10m hoch sind und ernte keinen Tannenhonig.
Vom Prinzip ist die Aussage aber nicht falsch.

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienengarten anlegen,
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 21:46 
Offline
Flammentänzer
Flammentänzer

Registriert: Di 6. Nov 2012, 21:46
Beiträge: 397
Wohnort: Wiesmoor
Klaus hat geschrieben:
Siggi hat geschrieben:
Klaus hat geschrieben:
Nordmanntannen sind doch für Bienen überhaupt nichts.....


Es sei denn, sie haben Läuse!

Wieviel Honig erwartest du denn bei den wenigen Tannen die dort aufgestellt werden können? Bei Honigtau muß was kommen denn in einer kleinen Anlage von wenigen Bäumchen freuen sich ja auch noch die Ameisen......usw.
Als ehemaliger Lehrer an einer Imkerschule denke ich da schon realitischer!


Also mein Grundgedanke ist der, dass die Nordmanntannen die nächsten Jahre als Weihnachtsbäume dienen sollen.

In der Hauptsache sollen da Obstbäume und Beerensträucher stehen, die Problemstellung dahinter ist das ich mich nicht jeden Tag/ Woche darum kümmern kann da es eine weite Anfahrt bis in den Garten ist, da geht es nicht um 50 km, somit kommt der Aspekt pflegeleicht hinein.

Im Fokus stand nie der Trachtgedanke, in der Sorte Tannenhonig, keine 100 Meter entfernt ist ein Friedhof, der mir eine SUPER Trachtquelle beschert.

Ich möchte diesen Garten gerne sinnvoll nutzen, die Obstbäume sollen so in etwa nach dem Prinzip MUNDRAUB dort stehen, die im Haus wohnenden Mieter sollen sich dort völlig frei bedienen dürfen, es geht mir in der Hauptsache um die sinnvolle Nutzung.

Ein Nutzgarten der Biodynamisch geführt werden möchte, möchte wie der Mensch am Arbeitsplatz geführt werden, wird er dieses nicht endet es sehr schnell in wilden Auswüchsen, das dann wieder in den Griff zu bekommen, ist extrem schwer und zeitintensiv.

Das ist der Kern meiner Anfrage an die Mituser in diesem grandiosen Forum, ich hoffe ich kann Euch liebe :sbof: , noch weitere Tips dazu entlocken, die Phacelia wird dort schon bald blühen. :applaus: :danke:


LG

Andy 28

_________________
Schönen Gruß

Andy 28

Was du dir vorstellen kannst, kannst du auch bauen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienengarten anlegen,
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2013, 06:59 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 14:49
Beiträge: 2998
Wohnort: Ostfriesland
Allein schon allein der Gedanke den Bienen Trachtblüten zu bieten finde ich klasse !

Vielleicht solltest du alles das anpflanzen was den Bienen zu Nahrung dient., ob man da besondere Pollenspender für das zeitige Frühjahr oder nektarreiche Pflanzen bevorzugt liegt dann in deiner Hand.
Auf jeden Fall kannst du deinen Mietern.....und vielleicht auch Schulklassen zeigen ( wie ich es gemacht habe ) was einer Biene gut tut!

Auf jeden Fall solltest du uns berichten was du so pflanzt. Natürlich kommt jetzt das Smilie :bilder:

_________________
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Noka)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienengarten anlegen,
BeitragVerfasst: Fr 15. Feb 2013, 21:23 
Offline
Flammentänzer
Flammentänzer

Registriert: Di 6. Nov 2012, 21:46
Beiträge: 397
Wohnort: Wiesmoor
Na klar Bilder kommen sobald es losgeht mit pflanzen.



@Klaus
Komme ich bei dir vorbei wenn ich die A 31 hochfahre und dann bei Leer weiter Richtung Wilhelmshaven fahre?



LG

Andy 28

_________________
Schönen Gruß

Andy 28

Was du dir vorstellen kannst, kannst du auch bauen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienengarten anlegen,
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 08:41 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Beiträge: 13670
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Ich habe mir kürzlich eine Hummelpension gebaut.
Fehlt nur noch der Deckel und der Pensionsvorbau mit Klappe.
Auf der Suche nach geeigneten Hummelnährpflanzen bin ich auf die Wachsblume gestoßen - bisher für mich unbekannt.
Hat jemand Erfahrung mit der Cerinthe major?

Dateianhang:
Wachsblume01.jpg
Wachsblume01.jpg [ 146.52 KiB | 1936-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Wachsblume02.jpg
Wachsblume02.jpg [ 143.2 KiB | 1936-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Wachsblume03.jpg
Wachsblume03.jpg [ 150.43 KiB | 1936-mal betrachtet ]


Bin mal gespannt auf die Pflanzen. :beob:

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienengarten anlegen,
BeitragVerfasst: Mo 20. Mär 2017, 09:10 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Sep 2015, 14:33
Beiträge: 668
Wohnort: Siegen
Von der Blume hab ich auch noch nichts​ gehört.
Aber über die Hummelpension würde ich gerne mehr wissen,
kannst du das mal bitte zeigen.

_________________
Nodda ! Gruß Rolf

Wenn du weist was du tust, kannst du tun was du willst.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienengarten anlegen,
BeitragVerfasst: Mo 20. Mär 2017, 18:30 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Beiträge: 13670
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Bienenrolli hat geschrieben:
Von der Blume hab ich auch noch nichts​ gehört.
Aber über die Hummelpension würde ich gerne mehr wissen,
kannst du das mal bitte zeigen.


Hallo Rolf,
die Idee der Hummelpension stammt vom "Hummelfreund"

Hier mal ein paar "Handybilder" vom Hummelpensionsvorbau und dem fertigen Hummelkasten.
Nun steht er im Garten und wartet auf Besiedelung.

Dateianhang:
Hummelpension01.jpg
Hummelpension01.jpg [ 66.33 KiB | 1906-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Hummelpension02.jpg
Hummelpension02.jpg [ 52.09 KiB | 1906-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Hummelpension03.jpg
Hummelpension03.jpg [ 60.16 KiB | 1906-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Hummelpension04.jpg
Hummelpension04.jpg [ 51.62 KiB | 1906-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Hummelpension05.jpg
Hummelpension05.jpg [ 57.51 KiB | 1906-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Hummelpension06.jpg
Hummelpension06.jpg [ 70.95 KiB | 1906-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Hummelpension07.jpg
Hummelpension07.jpg [ 63.43 KiB | 1906-mal betrachtet ]

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienengarten anlegen,
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2017, 07:19 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Sep 2015, 14:33
Beiträge: 668
Wohnort: Siegen
Das ist ja cool!!! Danke Steini..
Damit werde ich mich mal beschäftigen, so eine Hummelpension fehlt in meinem Garten.

_________________
Nodda ! Gruß Rolf

Wenn du weist was du tust, kannst du tun was du willst.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de