Kiefernwald bienenfreundlich unterpflanzen

Willkommen im faszinierenden Reich der Bienen.
Hier könnt ihr alle Informationen rund um das Thema Imkerei austauschen.
Benutzeravatar
Siggi
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 5345
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Wohnort: 58452 Witten

Re: Kiefernwald bienenfreundlich unterpflanzen

Beitrag von Siggi »

Ich habe Dir doch schon immer gesagt Nobby: Die Imker ham es drauf! :drink1:
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
Benutzeravatar
Fliegenbackjeck
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 2325
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 17:41
Wohnort: Aix la chapelle
Kontaktdaten:

Re: Kiefernwald bienenfreundlich unterpflanzen

Beitrag von Fliegenbackjeck »

:muah: :muah: :muah:
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....
Benutzeravatar
ar1
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 825
Registriert: Do 8. Nov 2012, 22:17

Re: Kiefernwald bienenfreundlich unterpflanzen

Beitrag von ar1 »

Beim Faulbaum habe ich das Glück, dass im Nachbarwald eine Riede fließt und sich da der Faulbaum gut behauptet.
Ich hab am Rand zu dem Wald mal Weiden gepflanzt und gesteckt, aber das war nur Rehfutter.
Der Faulbaum ist geschmacklich dann doch eher... faul.

Aber der Imker im Nachbarort hatte die Bienen im Frühjahr und Spätsommer immer am Moor. Im Frühjahr für die Weide und Spätsommer für den Faulbaum.

Also brauche ich keinen "faulig-riechenden, brummenden Busch" bei mir im Wald :rofl:
Gruß

Adrian

_________________________________________________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!
Benutzeravatar
ar1
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 825
Registriert: Do 8. Nov 2012, 22:17

Re: Kiefernwald bienenfreundlich unterpflanzen

Beitrag von ar1 »

Hi Siggi, ich gebe klein bei.
Bei der letzten Baumbestellung habe ich mal fünf Faulbäume mitbestellt.
Die kommen in den feuchteren Bereich zu den Maserbirken und sollen sich von da ausbreiten.
Die Bienen sollen ja bei mir alles bekommen und nicht viel fliegen :gut:

Zur Propolisherstellung gab es noch Zitterpappeln.

Und für's Auge und Nektar gibt's den Judasbaum.

Wenn die Apfelunterlagen kommen, kommen noch Bienenbäume mit und ein paar Quitten für den Wald mit.
Die Äpfel kommen auf eine Wiese.
Somit haben die Bienen später gut zu tun.

Meine Rentner haben die Ölheizung rausgeschmissen und jetzt kann ich da meinen Imkerraum ordentlich einrichten. Hätte ich gewusst, dass mir irgendwann Platz fehlt, hätte ich damals doch mit Keller gebaut :wall:
Gruß

Adrian

_________________________________________________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!
Spätzünder
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 661
Registriert: So 18. Mär 2012, 17:49

Re: Kiefernwald bienenfreundlich unterpflanzen

Beitrag von Spätzünder »

hallo adrian
ich finde das super :respekt:
lg spätzünder :dog:
Benutzeravatar
Siggi
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 5345
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Wohnort: 58452 Witten

Re: Kiefernwald bienenfreundlich unterpflanzen

Beitrag von Siggi »

Hallo Adrian Du wirst von den Faulbäumen begesistert sein, vor allem weil sie überhaupt nicht faul riechen.
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
Antworten

Zurück zu „Hobby-Imkerei“