Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mo 19. Aug 2019, 19:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Mo 17. Apr 2017, 16:58 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 15:49
Beiträge: 3056
Wohnort: Ostfriesland
Hab auch so einen kleinen Baum im Garten stehen.....die Äpfelchen sind sehr klein....kann man die essen.....z.B. in Rum eingelegt??

_________________
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Noka)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Mo 17. Apr 2017, 23:48 
Offline
Einheizer
Einheizer
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Mär 2017, 07:54
Beiträge: 34
Wohnort: Suhlendorf/Niedersachsen
Hallo Martin,
ich tippe auf Felsenbirne :) Kann aber auch falsch liegen. Sehen die Früchte so aus wie Heidelbeeren ?

Gruß aus der Heide
Rainer

P.S alles ist essbar manches nur einmal :) oder wie Paracelsus sagte die Dosis macht, das ein Ding ein Gift ist

_________________
Tippelbrüder sind wir alle, denn wir gehen in jedem Falle einmal auf bestimmte Art ohne Habe auf die Fahrt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Di 18. Apr 2017, 06:24 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 19:29
Beiträge: 8804
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Das kann ich dir leider erst später im Jahr beantworten, Rainer.
Als ich den Baum "fand" waren da nur ein paar vertrocknete Blätter und Fruchtmumien von etwa 4mm Größe, die ich aber nicht weiter betrachtet habe.
Ich habe eben mal nach Felsenbirne gesucht. Was mich noch stutzig macht sind die typischen "Apfelblüten"
Aber der Jahresverlauf wird es zeigen. Ich will da jetzt dran bleiben.

:danke:

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Di 18. Apr 2017, 15:29 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 19:29
Beiträge: 8804
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Ich schau´ mal, dass ich noch ein Bild der Rinde/Borke einstellen kann. Vielleicht hilft das noch weiter.
Kann aber noch etwas dauern, bis ich wiede in diese Richtung komme. :regen:

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Di 18. Apr 2017, 16:59 
Offline
Einheizer
Einheizer
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Mär 2017, 07:54
Beiträge: 34
Wohnort: Suhlendorf/Niedersachsen
Ich hab eine Felsenbirne im Garten aber bei uns blüht noch nichts war zu Kalt ich mach aber mal ein paar Bilder kannst dann mal drauf schauen :)

Gruß aus der Heide
Rainer

_________________
Tippelbrüder sind wir alle, denn wir gehen in jedem Falle einmal auf bestimmte Art ohne Habe auf die Fahrt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Di 18. Apr 2017, 21:01 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Nov 2012, 23:17
Beiträge: 810
Nach Felsenbirne sieht mir das nicht aus. Die Blüten haben eigentlich 5 schmale Blütenblätter und die normalen Blätter kommen erst zum Ende der Blüte.
Auf deinen Bildern sind die Blüten noch geschlossen und die Blätter voll entwickelt.
Ich bin auch mal gespannt, aber meine Tendenz ist auch "Zierapfel".

Ach und Felsenbirne blüht reinweiß.

_________________
Gruß

Adrian

_________________________________________________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Mi 19. Apr 2017, 13:40 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 19:29
Beiträge: 8804
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Adrian, auch dir :danke: für deine Einschätzung.

Hier noch Bilder von der Borke/Rinde:
Dateianhang:
DSCN2207.JPG
DSCN2207.JPG [ 77.79 KiB | 2664-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSCN2208.JPG
DSCN2208.JPG [ 75.69 KiB | 2664-mal betrachtet ]


Für mich ist das weder Rinde von einem Apfelbaum, noch passt sie zu einer Birne.

:frage:

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Mi 19. Apr 2017, 14:10 
Offline
Flammen-Tycoon
Flammen-Tycoon

Registriert: Di 18. Mär 2014, 21:33
Beiträge: 408
Wohnort: Pfalz
Also meine Felsenbirne blüht anders, da muss ich Adrian Recht geben:

Bild

_________________
LG, millyvanilli
---------------------------------------
http://sin-die-weck-weg.de/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 14:58 
Offline
Flammen-Tycoon
Flammen-Tycoon

Registriert: Di 18. Mär 2014, 21:33
Beiträge: 408
Wohnort: Pfalz
Kennt jemand diese Kürbisart?
Hab ich eigentlich als Hokaido gekauft... :pfeifend:

Bild

_________________
LG, millyvanilli
---------------------------------------
http://sin-die-weck-weg.de/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 15:24 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 19:29
Beiträge: 8804
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Elke, also Hokkaido ist das definitiv nicht. Da hast du Recht.
Aber was das wird? Dazu sollte er reif sein, d.h. wenn der Stiel verholzt ist.

Wenn er etwas flacher wäre würde ich auf Muskatkürbis tippen.
Wird er grün-gelb-fleckig - evtl. ein steirischer Ölkürbis.
Und mit viel Pech ist es nur ein Halloween-Kürbis, die sollen ja nicht sooo lecker schmecken?
Ich bin gespannt wie er sich weiter entwickelt.

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de