Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 15:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Fr 20. Nov 2015, 21:56 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Nov 2012, 23:17
Beiträge: 810
Wo wir hier gerade über Mehlbeeren sprechen...

Hat jemand Elsbeeren in seiner Nähe und kann mir welche sammeln?
Möchte versuchen daraus ein paar Bäumchen zu ziehen.

_________________
Gruß

Adrian

_________________________________________________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Sa 21. Nov 2015, 01:17 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer

Registriert: Sa 25. Apr 2015, 09:39
Beiträge: 289
Die Elsbeere scheint ein ziemlich sensibles Geschöpf zu sein. Ich hab mir ein Bäumchen zusammen mit einem Speierling schicken lassen und gepflanzt. Der Speierling wächst und gedeiht und zieht die Blattläuse scheinbar magisch an. Die Elsbeere kümmert so vor sich hin. Trotz gießen ist schon im Sommer das Laub braun geworden und abgefallen. Ich hab sie dann wieder ausgemacht und in einen Topf mit normaler Erde gesetzt. Der eigentliche Standort war mit altem Kompostboden aufgefüllt, :frage: vielleicht zu "fett" für die Elsbeere?
Mal schauen, ob sie nächstes Jahr nochmal ausschlägt.

.....aber wenn jemand Samen hat, ich wäre auch interessiert....
Muß doch der Gemeinde mit ihren Platanen gegenüber :patsch: ein "Ur- Bäumchen" entgegensetzen :pfeifend:

_________________
Gruß Dieter

Wenn einer Durst hat, dann trinke er Bier oder Wein, denn Wasser hat keine Kraft.
Nur wenn einer ganz gesund ist, kann er auch manchmal Wasser trinken, ohne daß es ihm sonderlich schadet!

Hildegard von Bingen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Sa 21. Nov 2015, 13:13 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Nov 2012, 23:17
Beiträge: 810
Die sind beide nicht einfach.
Ich habe eine Elsbeere als Hausbaum, aber als alleinstehender Baum sind die Früchte meist unfruchtbar.

Unser Sandboden ist eigentlich nicht ideal, aber ich möchte den Sturmschaden im Wald mit Speierling und Elsbeere unterpflanzen. Da sie Wärme und Trockenheit tolerieren. Das ist für die Zukunft eine gute Investition, auch wenn man mal die Preise für das Holz beobachtet.
Von den Bäumen wird das Holz auch als Schweizer Birnbaum vermarktet.
Das kommt dann hoffentlich nächsten Herbst. Erstmal sehen ob die Förderung bewilligt wird. Ansonsten fällt es kleiner aus.

_________________
Gruß

Adrian

_________________________________________________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: So 22. Nov 2015, 12:25 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer

Registriert: Sa 25. Apr 2015, 09:39
Beiträge: 289
ar1 hat geschrieben:
Ich habe eine Elsbeere als Hausbaum,
:zustimm: :zustimm: :zustimm:

Vielleicht wächst meine Elsbeere noch an, macht sich bestimmt gut im Natursteinpflaster vor einem alten Fachwerkhaus und neben einem Speierling.

ar1 hat geschrieben:
Unser Sandboden ist eigentlich nicht ideal, aber ich möchte den Sturmschaden im Wald mit Speierling und Elsbeere unterpflanzen. Da sie Wärme und Trockenheit tolerieren. Das ist für die Zukunft eine gute Investition, auch wenn man mal die Preise für das Holz beobachtet.
Von den Bäumen wird das Holz auch als Schweizer Birnbaum vermarktet.
Das kommt dann hoffentlich nächsten Herbst. Erstmal sehen ob die Förderung bewilligt wird. Ansonsten fällt es kleiner aus.


Zumindest der Speierling ist schwachwachsend, da must du aber öfter freischneiden. Ich liebe ja solche alten Sorten. Heute Morgen hab ich noch einen Apfelbaum in einer Vogelschutzhecke gefunden, der noch einige Früchte trug. Hell-gelblich-grün, klein und sssssauer. mal sehen ob aus den Samen noch ein Bäumchen für meine Weiherhecke zu ziehen ist.

_________________
Gruß Dieter

Wenn einer Durst hat, dann trinke er Bier oder Wein, denn Wasser hat keine Kraft.
Nur wenn einer ganz gesund ist, kann er auch manchmal Wasser trinken, ohne daß es ihm sonderlich schadet!

Hildegard von Bingen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Sa 5. Dez 2015, 18:24 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Nov 2012, 23:17
Beiträge: 810
Ich hab gedacht, dass wir vor der Ferienwohnung der Schwiegereltern Elsbeeren haben.
Die haben wir erst seit Herbst und machen jetzt den ersten Urlaub dort.
Also Elsbeeren sammeln. Doch halt... die alten Blätter sehen aus wie Eichenblätter und nicht so schön spitz wie die von Elsbeeren.
Also doch Mehlbeere? Ne, da sind die Blätter ja komplett rund.
Hmmm kurze Recherche: Schwedische Mehlbeere!

Naja, dann gucke ich mal, ob die zu Hause angehen :buddeln:

_________________
Gruß

Adrian

_________________________________________________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2016, 08:37 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mai 2012, 20:49
Beiträge: 2025
Bilder: 18
Was ist hier schief gelaufen?
Die Stinky-Winki-Blume ist doch etwas riesig geworden, die Brüder uns Schwestern daneben haben Normalgröße.


Dateianhänge:
IMAG0140.jpg
IMAG0140.jpg [ 273.45 KiB | 2077-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Sa 25. Jun 2016, 19:25 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Apr 2015, 12:17
Beiträge: 823
Backwahn hat geschrieben:
Was ist hier schief gelaufen?
Die Stinky-Winki-Blume ist doch etwas riesig geworden, die Brüder uns Schwestern daneben haben Normalgröße.



Die was :-) Das sind doch ganz normale Tagetes oder?

Die gibt es in DEUTLICH :-) unterschiedlichen Größen :-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2016, 16:26 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mai 2012, 20:49
Beiträge: 2025
Bilder: 18
Hast du mal an einer Tagetes gerochen? Rosenduft ist das nicht gerade.
Die Pflanzen habe ich alle aus dem Samen einer Tüte gezogen, da hat dann der Produzent wohl
ein falsches Korn reingemischt.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2016, 17:07 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 19:29
Beiträge: 8798
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
An einem Waldweg bei Pforzheim ist mir heute folgende Pflanze aufgefallen weil sie sehr von Hummeln umschwärmt wurde.
Ich habe sie noch nie gesehen - wer weiß wie sie heißt?
Aus obigem Grund würde ich sie gerne bei mir heimisch machen.
Dateianhang:
DSCN1668.JPG
DSCN1668.JPG [ 72.54 KiB | 1991-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSCN1669.JPG
DSCN1669.JPG [ 77.22 KiB | 1991-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSCN1670.JPG
DSCN1670.JPG [ 86.93 KiB | 1991-mal betrachtet ]

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kennt dieses "Gewächs"?
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2016, 10:39 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Nov 2012, 23:17
Beiträge: 810
Das sieht mir nach Blutweiderich aus.

_________________
Gruß

Adrian

_________________________________________________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de