Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mi 24. Okt 2018, 02:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unser rostiger Garten
BeitragVerfasst: Mo 24. Apr 2017, 09:04 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Nov 2012, 23:17
Beiträge: 809
Jetzt wollte ich mal über meinen Garten ein paar Bilder einstellen.
Noch ist er nicht hundertprozentig so wie ich ihn haben möchte, aber wenn er dann mal "fertig" ist, dann stelle ich mal mehr Bilder ein.

Während wir im Haus modern und alt mischen, ist es im Garten so, dass es inzwischen fast nur noch alte Materialien gibt.
Als Blumen haben wir viele Pflanzen, die auch von Natur aus bei uns wachsen würden. Das hat den Vorteil das man wenig Arbeit hat, da man den Garten nicht nach ihren Wünschen gestalten muss.
So wachsen farbige Schafgarben, Natternköpfe und Wilde Möhre bei uns überall. Frauenmantel füllt die Zwischenräume auf, letzten Herbst kamen 1000 Krokusse in die Beete und sonst wird im Garten alles verpflanzt,
was farblich passt und im Baumarkt zum Ende des Sommers kurz vorm Kompost ist und dadurch super reduziert ist.
Eigentlich ist auch alles ungefüllt blühend, aber da wir ja zwei Meinungen im Haushalt haben, steht auch ein Rotdorn bei uns im Garten.
Als Bäume/Sträucher habe ich heimische Hölzer, die aber manchmal besonders gewachsen sind (Holunder "Black Lace" oder Monsterkastanie).
Die Apfelbäume sind alte Sorten. Uelzener Rambour als Hochstamm und Uelzener Kalvill als Busch.
Im Vorgarten stehen meine beiden Elsbeeren, aber ansonsten haben wir da ein Schotterbeet mit Nadelgehölzen.
Eigentlich nicht mein Ding, aber mir wird unterstellt, dass ich hinten im Garten schon so viel mache, dann soll ich es vorne einfach halten.

Der Garten kommt ohne Kunstdünger aus.
Fürs Gemüsebeet habe ich den Hühnermist (Strohhäcksel, Pflanzenkohle und Gesteinsmehl), die Staudenbeete kommen ohne Dünger aus, da es ja eh meist Pflanzen von kargen Böden sind und im Rasen habe ich Mikroklee für die Stickstoffversorgung gesät und neben dem Mulchschnitt gibt es ab und an Gesteinsmehl.

Was jetzt als nächstes anliegt:
Die Fassade vom Gartenhaus weiter verkleiden. Jetzt ist aber heute das Holz für das Terrassendach eingetroffen. Also ändert sich die Prio1 auf das Terrassendach.
Danach geht es am Gartenhaus wieder los und im Anschluss wird das Hühnerhaus erneuert. Leider wird das Holz nicht reichen, da viel mehr als erwartet für das Gartenhaus drauf geht.
Entweder lasse ich mir welche frisch sägen und lasse sie am Hühnerhaus trocknen, oder ich muss mir für den fehlenden Teil was anderes einfallen lassen.

Jetzt aber Bilder:
Dateianhang:
Gartenhaus Fassade gesamt.jpg
Gartenhaus Fassade gesamt.jpg [ 131.49 KiB | 891-mal betrachtet ]

Hier erstmal das Gartenhaus. Meine Frau ist froh, dass es nicht mehr so wie ein Fremdkörper im Garten aussieht.

Dateianhang:
Gartentür.jpg
Gartentür.jpg [ 140.29 KiB | 891-mal betrachtet ]

Die Tür ist eine Eichentür von einem Hof bei uns im Ort und die Kette vom Drahtkranz ist eine alte Kuhkette.

Dateianhang:
Himbeerrad.jpg
Himbeerrad.jpg [ 146.9 KiB | 891-mal betrachtet ]

Als Stütze haben meine Himbeereruten jetzt ein Rad bekommen.

Dateianhang:
Hackklotz.jpg
Hackklotz.jpg [ 219.55 KiB | 891-mal betrachtet ]

Der Hackklotz wird eigentlich nur noch für Kienholz benutzt und das auch nur noch bis das Splintmesser am Gartenhaus ist.
Also kann ich den auch mal bepflanzen.

Dateianhang:
Bärlauch.jpg
Bärlauch.jpg [ 267.78 KiB | 891-mal betrachtet ]

Hier blüht der Bärlauch unter dem besagten Holunder "Black Lace"-
Die Blätter sind noch im Austrieb. Wirkt aber am schönsten zur Blüte.

Dateianhang:
Telefonanschluss.jpg
Telefonanschluss.jpg [ 168.75 KiB | 891-mal betrachtet ]

Und hier schon mal der probehalber am alten Hühnerhaus angebrachte "Telefonanschluss".
Beim neuen Haus werden sie dann etwas weiter auseinander stehen. Die Isolatoren sind mir so doch etwas zu dicht beieinander.

Das waren jetzt so ein paar Details von heute morgen, aber es gibt noch mehr (Tomatenrankhilfe aus Hufeisen, geschmiedeter Flaschenöffner...) und vielleicht dann in voller Blüte mal ein Panorama.

Ich hoffe es gefällt!

_________________
Gruß

Adrian

_________________________________________________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser rostiger Garten
BeitragVerfasst: Mo 24. Apr 2017, 11:02 
Offline
Flammenbändiger
Flammenbändiger

Registriert: So 18. Mär 2012, 18:49
Beiträge: 594
Wohnort: lollar
hallo adrian
sehr schön :applaus:
lg
spätzünder :dog:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de