Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 13:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 264 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 18:59 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8607
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Heute habe ich mal nach 95 Vegetationstagen eine Probegrabung bei den Quarta-Kartoffeln gemacht.
Und es kamen tatsächlich Kartoffeln zum Vorschein.
Ich habe nicht viel erwartet weil mir im Frühjahr das Pflanzgut vergammelt ist. Ich konnte nur einige Teile der Kartoffeln, zum Teil sogar nur die bewurzelten Austriebe für die Pflanzung retten.
Außerdem war die Beschattung durch die "Kürbiswand" auch nicht ideal.

Da wird man älter als jede Kuh und lernt immer noch dazu. :rofl: :rofl: :rofl:

Viel Ertrag wird es daher nicht geben, aber mir gefallen eben diese Kartoffeln mit ihren roten Augen.
Und sie schmecken gut, ähnlich wie die Linda.

Ein endgültiger Bericht folgt dann noch.

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 09:39 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8607
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Es ist vollbracht, die Kartoffelernte ist abgeschlossen.
Die Rudimente der Quarta-Pflanzkartoffeln brachten trotz widriger Umstände noch 2,8kg an schönen Salatkartoffeln.
Das hätte ich so nicht erwartet. Danke dafür.

Dateianhang:
Quarta Aug 2017.JPG
Quarta Aug 2017.JPG [ 126.05 KiB | 1081-mal betrachtet ]

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 10:09 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Beiträge: 4878
Wohnort: 58452 Witten
Das sind aber noch ganz schöne Böller geworden.
Ich habe auch die ersten blauen und rot gefärbten Kartoffeln geerntet und gegessen, ist schon komisch, aber vom Geschmack her voll normal! :gut: :gut: :gut:

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 11:21 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8607
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Ja Siggi, es ist erstaunlich wie uns das Auge beim Essen beeinflusst.

Mit Studienkollegen habe ich mal farbige Nudeln gemacht. Also aus richtig durchgefärbtem Teig, aber nicht mit Sepiatinte, Paprika, Kurkuma oder Spinat sondern mit geschmacksneutralen Lebensmittelfarben gefärbt.
Bis auf eine Farbe waren die Nudeln alle sehr schmackhaft. Nur die blauen Nudeln passten zu keiner Soße.
Aber mit verbundenen Augen war der Effekt weg.
Das war der Beweis, dass uns die Augen manche Geschmackserlebnisse wohl nur vorgaukeln.

Aber Siggi, du hast Zeit zum Schreiben, wolltest du heute nicht deinen Backtag abhalten?

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 11:41 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Beiträge: 4878
Wohnort: 58452 Witten
Novum64 hat geschrieben:
Ja Siggi, es ist erstaunlich wie uns das Auge beim Essen beeinflusst.

Mit Studienkollegen habe ich mal farbige Nudeln gemacht. Also aus richtig durchgefärbtem Teig, aber nicht mit Sepiatinte, Paprika, Kurkuma oder Spinat sondern mit geschmacksneutralen Lebensmittelfarben gefärbt.
Bis auf eine Farbe waren die Nudeln alle sehr schmackhaft. Nur die blauen Nudeln passten zu keiner Soße.
Aber mit verbundenen Augen war der Effekt weg.
Das war der Beweis, dass uns die Augen manche Geschmackserlebnisse wohl nur vorgaukeln.

Aber Siggi, du hast Zeit zum Schreiben, wolltest du heute nicht deinen Backtag abhalten?


Aber klar ist heute Backtag, die Abordnung der Stadt kommt um 19°° und der Vorteig ist fertig.
Gleich gehe ich noch den Ofen vorheizen.
Im Moment mache ich mir eine Bohnensuppe aus dem Garten.....

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 12:44 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8607
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Ach so!
Na dann, gutes Gelingen, Siggi. :D

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Aug 2017, 22:08 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 17:13
Beiträge: 820
Bilder: 0
Wohnort: Mostindien
Siggi hat geschrieben:
Calimera hat geschrieben:
Siggi, Steini, dieser Baumchili. Ist das ein Rocoto? Wie heisst die Sorte und wie ist die in der Schärfe so von 1-10??
Klingt sehr Interessant! Bis jetzt war ich immer der Meinung, Rocotos wären sehr scharf?!


Also ich würde sagen die Schärfe liegt so bei 2-3, also ideal für meinen Geschmack, vor allem als Brat oder Grillchilis. :sabbern:
Sie sind auch nicht all zu groß, so ein richtiger Appetithappen! :sabbern:

Bei dem Namen, bzw. Sorte kann Dir nur Cheffe helfen.....


Hallo Steini,

würdest du mir den Namen und Sorte des Baumchili nennen, die der Siggi von dir hat. :frage:
Das wäre ganz toll.
Vielen Dank schon mal. :-D

_________________
Bild
Es Grüessli
Ruth, aka Calimera


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 15:02 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8607
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
So langsam kann ich die Früchte meiner Arbeit einfahren:

Zwiebeln (aus 250g Steckzwiebeln)

Dateianhang:
DSCN3355.JPG
DSCN3355.JPG [ 135.33 KiB | 433-mal betrachtet ]


Bei den Kartoffeln habe ich mal nachgeschaut und ich war positiv überrascht. Erstens ob der Restfeuchte im Boden und zweitens, die Ausbeute vom ersten Stück der Reihe lässt auf eine gute Ernte schließen.

Dateianhang:
DSCN3354.JPG
DSCN3354.JPG [ 81 KiB | 433-mal betrachtet ]


Und die Tomaten reifen auch zufriedenstellend.

Dateianhang:
DSCN3352.JPG
DSCN3352.JPG [ 124.85 KiB | 433-mal betrachtet ]

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 06:33 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 17:17
Beiträge: 1800
Wohnort: Brandenburg
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass mein Garten in diesem Jahr eher die »letzte Geige« spielt ... Zu viele andere Baustellen. Unkraut überwiegt, und ich rede mich immer raus, ich gärtnere eben naturverbunden ...

Trotz extremer Hitze und wenigem Gießen ist aber alles gut gewachsen. Besonders die Tomaten – Harzfeuer natürlich vorn – wachsen prächtig, obwohl ich sie dieses Jahr nur alle zwei Tage gieße. Große Fleischtomaten, Naschtomaten, grüne Tomaten, gelbe Fleischtomaten – ich habe wieder viel zu viele Pflanzen angebaut.

Der Grünkohl hat Dimensionen erreicht, die er eigentlich erst im Herbst erreichen sollte. Da habe ich gleich nochmal neue Pflanzen gezogen, die hoffentlich erst spät(er) auswachsen. Rote Bete ist auch gut gekommen, Porree auf dem »Opferbeet« wunschgemäß von irgendwelchen Insekten zerfressen, dafür die Mischkultur mit Erdbeeren gut gewachsen.

Mein Hundchen kommt bei dieser extremen Hitze nur noch ganz selten mit mir in den Garten ...

Dateianhang:
cora.jpg
cora.jpg [ 141.82 KiB | 420-mal betrachtet ]


Wolfgang


Dateianhänge:
IMG_0892.jpg
IMG_0892.jpg [ 176.64 KiB | 420-mal betrachtet ]
IMG_0888.jpg
IMG_0888.jpg [ 139.24 KiB | 420-mal betrachtet ]
IMG_0882.jpg
IMG_0882.jpg [ 162.81 KiB | 420-mal betrachtet ]
IMG_0879.jpg
IMG_0879.jpg [ 150.5 KiB | 420-mal betrachtet ]
grünkohl.jpg
grünkohl.jpg [ 183.46 KiB | 420-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 09:47 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8607
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Tolle Bilder, Wolfgang.
Und ich sehe nirgends Unkraut. Und wenn schon, mein Garten ist auch nicht geleckt sauber, wozu auch?
Manchmal gibt es einfach andere Prioritäten. Ich ernte mitunter auch seltsame Blicke, dann werden halt schnell mal wieder die größten (blühenden) Beipflanzen ausgerupft. Ich will ja nicht schuld sein wenn der Nachbar ...
Hauptsache ist doch nur, dass die ernte schmeckt.

Vorhin habe ich die eine Reihe Kartoffeln fertig geerntet. Somit ist die Hälfte der stärkehaltigen Knollen im Körbchen und mit 14,8kg bin ich mehr als zufrieden. Das steuert direkt auf eine neue Rekordernte zu. Ich hatte ja "nur" 2,5kg Pflanzkartoffeln für die 2 Reihen eingesetzt.
Dabei ist die durchschnittliche Knollengröße sehr gut und weil sie eng im "Nest" liegen macht das Ausbuddeln auch echt Spaß. Selten so saubere Kartoffeln geerntet.
Ich kann die Sorte QUARTA jedem Hobbyanbauer nur wärmstens empfehlen - auch wegen der vielen Resistenzen.

Dateianhang:
DSCN3357.JPG
DSCN3357.JPG [ 86.95 KiB | 417-mal betrachtet ]


Und nachdem mein Rosmarin auch wächst wie blöd gibt es demnächst Rosmarinkartoffeln.

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 264 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de