Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 22:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reifezeit des fertigen Brotes
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2018, 22:30 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Okt 2017, 12:42
Beiträge: 271
Wohnort: Berlin
Hallo

Ich hab da wieder mal eine Frage.

Ich habe von der Horbacher Mühle mir eine Backmischung gekauft (sollte ich nicht machen) :weinen:
https://www.horbacher-muehle.de/backen/backmischungen/29/schwarzbrot?c=11
In der Backanleitung steht das das fertige Brot in Alufolie gewickelt werden soll und 3-4 Tage im Kühlschrank lagern vor dem Anschnitt.
Hat das einen bestimmten Grund?
Wir mögen Brot wenn es noch warm ist und nicht altes Brot.
Was meint Ihr dazu

Gruß Rene

_________________
Fange nur DAS was du auch Essen kannst !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifezeit des fertigen Brotes
BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 09:34 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 09:36
Beiträge: 1005
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Das ist ja auch Schwarzbrot, wenn das ein Schwarzbrot ist, wie ich mir das vorstelle, solltest Du es wirklich etwas liegen lassen bevor Du es verspeist, ansonsten übermässiges :pup1: :pup1: :muah:

Ich denke, dass mit der Kühlschranklagerung insbesondere die Aufbewahrung nach dem Anschnitt gemeint ist.

Wenn Du es dennoch nicht abwarten kannst:

http://www.blugadgets.com/2012/07/06/wt ... ale-winde/

:muah:

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifezeit des fertigen Brotes
BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 10:40 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Okt 2017, 12:42
Beiträge: 271
Wohnort: Berlin
Ja das ist ein gutes Argument ...obwohl ich fahre ja privat ein Gasauto vielleicht kann man was umleiten ???
Spart dann noch mehr an der Tankstelle

:danke:

_________________
Fange nur DAS was du auch Essen kannst !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifezeit des fertigen Brotes
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 11:43 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 09:36
Beiträge: 1005
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Hier Rene,
da siehst Du wie es kommen kann wenn man Schwarzbrot zu früh verzehrt:

https://web.de/magazine/panorama/notlan ... t-32810148


:muah:

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de