Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mi 20. Nov 2019, 22:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sauerteig "zu trocken"?
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 20:20 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2011, 18:38
Beiträge: 1553
Wohnort: Bad Düben
Da isser, der Bruder...
Leider nicht ganz sacharf geworden. Also das Foto :rofl:

Dateianhang:
DSCF1961.JPG
DSCF1961.JPG [ 85.6 KiB | 4252-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCF1962.JPG
DSCF1962.JPG [ 83.44 KiB | 4252-mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauerteig "zu trocken"?
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 20:21 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Beiträge: 13793
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Nasch mal dran. Schmeckt er säuerlich?

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauerteig "zu trocken"?
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 20:25 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2011, 18:38
Beiträge: 1553
Wohnort: Bad Düben
Du kannst einen aber auch in Bewegung halten.
Der Teig steht 2 Etagen unter mir im EG, ich sitz am Rechner im DG...
Ja, schmeckt sauer :sabbern:

_________________
Viele Grüße, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauerteig "zu trocken"?
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 20:49 
Offline
Sir Spicy
Sir Spicy
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jul 2012, 19:52
Beiträge: 6356
Iceman hat geschrieben:
Ansonsten bin ich inzwischen fast der Meinung, um so mehr man sich darüber versucht anzulesen, desto wirrer wird alles :rofl:

Das ist normal am Anfang - ich sprech da aus Erfahrung... :pfeifend:
Irgendwann platzt dann der Knoten, und es fällt einem wie Schuppen von den Haaren - IST DOCH GANZ EINFACH.
Dein ST sieht gut aus - allerdings solltest Du ihn zukünftig abdecken, wenn er da irgendwo so rumsteht.

:bier:

_________________
der :heiss: Diavolo

Es gibt viel zu tun -
backen wir es an!


Da Deifi kochd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauerteig "zu trocken"?
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 21:00 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2011, 18:38
Beiträge: 1553
Wohnort: Bad Düben
Er ist abgedeckt, deifel.

_________________
Viele Grüße, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauerteig "zu trocken"?
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 21:56 
Offline
Vollkorn-Meister 2013
Vollkorn-Meister 2013
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Dez 2012, 19:41
Beiträge: 3101
Bilder: 4
Wohnort: Düsseldorf
Hallo Heiko
Das wird schon , halt dich einfach an Steini´s Rezupt .
Verstehen und etwas Durchblick kommt mit der Zeit erst ,
man muss auch nicht alles gleich verstehen .

_________________
lg Dieter

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei . Gottlieb Wendehals


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauerteig "zu trocken"?
BeitragVerfasst: Sa 1. Feb 2014, 15:00 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2011, 18:38
Beiträge: 1553
Wohnort: Bad Düben
So, habe fertig, mein erstes selbst gemachtes Sauerteigbrot. Ich habe mich strikt an Steinis Rezept gehalten.

Der fertig angerührte Teig, jetzt darf er 30 Minuten ruhen

Dateianhang:
DSCF1963.JPG
DSCF1963.JPG [ 149.63 KiB | 4229-mal betrachtet ]


Hier hab ich versucht, dem ganzen eine möglichst längliche Form zu geben. Danach ruhte er nochmal für 60 Minuten zugedeckt auf dem Backblech. Inzwischen wurde der Ofen vorgeheizt auf 220°C. Während dieser Zeit war noch ein Backblech mit im Ofen, auf dem eine Tasse Wasser verteilt war.

Dateianhang:
DSCF1965.JPG
DSCF1965.JPG [ 170.92 KiB | 4229-mal betrachtet ]


Und hier das Ergebnis: Während des 40 - minütigen Backens hab ich zweimal mit einem Sprüher Wasser im EBO verteilt. Jetzt liegt edas Brot zum Abkühlen auf einem Gitter, duftet mega-lecker, wird aber erst abends angeschnitten...
Menno!

Dateianhang:
DSCF1967.JPG
DSCF1967.JPG [ 199.5 KiB | 4229-mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauerteig "zu trocken"?
BeitragVerfasst: Sa 1. Feb 2014, 15:40 
Offline
Vollkorn-Meister 2013
Vollkorn-Meister 2013
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Dez 2012, 19:41
Beiträge: 3101
Bilder: 4
Wohnort: Düsseldorf
Hallo Heiko
Willkommen im Club , du hast es geschafft .
:respekt:
Dein erstes Sauerteigbrot sieht supi aus , tja die Wartezeit auf den Anschnitt ist immer Mist .

_________________
lg Dieter

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei . Gottlieb Wendehals


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauerteig "zu trocken"?
BeitragVerfasst: Sa 1. Feb 2014, 20:10 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2011, 18:38
Beiträge: 1553
Wohnort: Bad Düben
So, hier nun das große Finale:
Haben extra eben noch Zwiebelschmalz gekauft. Cornichons waren noch da.
Ich bin seeehr zufrieden...

Dateianhang:
DSCF1968.JPG
DSCF1968.JPG [ 141.93 KiB | 4222-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCF1969.JPG
DSCF1969.JPG [ 182.51 KiB | 4222-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCF1972.JPG
DSCF1972.JPG [ 137.86 KiB | 4222-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCF1973.JPG
DSCF1973.JPG [ 137.39 KiB | 4222-mal betrachtet ]


Danke an alle, die mich unterstützt haben :danke: :bier: :drink1:

_________________
Viele Grüße, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauerteig "zu trocken"?
BeitragVerfasst: Sa 1. Feb 2014, 20:13 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Beiträge: 13793
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Heiko, super Ergebnis! :respekt:

Noch ein bisschen frisch zum Anschneiden, aber ich kann es gut verstehen, dass du mit dem Anschnitt nicht länger warten wolltest.

Jetzt musst du deinen Sauerteig gut pflegen, damit du lange Freude mit ihm hast.

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de