Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 14:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Handhabung Sauerteig / ASG
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 01:19 
Offline
Vollkorn-Meister 2013
Vollkorn-Meister 2013
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Dez 2012, 20:41
Beiträge: 3101
Bilder: 4
Wohnort: Düsseldorf
Steini hat geschrieben:
Am Mittwoch bin ich beim Michel. Wenn ich Glück habe, hat er noch ein paar Kilo Roggen "auf Lager".

Ich schrote dir das Material durch und schicke dir ein paar Kilo. Dann kannst du das Brotrezept nachbacken.


:betteln: Danke , denke aber 150 gr. würden schon reichen für 2 Brote a 1em Kilo .
Hab heute mal ein Brot gebacken ohne Hefe , also nur mit Sauerteig .
Wie soll ich sagen , kein breitlaufen und einen enromen Ofentrieb .
Bilder und link zum Rezept stell ich nachher noch ein .

_________________
lg Dieter

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei . Gottlieb Wendehals


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handhabung Sauerteig / ASG
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 14:48 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 1851
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Dieter,
Falls du was gemahlenes brauchst, einfach melden, sowohl Schrot, als auch das Ausgangsmaterial, hier vor Ort im Lager...umme Ecke Quasi...Mühle wartet quasi auf Arbeit... :beob:
MfG Nobby...

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handhabung Sauerteig / ASG
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 18:06 
Offline
Vollkorn-Meister 2013
Vollkorn-Meister 2013
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Dez 2012, 20:41
Beiträge: 3101
Bilder: 4
Wohnort: Düsseldorf
Hallo Nobby
Danke für das Angebot , ich warte jetzt erstmal auf die Lieferung von Steini .
Ist ja nur für ein oder zwei Probebrote .

Wie war der Angelurlaub ?

_________________
lg Dieter

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei . Gottlieb Wendehals


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handhabung Sauerteig / ASG
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2014, 13:29 
Offline
Vollkorn-Meister 2013
Vollkorn-Meister 2013
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Dez 2012, 20:41
Beiträge: 3101
Bilder: 4
Wohnort: Düsseldorf
Fazit zur getrennten Führung / Fütterung des ASG .
Da ich seit November einmal wöchentlich backe und dabei ASG entnehme und dann das ASG getrennt füttere ,
für ca. 4 Stunden anspringen lasse bevor es wieder in den Kühli kommt .

Kann ich für mich behaupten , das dieses Verfahren absolut problemlos funzt und von der Handhabung sehr easy ist .

_________________
lg Dieter

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei . Gottlieb Wendehals


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handhabung Sauerteig / ASG
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2014, 14:39 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jul 2013, 14:54
Beiträge: 802
Bilder: 13
Wohnort: Itzehoe
Ich hab da mal ne Frage ..
Wie lange kann ich meinen Sauerteig verwenden,wenn ich im Moment keinen Bedarf habe...steht bei mir im Kühlschrank und wurde auch nicht mehr gefüttert
Gruß
Reinhard :danke:

_________________
Gruss aus dem Norden
von Reinhard


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handhabung Sauerteig / ASG
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2014, 15:01 
Offline
Vollkorn-Meister 2013
Vollkorn-Meister 2013
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Dez 2012, 20:41
Beiträge: 3101
Bilder: 4
Wohnort: Düsseldorf
Hallo Reinhard
Angeblich überlebt ASG 2 Wochen im Kühli , du kannst aber zwischendurch dein ASG füttern / für 4 - 5 Stunden anspringen lassen und dann wieder in den Kühli stellen .
Sollte es mal zuviel ASG werden , einen Teil entsorgen oder als Sicherung trocken und wegstellen .
:mmeinung:

Mal sehen was unsere Spezialisten für eine Meinung abgeben .

_________________
lg Dieter

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei . Gottlieb Wendehals


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handhabung Sauerteig / ASG
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2014, 19:55 
Offline
Sir Spicy
Sir Spicy
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jul 2012, 20:52
Beiträge: 6353
Ich hege und pflege mein ASG nun schon seit ca. 1,5 Jahren im Kühlschrank:
Es wird alle 2 Wochen gefüttert (ein paar dreiwöchige Hungerperioden hat es auch schon überlebt... :pfeifend: )

_________________
der :heiss: Diavolo

Es gibt viel zu tun -
backen wir es an!


Da Deifi kochd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handhabung Sauerteig / ASG
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2014, 20:10 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13638
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
wursti hat geschrieben:
... Sollte es mal zuviel ASG werden , einen Teil entsorgen ...

Bist du wahnsinnig? :kloppe:

:ksmodus: Überschüssiges ASG kann man sehr schön als Aromageber in Mischbroten verbacken. :ksmodus:

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handhabung Sauerteig / ASG
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 07:55 
Offline
Vollkorn-Meister 2013
Vollkorn-Meister 2013
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Dez 2012, 20:41
Beiträge: 3101
Bilder: 4
Wohnort: Düsseldorf
wursti hat geschrieben:
Hallo Reinhard
Angeblich überlebt ASG 2 Wochen im Kühli , du kannst aber zwischendurch dein ASG füttern / für 4 - 5 Stunden anspringen lassen und dann wieder in den Kühli stellen .
Sollte es mal zuviel ASG werden , einen Teil entsorgen oder als Sicherung trocken und wegstellen .
:mmeinung:


Samba hat geschrieben:
Ich hab da mal ne Frage ..
Wie lange kann ich meinen Sauerteig verwenden,wenn ich im Moment keinen Bedarf habe...
Gruß
Reinhard :danke:


:ksmodus:
So wie ich Reinhard verstanden habe , wird momentan nicht gebacken .
Also war meine Empfehlung trotzdem weiter füttern , damit das ASG nicht verhungert / kaputt geht .
Das sich dann im Laufe der Zeit ziemlich viel ASG ansammelt , da nicht verbraucht wird
hat er irgendwann einen Mörtelkübel voll ASG .
Ergo :
Mein Hinweis auf die Trockensicherung .
Klar er könnte in auch als Caramelpudding weglöffeln oder im sonntäglichen Zitronen- oder Marmorkuchen verbacken / nur ob das so schmeckt .
Die einzige positive Reduzierung die mir einfällt , einen Menschen aus dem Verwandten- oder Bekanntenkreis damit glücklich machen
und diesen mit dem Backvirus anstecken .
Ansonsten bleibt nur eine Entsorgung :mmeinung:
:ksmodus:

_________________
lg Dieter

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei . Gottlieb Wendehals


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handhabung Sauerteig / ASG
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 22:07 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 12:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
Diavolo hat geschrieben:
Ich hege und pflege mein ASG nun schon seit ca. 1,5 Jahren im Kühlschrank:
Es wird alle 2 Wochen gefüttert (ein paar dreiwöchige Hungerperioden hat es auch schon überlebt... :pfeifend: )


Jeep, mach ich auch so! Bei mir waren es sogar schon 4 Wochen, dann muss er aber ordentlich aufgefrischt werden! :pfeifend:

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de