Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Fr 30. Okt 2020, 06:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 11:43 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 5188
Wohnort: 58452 Witten
Jau, mach ich sobald ich Feierabend habe.

Koche gerade 80 Port. Grünkohl, Kartoffeln, Soße und Kasslerlachse für das Gemeindemittagessen.

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 12:01 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13837
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Nach 15 Stunden Reife habe ich den Sauerteig noch einmal mit 20 g Roggenmehl, (jetzt Type 1370) und 20 g Wasser "nachgefüttert".

Heute morgen sah er so aus.

Dateianhang:
ST-Hefeführung06.jpg
ST-Hefeführung06.jpg [ 116.18 KiB | 3024-mal betrachtet ]


An dem oberen Rand kann man erkennen, wie hoch der ST gestiegen ist.


Danach die 2. Fütterung:

Dateianhang:
ST-Hefeführung07.jpg
ST-Hefeführung07.jpg [ 102.57 KiB | 3024-mal betrachtet ]

Dateianhang:
ST-Hefeführung08.jpg
ST-Hefeführung08.jpg [ 110.99 KiB | 3024-mal betrachtet ]


Den "UR"-Sauerteig, von dem ich die 2 EL entnommen hatte, habe ich in der Küche stehen lassen.
Der sah heute morgen so aus:

Dateianhang:
ST-Hefeführung09.jpg
ST-Hefeführung09.jpg [ 89.81 KiB | 3024-mal betrachtet ]

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 15:46 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 5188
Wohnort: 58452 Witten
Jetzt wird es was, hier die Fotos!

Das Dinkelsauer, schmeckt gut säuerlich und noch ein klein wenig bitter.
Dateianhang:
k-Brotprojekt 009.jpg
k-Brotprojekt 009.jpg [ 41.36 KiB | 3013-mal betrachtet ]


Das Roggensauer, schmeckt, als wenn man in eine Zitrone beißt.
Dateianhang:
k-Brotprojekt 010.jpg
k-Brotprojekt 010.jpg [ 47.73 KiB | 3013-mal betrachtet ]

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 16:16 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13837
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Siggi, suuuuper!!!

Jetzt musst du beide Sauerteige noch einmal "füttern".

Nimm je 50 g von dem entsprechenden Mehl (Dinkel/Roggen) und gib je 50 g Wasser dazu.

Umrühren und noch einmal 12 Stunden bei über 20 °C stehen lassen.

Dann hast du deine Anstellgüter, mit denen du deine Sauerteige führen kannst.

Den Dinkelsauer kannst du auch in einen Weizensauer umzüchten.

Den Roggensauer solltest du ab jetzt pflegen.

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 17:37 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Dez 2012, 20:41
Beiträge: 3101
Bilder: 4
Wohnort: Düsseldorf
Siggi hat geschrieben:
Koche gerade 80 Port. Grünkohl, Kartoffeln, Soße und Kasslerlachse für das Gemeindemittagessen.


Einer von meinen Lieblingseintöpfen , Grünkohl .
Meinste 80 Portionen reichen für uns alle ? :drink1:

_________________
lg Dieter

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei . Gottlieb Wendehals


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 17:53 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2011, 19:38
Beiträge: 1553
Wohnort: Bad Düben
wursti hat geschrieben:

Meinste 80 Portionen reichen für uns alle ? :drink1:


Könnte knapp werden :rofl:

_________________
Viele Grüße, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 18:26 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13837
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Sauerteig 6 Stunden nach der 2. Fütterung:

Dateianhang:
ST-Hefeführung10.jpg
ST-Hefeführung10.jpg [ 108.51 KiB | 2991-mal betrachtet ]

Dateianhang:
ST-Hefeführung11 in Holli's Honigglas.jpg
ST-Hefeführung11 in Holli's Honigglas.jpg [ 86.58 KiB | 2991-mal betrachtet ]


So, Siggi, jetzt gehört der Thread wieder dir.

Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem

ersten richtigen Brot

LG, Steini

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 19:10 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 5188
Wohnort: 58452 Witten
So, ich habe meine beiden Schätzchen gefüttert und schön warm zur Ruhe begeben.

Das, was morgen fertig ist, nennt man dann Anstellgut?

Kommt dann noch hefe hinein?

Wie lange dauert es dann ungefähr, bis ich backen kann, weil ich den SBO immer einen Tag vorher einheize.

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 19:25 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13837
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Nein, Hefe niemals in die Sauerteigkultur geben.

Da gehören nur Mehl und Wasser rein - sonst nichts.

Wenn du was Anderes im Netz liest (Buttermilch, Gewürze, Salz ...) - vergiss es!!!!!!

Dein Sauerteig muss jetzt noch auf Trab kommen.

Wenn du die Teige gerade eben "gefüttert" hast, lass' sie noch bis morgen Abend stehen.

Danach nimmst du davon das Anstellgut zur neuen Sauerteigproduktion ab und sicherst den "Rest" im Kühlschrank.

Backen kannst du dann bereits am Dienstag ab ca. 14:00 Uhr.

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 22:25 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 12:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
Steini hat geschrieben:
Nein, Hefe niemals in die Sauerteigkultur geben.

Da gehören nur Mehl und Wasser rein - sonst nichts.

Wenn du was Anderes im Netz liest (Buttermilch, Gewürze, Salz ...) - vergiss es!!!!!!



RICHTIG! Steini hat vollkommen Recht! :gut: Nur Mehl und Wasser! Alles andere schnell vergessen! ;)

Mach es einfach, wie Steini es sagt, dann paßt es bzw. dann wird das was! :mmeinung:

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de