Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mo 24. Feb 2020, 02:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 155 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lievito Madre - Ital. Mutterhefe
BeitragVerfasst: Fr 20. Feb 2015, 23:37 
Offline
Meister der Nüsse 2015
Meister der Nüsse 2015
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Nov 2011, 08:22
Beiträge: 6848
Bilder: 3
Wohnort: Deutschland + Spanien
@ndrea

ich wollte eigentlich den Kuchen nach der warme Hand Methode backen. Solange festhalten bis er stockt.

_________________
mein Blog


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lievito Madre - Ital. Mutterhefe
BeitragVerfasst: Fr 20. Feb 2015, 23:39 
Offline
Very Important Pälzerin
Very Important Pälzerin

Registriert: So 23. Mär 2014, 16:38
Beiträge: 3165
Bilder: 72
Wohnort: Aresing
Hardy hat geschrieben:
@ndrea

ich wollte eigentlich den Kuchen nach der warme Hand Methode backen. Solange festhalten bis er stockt.


Ok, ich wusste nicht, dass die schon so ausgereift ist...

Steini, dann vergiss alle meine Tipps und nehm bei Hardy das Gästezimmer... :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

_________________
Liebe Grüße Andrea
_________________________________________________
Man muss sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lievito Madre - Ital. Mutterhefe
BeitragVerfasst: Sa 21. Feb 2015, 09:10 
Offline
Sir Spicy
Sir Spicy
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jul 2012, 19:52
Beiträge: 6357
drea1968 hat geschrieben:
Hardy hat geschrieben:
@ndrea

ich wollte eigentlich den Kuchen nach der warme Hand Methode backen. Solange festhalten bis er stockt.


Ok, ich wusste nicht, dass die schon so ausgereift ist...

Steini, dann vergiss alle meine Tipps und nehm bei Hardy das Gästezimmer... :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:



:hihi: :hihi: :hihi:

_________________
der :heiss: Diavolo

Es gibt viel zu tun -
backen wir es an!


Da Deifi kochd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lievito Madre - Ital. Mutterhefe
BeitragVerfasst: Sa 21. Feb 2015, 09:11 
Offline
Sir Spicy
Sir Spicy
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jul 2012, 19:52
Beiträge: 6357
Hardy hat geschrieben:
Mein Diskus mit Lievito Madre.


:tatuetata:
Boah - da ist echt was schiefgegangen...
Fladenbrot mit LM? :pfeifend:
:undwech:
:rofl:

:bier:

_________________
der :heiss: Diavolo

Es gibt viel zu tun -
backen wir es an!


Da Deifi kochd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lievito Madre - Ital. Mutterhefe
BeitragVerfasst: Sa 21. Feb 2015, 12:34 
Offline
Meister der Nüsse 2015
Meister der Nüsse 2015
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Nov 2011, 08:22
Beiträge: 6848
Bilder: 3
Wohnort: Deutschland + Spanien
Yess - keine Ahnung.

Ich trau dem Rezept aber auch nicht. Ohne kalte Gare.....

Aber meinem LM trau ich genauso wenig.

_________________
mein Blog


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lievito Madre - Ital. Mutterhefe
BeitragVerfasst: Sa 21. Feb 2015, 13:50 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 11:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
Hardy hat geschrieben:
Yess - keine Ahnung.

Ich trau dem Rezept aber auch nicht. Ohne kalte Gare.....

Aber meinem LM trau ich genauso wenig.


Welches Rezept von dem Tourte de Meule hast du versucht nachzubacken?

Wie ich dich kenne, hast du dich bestimmt nicht ans Rezept gehalten... :pfeifend:

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lievito Madre - Ital. Mutterhefe
BeitragVerfasst: Sa 21. Feb 2015, 14:44 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Sep 2012, 19:29
Beiträge: 939
Bilder: 291
Meine Felicitas ist bis jetzt noch nicht triebhaft. Zumindest im Brot nicht. Ich habe heute nochmal den Versuch vom letzten Wochenende wiederholt. D.h. zwei Brote parallel gebacken, die sich nur dadurch unterscheiden, dass bei einem 100 g Mehl und 45 g Wasser durch 145 g LM ersetzt sind.

Ergebnis wie beim letzten Mal: Das doppelte Lottchen, nicht zu unterscheiden wo LM drin war und wo nicht.

Diesmal habe ich den Teil von Felicitas, den ich für das Brot genommen habe, nach der Fütterung erstmal 4 h stehen gelassen. Den Rest direkt wieder in den Kühlschrank, damit es kein Sauerteig wird.

Nach den 4 h war nicht viel passiert. Also ist es vielleicht schon an der Zeit, wieder etwas Honig zuzugeben?
Oder verträgt sich LM vielleicht nicht mit Roggensauerteig im gleichen Brot?

ovi


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lievito Madre - Ital. Mutterhefe
BeitragVerfasst: Sa 21. Feb 2015, 21:03 
Offline
Meister der Nüsse 2015
Meister der Nüsse 2015
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Nov 2011, 08:22
Beiträge: 6848
Bilder: 3
Wohnort: Deutschland + Spanien
Backfuzi

bis aufs Gramm habe ich mich ans Rezept gehalten
Dieser Teig war so klebrig, daß er auf der eingemehlten Unterlage von Ketex hängen geblieben ist.

Breit gelaufen so breit wie die Eisenplatte. Auch geschmacklich hält es nicht das was der Doc verspricht - bzw. ich mir drunter vorgestellt habe.

Ich finde bei einem Tourte de Meule gehört die lange kalte Gare dazu. Auch wundert mich die geringe Knetzeit beim Teig im Rezept.

Dieses Rezept


Dateianhänge:
T80.jpg
T80.jpg [ 146.15 KiB | 5121-mal betrachtet ]

_________________
mein Blog
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lievito Madre - Ital. Mutterhefe
BeitragVerfasst: Sa 21. Feb 2015, 21:20 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8881
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Das ist aber ein anders Rezept als das, das uns zuletzt gezeigt hast.
Mit einer TA von 178 würde ich es als ambitioniert bezeichnen. Soweit habe ich mich bei einem freigeschobenen Brot noch nicht vorgewagt.

Frage an die Profis: Ohne LM - wieviel Hefe würdet ihr dann nehmen auf die 750g Mehl? :frage:

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lievito Madre - Ital. Mutterhefe
BeitragVerfasst: So 22. Feb 2015, 22:31 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 11:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
Hardy hat geschrieben:
Backfuzi

bis aufs Gramm habe ich mich ans Rezept gehalten
Dieser Teig war so klebrig, daß er auf der eingemehlten Unterlage von Ketex hängen geblieben ist.

Breit gelaufen so breit wie die Eisenplatte. Auch geschmacklich hält es nicht das was der Doc verspricht - bzw. ich mir drunter vorgestellt habe.

Ich finde bei einem Tourte de Meule gehört die lange kalte Gare dazu. Auch wundert mich die geringe Knetzeit beim Teig im Rezept.

Dieses Rezept


Im Rezept steht aber nix von langer, kalten Gare... :pfeifend:

Durch die Autolyse verringert sich die Knetzeit, es gibt beim Ploetzblog sogar Rezepte, die mit noch weniger kneten auskommen!
Hast du das Video vom Ofentrieb angesehen? Dann is wohl dein LM nix!

Ich werde das Brot mal nachbacken, da ich aber keinen LM besitze, werde ich ihn durch Weizensauerteig ersetzen!

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 155 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de