Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 01:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Chili-Liköre
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 13:25 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8226
Bilder: 360
Wohnort: Ebersbach/Fils
Der Stoff, der Chilies so scharf macht ist ja das Capaicin. Und weil das sehr gut in Alkohol (EtOH) löslich ist will ich die Habaneros im Hochprozentigen einlegen und so das Capsaicin extrahieren.

Im Prinzip müsste dann, falls man den Alkohol anschließend verdunsten lässt, fast das reine C. übrigbleiben.
Oder, wenn ich es nicht so weit kommen lasse, bekomme ich eine konzentrierte Lösung von C. in Alkohol.

Und alles nur, weil ich Fruchtliköre steuerbar (ich habe Bedenken, dass der Brombeerlikör mit direkt dazugegebenen Chilies schnell zu scharf wird) scharf würzen will, ohne zu viel fremde Aromen einzutragen.
Vielleicht fallen mir auch noch andere schräge Ideen ein wo man keine Feststoffe im Produkt haben möchte.
[Scharfe Panna Cotta? Scharfe Karamellbonbons? Ein Tröpfchen für den Glühwein? Chilieis? ????]

Mal sehen, vielleicht befinde ich mich ja auch auf dem Holzweg .... :pfeifend:
Jedenfalls habe ich mir schon mal gute Laborhandschuhe besorgt. :D :D :D

Ach ja, Ruth, wie geht es deinem Arm?? :karbolmausi:

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chili-Liköre
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 19:02 
Offline
Sir Spicy
Sir Spicy
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jul 2012, 19:52
Beiträge: 6332
Novum64 hat geschrieben:
Diavolo hat geschrieben:
Sind das 26 Euro für 300 Milliliter? :wirr:

Ja, leider.
Aber das wird jetzt nie wieder passieren. Das Zeug wird ja nicht schlecht, da lege ich mir einen gewissen Vorrat an.


Boah, Martin,

sei mir nicht böse, aber da haben sie dich übers Ohr gehauen.
Ich kauf auch immer den Primasprit, den TJP1976 verlinkt hat, kommt immer so um 30 EUR der Liter (ca. 13 EUR/Liter sind ja schon Branntweinsteuer drauf).

Ich würde mal in die Apotheke gehen und fragen, was die dazu zu sagen haben, und wieso die den dreifachen Preis aufrufen. Frechheit. :o :wall:



:bier:

_________________
der :heiss: Diavolo

Es gibt viel zu tun -
backen wir es an!


Da Deifi kochd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chili-Liköre
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 08:15 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8226
Bilder: 360
Wohnort: Ebersbach/Fils
Hallo Klaus,
ich habe jetzt nochmal in der Apotheke vorgesprochen.
Aussage: Das ist richtig so, wegen Branntweinsteuer, Mwhrsteuer, etc. Und sie würden nur den vorgegebenen Handelspreis weiterreichen.

Nun gut, ich ziehe meine Konsequenzen aus dem Vorgang und beziehe meine Medikamente nächstens aus der anderen Apotheke in der selben Straße.

Und dann habe ich noch folgenden Anbieter gefunden:
http://www.bockmeyer.de/lebensmittel/neutralalkohol-und-primasprit/96-vol-5-l.html
Da kann ich das Zeug gleich mitnehmen wenn ich mal wieder Flaschen, Gläser oder Deckel hole.
Und es reicht mir dann bis ans Ende meiner Tage. :pfeifend:

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chili-Liköre
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 13:42 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 17:13
Beiträge: 802
Bilder: 0
Wohnort: Mostindien
@ Martin, den Aprikosen-Chili Likör möchte ich ja als kleine Geschenke abfüllen dann, für Weihnachten und so, und da darf es schon etwas mehr sein ;)
Und ja, ich stelle mir schon vor, das wenn das Ausgangsmaterial (Aprikosenschnaps) schon die Aromen der Aprikose hat, das dann das Ergebnis noch aromatischer wird!

Danke der Nachfrage: Mein Arm fängt langsam an zu heilen. Wird aber noch ne Weile dauern, bis überall wieder Haut drüber gewachsen ist...

_________________
Bild
Es Grüessli
Ruth, aka Calimera


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chili-Liköre
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 14:47 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8226
Bilder: 360
Wohnort: Ebersbach/Fils
Dann weiterhin alles Gute, Ruth.

Bild

Auf dass du die Episode ohne bleibenden Schäden überstehst.

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chili-Liköre
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 16:02 
Offline
Very Important Pälzerin
Very Important Pälzerin

Registriert: So 23. Mär 2014, 16:38
Beiträge: 3155
Bilder: 72
Wohnort: Aresing
Novum64 hat geschrieben:
Hallo Klaus,
ich habe jetzt nochmal in der Apotheke vorgesprochen.
Aussage: Das ist richtig so, wegen Branntweinsteuer, Mwhrsteuer, etc. Und sie würden nur den vorgegebenen Handelspreis weiterreichen.

Nun gut, ich ziehe meine Konsequenzen aus dem Vorgang und beziehe meine Medikamente nächstens aus der anderen Apotheke in der selben Straße.

Und dann habe ich noch folgenden Anbieter gefunden:
http://www.bockmeyer.de/lebensmittel/neutralalkohol-und-primasprit/96-vol-5-l.html
Da kann ich das Zeug gleich mitnehmen wenn ich mal wieder Flaschen, Gläser oder Deckel hole.
Und es reicht mir dann bis ans Ende meiner Tage. :pfeifend:


Boah, seid ihr alle verrückt soviel Geld für 96%igen Sprit auszugeben.... :wirr:

In Rumänien hat der Liter nur 15-20€ gekostet und in Italien kriegst den auch in jedem Supermarkt für ca 10- 15€/ltr..
Also einfach mal im nächsten Urlaub einen mitnehmen oder mitbringen lassen...

Wenn ich da keinen habe, mach ich lieber nix, als das ich Apothekenpreise bezahle...

_________________
Liebe Grüße Andrea
_________________________________________________
Man muss sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chili-Liköre
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 18:49 
Offline
Flammenbändiger
Flammenbändiger
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Aug 2011, 07:00
Beiträge: 589
Wohnort: Lahr/Schwarzwald
Versucht es doch mal in einem Geschäft für russische Lebensmittel.
Dort gibt es den "Spirytus Rektyfikowany" mit 95%

Den verwende ich um Calvados mit 40% zum flambieren aufzuspriten.

_________________
Bild
Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und solange den Kopf schütteln, bis eines hineinfällt. Friedrich Hebbel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chili-Liköre
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 14:47 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8226
Bilder: 360
Wohnort: Ebersbach/Fils
Der Versuch läuft.
Heute habe ich 5 frische Habaneros (all inclusive) zerkleinert und mit 150ml Sprit angesetzt.
Schon nach kurzer Zeit zeigt sich eine furchteinflößende Färbung .... :wirr:

Dateianhang:
DSCN2503.JPG
DSCN2503.JPG [ 126.29 KiB | 392-mal betrachtet ]


Nur, wer probiert freiwillig 90%igen Sprit in dem 5 Habaneros ausgelaugt wurden????
Ob ich da auf der Straße fündig werde??

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chili-Liköre
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 15:57 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 17:13
Beiträge: 802
Bilder: 0
Wohnort: Mostindien
Hi hi, da kochst du dir ja ein richtiges Hexengebräu...

Da bin ich gespannt, wie das noch wird...

Meinen Aprikosen-Chili-Likör habe ich auch abgefüllt.
Der hat ganz schön Wums, der muss man mit Verstand trinken...

_________________
Bild
Es Grüessli
Ruth, aka Calimera


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chili-Liköre
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 19:29 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 17:13
Beiträge: 802
Bilder: 0
Wohnort: Mostindien
@Martin, wie ist eigentlich dein Chili-Extrakt geworden??
Bist du zufrieden mit dem Ergebnis?

_________________
Bild
Es Grüessli
Ruth, aka Calimera


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de