Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Do 20. Feb 2020, 22:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 383 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 39  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Coppa - selbstgemacht
BeitragVerfasst: Sa 30. Nov 2013, 21:24 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Sep 2012, 19:18
Beiträge: 903
Wohnort: Rietberg
Hallo zusammen,

@ Feuergerd
Super Doku!

Bei mir ging es heute auch weiter.
Hier ein paar Eindrücke vom Zustand des Fleisches:
Das Fleisch wurde aus dem Vakuum befreit und in Schüsseln, ohne Gitterrost, für die nächsten 5-6 Tage zum Durchbrennen in den Kühlschrank verfrachtet.

Die ersten 2 Bilder werden Coppa, das untere ist die Schinkenunterschale, die auch vakuumgepökelt war.

Dateianhang:
Dateikommentar: Coppa
CIMG8771.JPG
CIMG8771.JPG [ 113.03 KiB | 1401-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Coppa
CIMG8773.JPG
CIMG8773.JPG [ 120.91 KiB | 1401-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Schinkenunterschale vakuumgepökelt
CIMG8774.JPG
CIMG8774.JPG [ 121.7 KiB | 1401-mal betrachtet ]


Liebe Grüße
Christian

_________________
Mein Foodblog: Amboss-Blog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coppa - selbstgemacht
BeitragVerfasst: Sa 30. Nov 2013, 21:35 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Beiträge: 13822
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Ui, da erinnerst du mich an was. :danke:

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coppa - selbstgemacht
BeitragVerfasst: So 8. Dez 2013, 14:54 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Sep 2012, 19:18
Beiträge: 903
Wohnort: Rietberg
Steini hat geschrieben:
Ui, da erinnerst du mich an was. :danke:


Tja Steini, wenn ich schon so nett bin und dich erinnere, dann denke doch bitte auch daran:
:bilder:

Ich gehe mal mit gutem Beispiel voran:

Hier auf dem 1. Bild habe ich die abgewaschenen Schweinenacken.

Dateianhang:
CIMG8834.JPG
CIMG8834.JPG [ 146.57 KiB | 1378-mal betrachtet ]


Auf dem 2.Bild sieht man die Schweinenacken, eingelegt in trockenem Weißwein, aber auch das Einfüllrohr, was ich gebraucht habe, den Nacken in die Butten zu bekommen.
Anders gar nicht machbar und allein wirklich eine Quälerei.


Dateianhang:
CIMG8836.JPG
CIMG8836.JPG [ 108.39 KiB | 1378-mal betrachtet ]


Ich habe wirklich versucht, beide Nacken in einen Darm zu bekommen - es ging nicht.
Beim 2.Einfüllen riss der Darm und war dann zu kurz - wie gut, dass ich noch einen zweiten Darm hatte.

Dateianhang:
CIMG8838.JPG
CIMG8838.JPG [ 122.54 KiB | 1378-mal betrachtet ]


Bei den CK-Videos gibt es ein tolles Video wie jemand Rouladen bindet - das hatte ich mir vor langer Zeit mal abgeschaut:

Dateianhang:
CIMG8839.JPG
CIMG8839.JPG [ 145.75 KiB | 1378-mal betrachtet ]




Dateianhang:
CIMG8844.JPG
CIMG8844.JPG [ 140.55 KiB | 1378-mal betrachtet ]


Nun hängen die Butten bei uns im Vorratskeller zum Trocknen.
Leider besitze ich ( noch ) keinen Reifeschrank...

Dateianhang:
CIMG8854.JPG
CIMG8854.JPG [ 60.75 KiB | 1378-mal betrachtet ]


Einen schönen 2.Advent und
liebe Grüße
Christian

_________________
Mein Foodblog: Amboss-Blog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coppa - selbstgemacht
BeitragVerfasst: So 8. Dez 2013, 16:07 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Dez 2012, 19:41
Beiträge: 3101
Bilder: 4
Wohnort: Düsseldorf
Hallo Christian
Die sehen vorbildlich verschnürt aus , bin gespannt wie es weitergeht .
:beob:
Bin also bei diesem Thema nur Stalker .

_________________
lg Dieter

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei . Gottlieb Wendehals


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coppa - selbstgemacht
BeitragVerfasst: So 8. Dez 2013, 16:17 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Beiträge: 13822
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Hallo Christian,

meine "Beiden" hängen noch zum Durchbrennen im Klimaschrank.

Dateianhang:
Coppa 02.jpg [340.73 KiB]
102-mal heruntergeladen


Wie hast du die Butten vorbereitet?

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coppa - selbstgemacht
BeitragVerfasst: So 8. Dez 2013, 18:38 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Sep 2012, 19:18
Beiträge: 903
Wohnort: Rietberg
Die Butten hatte ich einen Tag vorher in 9%ige Pökellake eingelegt, dann gewaschen und entfettet.

_________________
Mein Foodblog: Amboss-Blog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coppa - selbstgemacht
BeitragVerfasst: So 8. Dez 2013, 18:48 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser

Registriert: Sa 15. Sep 2012, 17:11
Beiträge: 2269
Bilder: 0
Wohnort: Dillingen Saar
Hallo Börni!

Bilder sagen mehr als 1000 Worte,

dann auf die Zweite Runde viel Erfolg.


Nette Grüße aus dem Saarland
Feuergerd


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coppa - selbstgemacht
BeitragVerfasst: So 8. Dez 2013, 19:52 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Beiträge: 5073
Wohnort: 58452 Witten
Als ich aus dem Urlaub kam und mein Internet noch nicht funktionierte habe ich mich um meinen Coppa gekümmert und natürlich für Euch ein paar Bilder dazu gemacht.
Also, meine hatten ca. 3 Wochen vakumpökeln hinter, bevor ich sie aufweckte.
Ich habe natürlich das Rezept nicht nochmal gelesen und sie sofort abgewaschen..... mist!
Habe sie dann für einige Tage zum durchbrennen in eine Schüssel gelegt, weil sie noch reichlig Flüssigkeit abgaben.
Die Blinddärme hatte ich ca. 3 Tage in Pökellake liegen, das Fett habe ich nicht abgemacht, war mir zu mühsam, nur diese Haut, die ließ sich leicht abziehen.
Dann habe ich die Gwürzmischung für die 3 Nacken a 3kg fertiggemacht und fein gemalen.
6 getr. Chilischoten
100gr. Fenchelsaat
100gr Anissamen
50gr. Zimt
etwas Pfeffer und Salz
1 Teel. Muskatblüte

Weil die Nacken noch recht feucht waren haftete die Würzmischung super daran, ich habe auch fast alles verbraucht.
Ich nahm den Kleinsten Nacken und eine Kutte und bat meine Frau mir zu helfen das Teil da hineinzubekommen.
Sie fragte mich natürlich: Was ist das?
Ich sage: Ein Rinderblinddarm!
Sie sagt ganz entschlossen: Das packe ich nicht an!!!
So stand ich da und quälte mich damit herum den kleineren da hineinzubekommen, was nach einiger Zeit auch gelang.
Dateianhang:
k-Gesammelte 017.jpg
k-Gesammelte 017.jpg [ 76.34 KiB | 1357-mal betrachtet ]


Aber da waren ja noch 2, die noch etwas dicker waren.
Dateianhang:
k-Gesammelte 015.jpg
k-Gesammelte 015.jpg [ 89.91 KiB | 1357-mal betrachtet ]

Dateianhang:
k-Gesammelte 016.jpg
k-Gesammelte 016.jpg [ 84.77 KiB | 1357-mal betrachtet ]


Nach gefühlten Stunden und einigen lauten unflätigen Worten hatte ich sie aber eingesperrt.
Zum ordentlichen und schönen Einbinden hatte ich nun gar keine Lust mehr.
Ich habe sie erstmal kreuzweise längs umwickelt und so stramm gezogen, das sie sich durchbogen.
Dann habe ich sie mit reichlich Garn stramm umwickelt und etwas zum Aufhängen angeknotet.
Wenn es locker wird wickel ich es wieder ab und neu stramm drum.

Nach dem Aufhängen troften sie noch ein paar Tage und es kamm noch einiges heraus (vielleicht wegen der Salzzugabe).
Dateianhang:
k-Gesammelte 019.jpg
k-Gesammelte 019.jpg [ 138.27 KiB | 1357-mal betrachtet ]


Heute, nach einer Woche sind sie schon leicht angetrocknet.
Dateianhang:
k-Gesammelte 020.jpg
k-Gesammelte 020.jpg [ 152.47 KiB | 1357-mal betrachtet ]


Wenn es so langsam weitergeht, wird es nicht bis Weihnachten...... oder kann man das trocknen beschleunigen?

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coppa - selbstgemacht
BeitragVerfasst: So 8. Dez 2013, 20:16 
Offline
Sir Spicy
Sir Spicy
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jul 2012, 19:52
Beiträge: 6357
Hallo Siggi,

also aussehen tun sie schon mal gut, die Coppas....
:dafuer:

Siggi hat geschrieben:
Wenn es so langsam weitergeht, wird es nicht bis Weihnachten...... oder kann man das trocknen beschleunigen?


Du hast sie jetzt eine Woche hängen, und bis Weihnachten sind es noch zwei Wochen.
Also summa summarum 3 Wochen - das dürfte zu kurz sein ...

Mein Tipp:
Lass die Finger davon, wenn Du es noch aushältst.
Wenn nicht: einfach mal an Weihnachten in einen reinschauen...

:bier:

_________________
der :heiss: Diavolo

Es gibt viel zu tun -
backen wir es an!


Da Deifi kochd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coppa - selbstgemacht
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2013, 10:40 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 19:03
Beiträge: 5333
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
Hallo Jungs,

schöne Vortschritte macht ihr hier und sehr schöne Dokus erhellten mein Gemüt :)
Mein Coppa hat morgen seine vier Wochen rum - ich lasse ihn aber noch etwas hängen ... da er doch recht viel Flüssigkeit abgegeben hat - viel mehr als das was Diavolo geschrieben hat.
Die ersten Tage waren es immer mehr als ein Schnapsglas und erst nach der ersten Woche wurde es weniger... Kann sein, dass die Brotform nicht optimal war - beim nächsten Mal nehme ich eine Form mit Löchern, damit die Flüssigkeit raus laufen kann - evtl. mach ich mir dafür was zurecht aus dem Lochblech...

Ich werde natürlich weiter berichten ... die stressigen Wochen sind nun vorbei und ich bereite mich nun auf die stressige Weihnachts(vor)zeit vor.

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 383 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 39  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de