Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/

Mangold-Ravioli
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=56&t=4199
Seite 1 von 2

Autor:  Novum64 [ Do 15. Nov 2018, 13:35 ]
Betreff des Beitrags:  Mangold-Ravioli

MangoldRavioli
Dateianhang:
Mangoldravioli-009.JPG
Mangoldravioli-009.JPG [ 129.34 KiB | 3838-mal betrachtet ]

Zutaten für den Teig:
500 g Hartweizenmehl
5 Eier Gr. L
1 TL Salz
2 EL Olivenöl
(evtl. etwas Hartweizengrieß)

Für die Füllung:
500 g Mangold (frisch), blanchiert und ausgedrückt, fein gehackt oder gewolft (4mm), ergibt ca. 250g
1 Zwiebel, fein gehackt und angeschwitzt
4 Eigelb
300g Frischkäse
50g Parmesan, gerieben
½ TL Salz
Pfeffer
½ TL Muskat
Optional:
1 Eiweiß (zum Bepinseln) / Wasser

Zubereitung:
1. Die Zutaten für den Teig in der ALPHA 12min zu einem geschmeidigen Teig kneten. Evtl. noch etwas Hartweizengrieß zugeben. Danach 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
2. Einstweilen die Füllung vorbereiten. Dafür alle Zutaten gut vermischen und in einen Spritzbeutel geben.
3. Den Nudelteig dünn ausrollen, die Mangoldmasse auf den Teig portionieren, die Zwischenräume mit Eiweiß/Wasser bepinseln, eine zweite Teigbahn darauf legen, die Ravioli gut verschließen und ausstechen.
4. Die Ravioli in leicht wallendem Salzwasser 3 Minuten lang kochen lassen. Herausheben und gut abtropfen lassen.
5. Dazu passt Salbeibutter und Parmesan
Tipp: Anstatt Mangold kann man für die Ravioli auch frischen Spinat verwenden.

Dateianhang:
Mangoldravioli.JPG
Mangoldravioli.JPG [ 124.03 KiB | 3838-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Mangoldravioli-001.JPG
Mangoldravioli-001.JPG [ 128.24 KiB | 3838-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Mangoldravioli-002.JPG
Mangoldravioli-002.JPG [ 79.44 KiB | 3838-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Mangoldravioli-003.JPG
Mangoldravioli-003.JPG [ 123.15 KiB | 3838-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Mangoldravioli-004.JPG
Mangoldravioli-004.JPG [ 125.47 KiB | 3838-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Mangoldravioli-005.JPG
Mangoldravioli-005.JPG [ 140.74 KiB | 3838-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Mangoldravioli-006.JPG
Mangoldravioli-006.JPG [ 138.51 KiB | 3838-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Mangoldravioli-007.JPG
Mangoldravioli-007.JPG [ 121.19 KiB | 3838-mal betrachtet ]


Edit: Fotos direkt eingebunden.

Autor:  Siggi [ Do 15. Nov 2018, 13:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mangold-Ravioli

Gute Idee, gut umgesetzt und kompliment wie dünn Du den Teig ausgerollt hast (bzw. Kompliment an die Maschine) :pfeifend:

Autor:  Novum64 [ Do 15. Nov 2018, 14:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mangold-Ravioli

Siggi, die Maschine könnte noch eine Stufe dünner, aber dann wird es fummelig.

Trotzdem danke für dein Lob.
Ich habe dieses Projekt nur angepackt weil ich von einer Freundin den Ravioli-Ausstecher geschenk bekommen habe.
Es ist viel Klein-Klein, da sind mir Maultaschen lieber.
Aber so zwischendurch - und wenn man gerade noch schönen Mangold im garten hat...

Autor:  Steini [ Do 15. Nov 2018, 19:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mangold-Ravioli

Martin, wo bekommt man Hartweizenmehl?

P. s.: Bitte die Galerie nicht mehr weiter verwenden. Wir bereiten gerade mehrere Updates und Upgrades der Forensoftware vor. Danach wird die Galerie verschwunden sein, da die Modifikationen von der neuen Software nicht mehr unterstützt werden.

Autor:  Novum64 [ Do 15. Nov 2018, 20:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mangold-Ravioli

Jörg, Hartweizenmehl bekomme ich in "meiner" Mühle

oder in der Metro.
Dateianhang:
DSCN3570.JPG
DSCN3570.JPG [ 86.2 KiB | 3843-mal betrachtet ]


Danke für den Hinweis bzgl. der Galerie.
Soll ich die Bilder dann lieber direkt einbinden, solange ich den Beitrag noch ändern kann?

Autor:  Steini [ Do 15. Nov 2018, 20:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mangold-Ravioli

Novum64 hat geschrieben:
Soll ich die Bilder dann lieber direkt einbinden, solange ich den Beitrag noch ändern kann?

Ja, das wäre prima, dann gehen sie nicht verloren. :danke:

Autor:  Novum64 [ Do 15. Nov 2018, 21:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mangold-Ravioli

Steini hat geschrieben:
Novum64 hat geschrieben:
Soll ich die Bilder dann lieber direkt einbinden, solange ich den Beitrag noch ändern kann?

Ja, das wäre prima, dann gehen sie nicht verloren. :danke:


Erledigt.

Autor:  Siggi [ Do 15. Nov 2018, 21:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mangold-Ravioli

Novum64 hat geschrieben:
Steini hat geschrieben:
Novum64 hat geschrieben:
Soll ich die Bilder dann lieber direkt einbinden, solange ich den Beitrag noch ändern kann?

Ja, das wäre prima, dann gehen sie nicht verloren. :danke:


Erledigt.


Ihr sprecht in Rätseln zu mir, :betteln: was bitte ist eine Gallerie und wo finde ich sie? :beob:
Bedenkt bitte, dass es auch einfache und schlichte Mitglieder im Forum gibt, wie mich z.B. :tatuetata:

Autor:  Novum64 [ Do 15. Nov 2018, 22:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mangold-Ravioli

Alles easy, Siggi. :drink1:
Dann verändert sich für dich nix. Die Galerie ist/war ein Hilfsmittel um schnell viele Fotos hochzuladen und in den Beitrag einzubinden. Erkennbar an den kleinen Bildern die größer ploppen wenn man sie anklickt.

Autor:  BOT [ Do 15. Nov 2018, 23:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mangold-Ravioli

Spinat, Mangold......................damit kann man mich jagen :pfeifend:

Sieht aber gut aus Martin :respekt:

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/