Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 01:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mangold-Ravioli
BeitragVerfasst: Fr 16. Nov 2018, 00:14 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Okt 2017, 12:42
Beiträge: 271
Wohnort: Berlin
Dietmar da kann ich Dir zur Hälfte zustimmen Mangold Igittigitt .
Aber Martin super Arbeit die Du gemacht hast, sieht absolut Profi mäßig aus.


Gruß Rene

_________________
Fange nur DAS was du auch Essen kannst !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mangold-Ravioli
BeitragVerfasst: Fr 16. Nov 2018, 06:56 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Aug 2011, 07:00
Beiträge: 684
Wohnort: Lahr/Schwarzwald
Leckeres Rezept, gut gemacht und schön dokumentiert.

Für die Füllung kannst du ja nur das Grüne der Blätter verwenden.
Irgendwo habe ich ein gutes Rezept für gratinierte Mangold-Stile.

Muss ich mal wieder rauskramen.

_________________
Bild
Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und solange den Kopf schütteln, bis eines hineinfällt. Friedrich Hebbel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mangold-Ravioli
BeitragVerfasst: Fr 16. Nov 2018, 07:32 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8606
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Vielen Dank für eure guten Beurteilungen.
Leider kann ich auf Befindlichkeiten wie >ich mag keinen Mangold/Spinat< als bekennender Allesesser keine Rücksicht nehmen. :pfeifend:
Und weil selbst die Hasen die Mangoldstiele nicht fressen habe ich daraus eine Art Shakshuka gemacht. MIR hat´s geschmeckt...

Ich habe die kleingeschnittenen Stiele mit Zwiebeln angebraten und dann ordentlich Tomaten dazu und gut würzen (Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel). Das Ragout einkochen lassen und dann die Eier drin stocken lassen.

Dateianhang:
Shakshuka.JPG
Shakshuka.JPG [ 125.64 KiB | 112-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Shakshuka-001.JPG
Shakshuka-001.JPG [ 74.77 KiB | 112-mal betrachtet ]

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mangold-Ravioli
BeitragVerfasst: Mi 21. Nov 2018, 10:13 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 17:41
Beiträge: 1865
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Allerseits,
Martin , sieht joot us :sabbern: :sabbern: :sabbern:
Demnähx stehen Ravioli mal wieder mit Räucherlachs/Lachs gefüllt an... :sabbern: :sabbern: :sabbern:
Oder "Carbonara" a la Nobby...wenn der Bauchspeck fert'sch is... :sabbern: :sabbern:
Nüdelchen sind schon Viiiiiielseitig
MfG Nobby... :hallo:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de