Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mo 18. Nov 2019, 22:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Glühdauer der Briketts
BeitragVerfasst: So 29. Mär 2015, 11:32 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 12:37
Beiträge: 3395
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
Hallo ihr DOpfer,

mit ist natürlich klar dass es an der Qualität der Briketts liegt wie lange sie glühen, aber welche benutzt ihr und wie lange glühen die dann so ca ??

:danke:

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glühdauer der Briketts
BeitragVerfasst: So 29. Mär 2015, 16:00 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Beiträge: 13793
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Chris, 1,5 bis 2,0 Stunden können die Brekkies durchhalten, je nach "Fabirkat".

Die Briketts aus der METRO® glühen recht lange.

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glühdauer der Briketts
BeitragVerfasst: So 29. Mär 2015, 16:33 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Beiträge: 5040
Wohnort: 58452 Witten
Am Freitag in der Metro eine neue Sote gesehen:
Nennt sich 240, womit die garantierte Glühdauer in Minuten angegeben wird.
Nobby hat so einen Sack mitgenommen, bin mal auf seine Erfahrung damit gespannt.

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glühdauer der Briketts
BeitragVerfasst: So 29. Mär 2015, 17:13 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 12:37
Beiträge: 3395
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
Siggi, waren das die Weber-Brekkis ?

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glühdauer der Briketts
BeitragVerfasst: So 29. Mär 2015, 17:21 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Beiträge: 5040
Wohnort: 58452 Witten
chris hat geschrieben:
Siggi, waren das die Weber-Brekkis ?

Ich habe nicht so genau hingesehen, es stand auf jeden Fall eine große 240 auf dem Sack.

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glühdauer der Briketts
BeitragVerfasst: Mo 30. Mär 2015, 12:01 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 17:41
Beiträge: 2011
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Allerseits,
jou das waren die Original Weberschrottbriketts! Erst gingen sie über 30 Minuten nicht wirklich an.Auf jeden Fall nicht mit Grillanzündwürfeln. Nach dem 10.ten Anzünwürfel habe ich dan auf Bunsenbrenner als Starthilfe gesetzt.
Erst als ich den Bunsenbrenner ca 15 Minuten im Dauereinsatz hatte konnte ich endlich ein Dauerglühen bemerken.
Wobei dann immer noch gute 15% sich nicht entzündet haben und noch im Grill rumliegen.
Also der Schrott kommt mir nicht mehr ins Haus.... :motz: :motz: :motz: Egal wie lange die Branddauer angegeben ist!
MfG Nobby... :wall:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glühdauer der Briketts
BeitragVerfasst: Mo 30. Mär 2015, 12:22 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst

Registriert: Mi 3. Sep 2014, 06:56
Beiträge: 718
Fliegenbackjeck hat geschrieben:
jou das waren die Original Weberschrottbriketts! Erst gingen sie über 30 Minuten nicht wirklich an...

Ich würd' das jetzt nicht überbewerten. Meine Erfahrungen dazu beim Holz: wenn ich Holz von draußen (bei ggf. feuchtem Wetter) nehme, brennt es - trotz 3 Jahre abgelagert - pestig. Wenn ich dasselbe Holz erst 24 oder 48 Stunden drinnen beim Kachelofen gelagert habe, brennt es wie Zunder. D.h. es kommt tatsächlich auf die letzten paar % Restfeuchtigkeit an.

Stell' mal Deine Weberschrottbriketts 2 Tage ins geheizte Wohnzimmer - und probier's dann ;).

LG
Reinhard


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glühdauer der Briketts
BeitragVerfasst: Di 31. Mär 2015, 07:20 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 19:03
Beiträge: 5333
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
Chris - ich verwende den DOpf nur im SBO :pfeifend: :hihi:

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glühdauer der Briketts
BeitragVerfasst: Di 31. Mär 2015, 08:35 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 12:37
Beiträge: 3395
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
Nobby,
wahrscheinlich ist es so dass sich die 240 Minuten auf die Gesamtzeit beziehen...also bis die Dinger endlich an sind und dann schnell verglühen :rofl:

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glühdauer der Briketts
BeitragVerfasst: Di 31. Mär 2015, 08:40 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 12:37
Beiträge: 3395
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
Börni hat geschrieben:
Chris - ich verwende den DOpf nur im SBO :pfeifend: :hihi:

Ja das werd ich demnächst auch testen :gut: hast du im EBO auch schon was darin gemacht?
Ich brauch auf jeden Fall noch eine kleinere Version vom DOpf weil man das Essen für zwei in dem 12Liter Teil nicht mehr wieder findet :rofl:

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de