Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Fr 22. Nov 2019, 11:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Feta Käse selbstgemacht
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2012, 15:14 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jul 2011, 12:25
Beiträge: 1040
Wohnort: Werl
Hallo Mitstreiter,

am Freitag hatte ich versucht Feta Käse herzustellen.
Feta mag ich, in Öl eingelegt oder mit grobem Pfeffer bestreut, recht gerne.

Nebenbei habe ich mit der Herstellung von Fetakäse, aus der Not eine Tugend gemacht.
Feta muss nämlich nicht reifen. Er ist fertig, wenn er aus dem Salzbad kommt.
Das Reifen der anderen Käsesorten, war bisher die größte Schwierigkeit, bei der Käserei.

Die Zubereitung ist anfangs identisch mit der der anderen Weichkäsesorten.

8 Liter Milch waren am Start, weil ich ausgerechnet hatte, mit dieser Menge das Fetakörbchen füllen zu können.
Dateianhang:
RS 002.jpg
RS 002.jpg [ 267.02 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Die Milch wird im Topf auf 33-34°C erwärmt. Dann kommt die Käsekultur hinzu und nach einer Wartezeit von ca.30 Minuten wird eingelabt.
Dateianhang:
RS 003.jpg
RS 003.jpg [ 214.96 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Nach einer weiteren Stunde, die Milch ist fest gweworden und heißt jetzt Dickete, kann der Bruch geschnitten werden.
Dateianhang:
RS 006.jpg
RS 006.jpg [ 194.64 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Danach wird mit mehreren kurzen Pausen der Bruch verschöpft. Die Bruchkörnung wird kleiner und die Molke tritt aus.
Dateianhang:
RS 007.jpg
RS 007.jpg [ 199.36 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Jetzt kann der Bruch in Feta Formen gefüllt werden.
Dateianhang:
RS 011.jpg
RS 011.jpg [ 219.56 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Ein zweites Feta Förmchen hilft später beim Wenden des Käses.
Dateianhang:
RS 012.jpg
RS 012.jpg [ 206.87 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Etwas Molke habe ich aufgefangen. Sie wird später noch für die Lake gebraucht.
Dateianhang:
RS 017.jpg
RS 017.jpg [ 200.65 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Nach ca. 30 Minuten ist der Bruch soweit entmolkt, dass er das erste Mal gewendet werden kann. Das Körbchen macht ein nettes Muster.
Dateianhang:
RS 023.jpg
RS 023.jpg [ 205.77 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Dateianhang:
RS 028.jpg
RS 028.jpg [ 180.94 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Am nächsten Morgen bringt der Käse noch rund 1,5kg auf die Waage und kommt für 15 Stunden ins 18%ige Salzbad
Dateianhang:
RS 049.jpg
RS 049.jpg [ 201.85 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Das ist er nun, der fertige Fetablock.
Dateianhang:
RS 058.jpg
RS 058.jpg [ 211.9 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Anschnitt
Dateianhang:
RS 059.jpg
RS 059.jpg [ 199.59 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Jetzt gehts ans Einlegen
Dateianhang:
RS 065.jpg
RS 065.jpg [ 216.35 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Kleine Gläser werden mit Fetawürfeln gefüllt und mit Öl aufgegossen.
Dateianhang:
RS 068.jpg
RS 068.jpg [ 226.76 KiB | 8370-mal betrachtet ]

6 daumendicke Scheiben, habe ich mit Salzlake unter Verwendung von Molke, in Tupperdosen eingelegt.
Dateianhang:
RS 071.jpg
RS 071.jpg [ 228.89 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Die Leckerei für den kleinen Hunger am späten Abend ist fertig
Dateianhang:
RS 072.jpg
RS 072.jpg [ 233.97 KiB | 8370-mal betrachtet ]

Der Feta ist der erste Käse der mir absolut gelungen ist.
Dateianhang:
RS 074.jpg
RS 074.jpg [ 234.8 KiB | 8370-mal betrachtet ]

_________________
es grüßt Martin aus Westfalen

Bild

besser der Arsch leidet Frost als der Hals Durst (Martin Luther)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feta Käse selbstgemacht
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2012, 15:44 
:tach: :tach:




Hallo Martin,


dass schaut sehr lecker aus! :hunger:


Wie lange hält der sich im Glas?


Gibt es da ein Rezept? :durst: :undwech:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feta Käse selbstgemacht
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2012, 18:36 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Beiträge: 13793
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Hallo Holli,

hast du den Käse nach dem 15-stündigen Salzbad noch etwas antrocknen lassen, oder sofort weiterverarbeitet.

Mein Feta-Käse ist gerade ins 8-stündige Salzbad gehüpft (Gewicht knapp 800 Gramm aus 4 l Milch).

Dateianhang:
Feta01.jpg
Feta01.jpg [ 83.72 KiB | 8363-mal betrachtet ]


LG, Steini

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feta Käse selbstgemacht
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2012, 18:54 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Feb 2012, 12:56
Beiträge: 1529
Holli hat geschrieben:
Der Feta ist der erste Käse der mir absolut gelungen ist.
Dateianhang:
RS 074.jpg


:respekt: :respekt: :respekt:

... das sieht ja SUPERLECKER aus....

:applaus: :applaus: :applaus:

... ich glaube da fang ich auch an zu "käsen..."


HOINER

_________________
... en scheene Gruß vumm

HOINER

"... Erbarmen... - zu "SCHPÄT" ..... - die Hesse´ kumme........."

... frei nach den Rodgau Monotones

mein Öfchen :-) viewtopic.php?f=23&t=655


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feta Käse selbstgemacht
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2012, 20:37 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jul 2011, 12:25
Beiträge: 1040
Wohnort: Werl
Steini hat geschrieben:
Hallo Holli,

hast du den Käse nach dem 15-stündigen Salzbad noch etwas antrocknen lassen, oder sofort weiterverarbeitet.

Mein Feta-Käse ist gerade ins 8-stündige Salzbad gehüpft (Gewicht knapp 800 Gramm aus 4 l Milch).

Dateianhang:
Feta01.jpg


LG, Steini


Hallo Steini,

den Käse habe ich ca. 20 Stunden abtrocknen lassen.

_________________
es grüßt Martin aus Westfalen

Bild

besser der Arsch leidet Frost als der Hals Durst (Martin Luther)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feta Käse selbstgemacht
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2012, 21:04 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Beiträge: 13793
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Holli hat geschrieben:
Hallo Steini,
den Käse habe ich ca. 20 Stunden abtrocknen lassen.


Super! Danke für die Info!

Ich liebe das Forum! :dafuer:

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feta Käse selbstgemacht
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2012, 00:28 
Offline
Meister der Nüsse 2015
Meister der Nüsse 2015
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Nov 2011, 08:22
Beiträge: 6848
Bilder: 3
Wohnort: Deutschland + Spanien
Toll !

Das will ich auch mal machen. Aber erst in Germany - wenn ich zurück bin.

Mein Lieblingsrezept:

Ein Fetastück, etwas Pfeffer, Chilipulver und Öl in Alufolie eingewickelt und auf den Grill. Leckere Vor- oder Hauptspeise! Ich kaufe dazu immer den großen Fetablock in Dosen bei LIDL.

_________________
mein Blog


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feta Käse selbstgemacht
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2012, 07:49 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jul 2011, 12:25
Beiträge: 1040
Wohnort: Werl
Hola Hardy,

den Feta brauchst du ab jetzt nicht mehr kaufen. Den kannst du dir in jeder gewünschten Form und Größe selber machen. :kochen:

Er ist aber auch die einzige Käsesorte zu der ich dir bis jetzt raten würde, einfach weil die schwierige Reifephase entfällt.

Als nächstes möchte ich mich mit Frischkäse beschäftigen. Was rahmiges, kräuteriges schwebt mir da vor. Mit Knoblauch.

@ Hobbywurster

Der Feta hält sich in Öl eingelegt mehrere Wochen im Kühlschrank.

In Salzlake eingelegt soll er sich sogar bei 4°C mehrere Monate halten.

Ich denke solange wirds nicht dauern bis er gegessen ist.

Eingelegt habe ich den Käse einfach aus dem Bauch heraus ohne Rezept.

Bunte Pfefferkörner, Knoblauchzehen, Rosmarin, rote und grüne Chili sind in jedes Glas gekommen.

In das große Glas habe ich noch zusätzlich Oliven und getrocknete Tomaten gegeben. Aufgefüllt wurde mit Sonnenblumenöl. Olivenöl war mir dazu zu teuer.

_________________
es grüßt Martin aus Westfalen

Bild

besser der Arsch leidet Frost als der Hals Durst (Martin Luther)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feta Käse selbstgemacht
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2012, 10:35 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Okt 2011, 18:02
Beiträge: 695
Wohnort: Hutzfeld / Ostholstein
Hallo Martin,

der Feta sieht so richtig gelungen aus!!! :respekt: :respekt: :respekt: Und auch super Anleitung und klasse Bilder! :applaus:

Gruß Jörn

_________________
Viele Grüße Jörn

Lehmofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feta Käse selbstgemacht
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2012, 13:18 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 14:49
Beiträge: 3069
Wohnort: Ostfriesland
Hallo Holli!

Du schreibst da was von der Zugabe einer Käsekultur....... ist das was spezielles???? Hab da 0 Ahnung.......aber ich bin ein Fetafan und möchte mir gerne diesen Käse machen......

_________________
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Noka)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de