Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Di 20. Okt 2020, 08:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2012, 01:03 
Offline
Meister der Nüsse 2015
Meister der Nüsse 2015
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Nov 2011, 09:22
Beiträge: 6848
Bilder: 3
Wohnort: Deutschland + Spanien
Nix Muahaha ..... :boing:

2012 ! und dann...

:koch:

_________________
mein Blog


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2012, 08:48 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jul 2011, 13:25
Beiträge: 1040
Wohnort: Werl
Zitat:
Meine Frau hatte nur ein Kommentar dazu ....."untersteh Dich" :stop:


Hardy, lass dich von deiner Küchenhilfe nicht unterdrücken :lol:

Du müsstest doch in deiner bergigen Zweitheimat die besten Changen auf frische Schaf und Ziegenmilch haben.

Was du da für herrlichen Käse machen könntest. Und das Beste, das Zubehör passt in einen Schuhkarton und kostet fast nichts.

Sag doch der Küchenhilfe, es wäre egal ob sie Brotformen oder Käseformen spült. :rofl: :rofl: :tatuetata: :tatuetata: :undwech:

_________________
es grüßt Martin aus Westfalen

Bild

besser der Arsch leidet Frost als der Hals Durst (Martin Luther)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2012, 09:29 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jul 2011, 13:25
Beiträge: 1040
Wohnort: Werl
Zitat:
Hast du die Rezepte aus einem Buch?

Kannst du auch mal aufzählen, welche Käseformen du dir letztendlich gekauft hast?

Sieht so aus, als wäre das Sortiment auch für mich ideal.

LG, Steini


Die Rezepte habe ich aus dem Heftchen "Käse selbst herstellen" von Corinna Leidinger
Grundrezepte Schritt für Schritt in Bildern und Text erklärt.
Für 12,95 € erhält man 45 kopierte Din A 4 Seiten mit Anleitungen und ca.15 Rezepten. Da Informationen über die Käserei schwierig zu bekommen sind, habe ich mich an diesen Strohhalm geklammert, zumal in diesem Heftchen auch die Zutaten, die im Shop zu haben sind, in den Rezepten verwendet werden.

http://www.kaesereibedarf-leidinger.com

Hier habe ich mir dann auch noch folgendes Zubehör bestellt.
Kälberlab B-50
Kalziunchlorid
verschiedene Käsekulturen
Käseförmchen Faisseile mit Füßchen Stückpreis € 1,89 BestNr.0588SA
Fetakäseform rechteckig (bis jetzt noch nicht gebraucht) für € 5,99

Bei Bunte Kuh http://www.kaesereibedarf.de/index-shop.html
habe ich die Pressformen für Baby-Gauda im 3er Set erstanden, sowie 3 Käsetücher in der Größe 35x35cm
Eine Kreisform,klein Durchmesser 16cm für 6,00 € und einen passenden Pressdeckel für 5,80 € dazu Käsetuch 50x50cm für 2,90 €
In dieser Form ist der "große" Käse entstanden.

Jetzt fehlen mir eigentlich nur noch ein paar Förmchen für Frischkäse und eine richtig große Preßform.

Aber die großen Preßformen sind recht teuer und ich werde erst eine anschaffen, wenn der Käse gelingt.

_________________
es grüßt Martin aus Westfalen

Bild

besser der Arsch leidet Frost als der Hals Durst (Martin Luther)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2012, 22:52 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13835
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
@Holli,

das Thema "Käse" geht mir nach deiner Präsentation nicht mehr aus dem Kopf.

Warum hat der Tag nur 24 Stunden? - viel zu kurz!

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2012, 14:28 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jul 2011, 13:25
Beiträge: 1040
Wohnort: Werl
Moin,

Erfolg ist die Mutter des Erfolges, sagt man.

Mit meinem ersten Käseversuch geht es gut voran. Der große Käse bekommt schon eine Rinde und riecht auch schon schön käsig.

Der Münsterkäse zeigt noch keinen Rotschimmel, ich hoffe das er bald auftaucht. Luftfeuchte und Temperatur sind wie im Rezept angegeben.

Gestern habe ich ein Rezept aus dem Buch Käse, Joghurt, Butter von Karl Friedrich Schmidt nachgekäst.

Das Rezept habe ich etwas umgestrickt und anstatt Labtabletten, flüssiges Lab zugegeben.

Kalziumchlorid und Bärlauch kamen auch noch dazu.

Hobbywurster hatte mal hier im Forum geschrieben "Dutch Oven sind Vielzweckgeräte" er hatte Recht.
Dateianhang:
käse2 002.jpg
käse2 002.jpg [ 215.71 KiB | 5527-mal betrachtet ]

Nach 30 Minuten pressen müssen die Käse zum ersten Mal gewendet werden.
Dateianhang:
käse2 005.jpg
käse2 005.jpg [ 198.79 KiB | 5527-mal betrachtet ]

Dateianhang:
käse2 007.jpg
käse2 007.jpg [ 177.25 KiB | 5527-mal betrachtet ]

Den Käse vorsichtig auspacken und anders herum wieder einwickeln und mit der Oberseite nach unten in die Form zurückgeben.
Mit erhöhtem Pressdruck ( eine Konservendose kam in den DOpf) über Nacht weiterpressen.
Dateianhang:
käse2 008.jpg
käse2 008.jpg [ 193.57 KiB | 5527-mal betrachtet ]

Dateianhang:
käse2 009.jpg
käse2 009.jpg [ 196.34 KiB | 5527-mal betrachtet ]

Dateianhang:
käse2 011.jpg
käse2 011.jpg [ 221.77 KiB | 5527-mal betrachtet ]

Zwei größere Käse und einen Flachmann hat es ergeben. Nächstes Mal nehme ich wieder 10 Liter Milch um die Formen komplett zu füllen.
Dateianhang:
käse2 017.jpg
käse2 017.jpg [ 216.04 KiB | 5527-mal betrachtet ]

Laut Rezept wurde dem Käsebruch bereits Salz zugegeben. Beim Pressen wurde es aber mit der Molke wieder ausgepresst. Beim Geschmackstest schmeckte der Käse fade.
Deshalb habe ich ihn 2 Stunden im Salzbad schwimmen lassen.
Dateianhang:
käse2 020.jpg
käse2 020.jpg [ 202.76 KiB | 5527-mal betrachtet ]

Dateianhang:
käse2 023.jpg
käse2 023.jpg [ 184.71 KiB | 5527-mal betrachtet ]

Das ist er nun der Bärlauchkäse. Jetzt muss er noch rundherum trocken werden.
Laut Rezept soll er mit Schmalz eingerieben werden.
Dateianhang:
käse2 024.jpg
käse2 024.jpg [ 216.74 KiB | 5527-mal betrachtet ]

Schmalz habe ich im Haus, aber auch ein professionelles Käsecoating. Es schließt die Oberfläche des Käses luftdicht ab und ist gelb eingefärbt.
Also Steinbackofenfreunde, was soll drauf ??

_________________
es grüßt Martin aus Westfalen

Bild

besser der Arsch leidet Frost als der Hals Durst (Martin Luther)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2012, 18:43 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13835
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
HH (Hallo Holli),

ich glaube, ich würde Schmalz nehmen. :frage:

Deine Käseversuche sehen richtig klasse aus.

Ich scharre schon mit den Hufen, habe aber im Moment überhaupt keine Zeit. :dagegen:

Ich muss mir morgen erst einmal die Käseformen bestellen.

LG, Steini

P. s.: wofür wird Kalziumchlorid verwendet?

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2012, 21:17 
Offline
Meister der Nüsse 2015
Meister der Nüsse 2015
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Nov 2011, 09:22
Beiträge: 6848
Bilder: 3
Wohnort: Deutschland + Spanien
Also da bleibe ich dran!

Das sieht ja sowas von genial aus. Und wenn man bedenkt was das Zeugs (guten Käse meine ich) kostet..

Ja ich komme hier garantiert an Ziegen-, Schafs- und Stutenmilch.

Mit der Stute habe ich so meine Probleme, Sie ist Holländerin - wohnt unterhalb von uns und kommt nur 2x im Jahr.


:rofl:

Ihr sei alle bekloppt. Aber der Käse........

Ich habe dann endlich einen Verwendungszweck für meinen Klima-Weinschrank, in dem nur noch ein paar Flaschen vor sich hindösen.

So Männers, rühren, weitermachen!!!!

Bild

_________________
mein Blog


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2012, 21:40 
:tach: :tach:



Martin, :respekt: dass wird! :hunger:




Ich hab ja Butter und Kochkäse schon gemacht (Berichte im Forum).


Da man ja jetzt bei gekauftem Käse aufpassen muß, Analog, usw


überteuert sowieso.


Bei Fisch ist das dann Surimi :!:


Ich werde dann auch mal starten, weil magere Zeiten sowieso anbrechen,


seit wir von unserer Regierung vernichtet werden.


Da ist es nicht verkehrt, wenn man sich selbst versorgen kann.


Große Gärten bekommen wieder Bedeutung.


Mein Stall, meine Wiese, mein Acker!


:mmeinung:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2012, 23:11 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jul 2011, 13:25
Beiträge: 1040
Wohnort: Werl
Zitat:
P. s.: wofür wird Kalziumchlorid verwendet?


Das wusste ich bis vor Kurzem auch nicht.

Beim Pasteurisieren werden die Kalzium-Eiweißketten in der Milch teilweise getrennt.

Folge: Die Milch wird nicht richtig fest.

Deshalb gibt man bis zu 4 ml Kalziumchlorid auf 10l Milch zu um eine optimale Dicklegung der Milch zu erreichen.

_________________
es grüßt Martin aus Westfalen

Bild

besser der Arsch leidet Frost als der Hals Durst (Martin Luther)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die ersten unsicheren Schritte
BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 00:19 
Offline
Meister der Nüsse 2015
Meister der Nüsse 2015
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Nov 2011, 09:22
Beiträge: 6848
Bilder: 3
Wohnort: Deutschland + Spanien
Der geht bei mir als Bärlauchfrischkäse
Bild
durch und kommt gleich auf das frische Sauerteigbrot. Dazu ein Glas Buttermilch aus dem Kühlschrank und ich bin zufrieden.

_________________
mein Blog


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de