Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Di 20. Okt 2020, 08:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Käse, einfach und gut
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 20:46 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Nov 2011, 10:36
Beiträge: 794
Bilder: 51
Wohnort: Bebra
Hallo,

ich möchte euch heute mal einen einfachen Käse vorstellen, so wird er bei uns recht oft gemacht.
Es wird Milch (möglichst unbehandelt), Lab, Buttermilch, Käseform(en) und ein Topf benötigt.
Zunächst wird die Milch auf 35-40° erwärmt.
Dann kommen ca 250ml Buttermilch hinzu.
Gefolgt von dem flüssigen Lab (Menge laut Beilerger, bei uns stand 3 Tropfen/Liter drinnen, wir haben jedoch 5 Tropfen pro Liter genommen.)
Backofen kurz anheizen (50°), abschalten!
Der Topf kommt in den Backofen, dort bleibt er für ca. 1,5 Std.
Die Milch wird fest, dann wird das ganze mit einem Messer in kleine Stücke geteilt.
Diese Brocken (der Bruch) wird mit einer Schöpfkelle in die Käseform(en) gefüllt.
Im Anschluß werden die Formen, über Nacht, beschwert.
Der Käse Laib wird nun in eine milde Salzlake gelegt (12Std.).
Nun wird er zum trocknen auf ein Gitterrost gelegt und mit einem Körbchen (aus Naturfasern) abgedeckt.
Nach einigen Tagen wird er rund herum etwas "gelb" und fester werden, wenn er rundherum eine Kruste bekommen hat, wird er mit Fett/schmalz eingerieben , damit er nicht austrocknen kann.
Jetzt darf der Käselaib gerne noch 2-4 Wochen reifen.
Anbei einige Bilder.
(P.s. aus der übrig gebliebene Molke kann Riccotta gemacht werden, dazu später mehr, wenn gewünscht.)


Dateianhänge:
Dateikommentar: Das wird gebraucht :-)
2.jpg
2.jpg [ 30.98 KiB | 11018-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Auf Temp bringen
4.jpg
4.jpg [ 57.43 KiB | 11018-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Buttermilch rein
5.jpg
5.jpg [ 15.24 KiB | 11018-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Lab kommt dazu
6.jpg
6.jpg [ 27.29 KiB | 11018-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Der Bruch wird hergestellt
8.jpg
8.jpg [ 23.21 KiB | 11018-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Ümfüllen
10.jpg
10.jpg [ 22.63 KiB | 11018-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Laibe in Salzlake ( einer mit Bärlauch)
11.jpg
11.jpg [ 32.5 KiB | 11018-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Kurz vor dem "einfetten"
12.jpg
12.jpg [ 35.18 KiB | 11018-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Fertig^^ zum Futtern :-)
13.jpg
13.jpg [ 23.85 KiB | 11018-mal betrachtet ]

_________________
Grüße aus Wald-Hessen
Torsten
¡Vaya con Dios!
Man schafft sich nicht nur Freunde, wenn man ausspricht was man denkt!
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käse, einfach und gut
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 21:05 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13835
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Spitze! Endlich kommt auch das Käseforum in Schwung.

Ich habe noch ein Fläschchen Lab im Kühli, da ich auch unbedingt mit der Käserei beginnen wollte.
Bin aber bisher noch nicht dazu gekommen.

Das von dir gezeigte Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie.

Das mit der Ricottaherstellung würde mich auch sehr interessieren.

LG, Steini

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käse, einfach und gut
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2012, 13:49 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jul 2011, 13:25
Beiträge: 1040
Wohnort: Werl
Hallo,

mit der Käserei wollte ich auch schon immer anfangen.

2 Bücher zum Thema habe ich mir schon besorgt.

Vor Jahren hatte ich mal Weichkäse gemacht, Tortenbrie und Camembert.

Jetzt würde ich gerne mal die Herstellung von Schnittkäse versuchen und mir Pressformen und eine Presse besorgen.

Mir schweben da kleine Käselaibe vor, so ca. 300 - 500g schwer, wie es sie beim Gauda gibt. Die mit der roten Wachsbeschichtung. :heiss:

Das mit der Ricottaherstellung interessiert mich auch. Es ist doch schön, wenn die Molke noch einen Nutzen hat und nicht weggeschüttet wird.

_________________
es grüßt Martin aus Westfalen

Bild

besser der Arsch leidet Frost als der Hals Durst (Martin Luther)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käse, einfach und gut
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2012, 22:12 
:tach: :tach:



Hallo TJP !


Schaut gut aus, der Käse! :hunger:


Muss mir auch mal ein paar von den Formen (Utensilien) besorgen. :durst: :undwech:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käse, einfach und gut
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2012, 22:16 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13835
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Da sollten wir jetzt echt einmal mit starten.

Kennt jemand eine gute Bezugsquelle für die Käseformen.

Gerhard, du hattest mal irgendwo hier im Forum was gepostet?!?

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käse, einfach und gut
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2012, 22:27 
:tach: :tach:



Hier in der Abteilung "Käse", unter Käseformen


:durst: :undwech:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käse, einfach und gut
BeitragVerfasst: Do 9. Feb 2012, 11:20 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jul 2011, 13:25
Beiträge: 1040
Wohnort: Werl
Hier hatte ich mich informiert.

Besonders die Auswahl an Käseformen, auch Pressformen, hat mir gefallen.

Lab und Kulturen gibt es auch in großer Auswahl.

http://www.kaesereibedarf-leidinger.com

http://www.kaesereibedarf.de

http://www.kaesereibedarf.eu/ Dieser Shop macht leider keine Preisangaben.

_________________
es grüßt Martin aus Westfalen

Bild

besser der Arsch leidet Frost als der Hals Durst (Martin Luther)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käse, einfach und gut
BeitragVerfasst: Do 9. Feb 2012, 21:07 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13835
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Holli,

danke für die Links. Werde mich mal "durchlesen".

LG, Steini

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käse, einfach und gut
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2012, 13:20 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Nov 2011, 10:36
Beiträge: 794
Bilder: 51
Wohnort: Bebra
Hallo,

wenn Ihr euch welche kauft, dann bitte mit Pressdeckel, das ist für das pressen angenehmer.
---
LG
:undwech:

_________________
Grüße aus Wald-Hessen
Torsten
¡Vaya con Dios!
Man schafft sich nicht nur Freunde, wenn man ausspricht was man denkt!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käse, einfach und gut
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2012, 13:30 
Hallo Freunde.....
hier an diesem Thema wird dies meine einzige und letzte
Meldung sein....
esse zwar gerne Käse....hab aber nix an der Zubereitung


Gruss :un: :undwech:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de