Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Do 4. Jun 2020, 03:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kochkäse
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2011, 20:13 
Kochkäse wie ich ihn mache:

500g Sauermilchquark
1/2 TL Natron
5g Salz
nach Belieben ganzen oder gemahlenen Kümmel

Quark mit Natron und Salz gründlich mischen und in der Mikrowelle in 1 Min. Schritten solange erhitzen bis sich eine glasige/zähe Masse ergeben hat. Zwischen dem Erhitzen immer gründlich umrühren.
Zum Schluss den Kümmel unterrühren.
In Twist-Off Gläsern im Kühlschrank aufbewahren.

Man kann den Kochkäse auch in einer Metallschüssel im Wasserbad herstellen.

Da ich meinen Quark selber mache verwende ich keine Butter, sondern entrahme die Milch für den Quark vorher nicht.

LG und guten HUnger
Charly


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochkäse
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2011, 20:32 
charly hat geschrieben:
Kochkäse wie ich ihn mache:

500g Sauermilchquark
1/2 TL Natron
5g Salz
nach Belieben ganzen oder gemahlenen Kümmel

Quark mit Natron und Salz gründlich mischen und in der Mikrowelle in 1 Min. Schritten solange erhitzen bis sich eine glasige/zähe Masse ergeben hat. Zwischen dem Erhitzen immer gründlich umrühren.
Zum Schluss den Kümmel unterrühren.
In Twist-Off Gläsern im Kühlschrank aufbewahren.

Man kann den Kochkäse auch in einer Metallschüssel im Wasserbad herstellen.

Da ich meinen Quark selber mache verwende ich keine Butter, sondern entrahme die Milch für den Quark vorher nicht.

LG und guten HUnger
Charly




:danke: schon mal!

Aber, was ist jetzt Sauermilchquark? :frage: :lol: :undwech:

Sauermilch= Dickmilch + festwerden = Sauermilchquark ??????


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochkäse
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2011, 20:36 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13827
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Hey Hobbywurster!
Nicht aufgepasst? :patsch: :patsch:

Schau mal hier:
Sauermilch-Quark

Wer lesen kann, ist schlauer dran. :undwech:

LG, Steini

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochkäse
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2011, 20:43 
Früher als die Molkereien noch Zeit hatten wurde die Milch einfach durch stehen lassen "dickgelegt" und dann abgetropft =Sauermilchquark. Heute wird Lab verwendet, damit man in kürzester Zeit Quark herstellen kann.

Selber machen kannst Du ihn so: viewtopic.php?f=53&t=264

Ob es mit dem gekauften Quark funzt weiss ich nicht. Harzer kann man mit dem gekauften jedenfalls nicht machen - zumindest ist es mir bisher mit gekauftem noch nicht gelungen.

LG
Charly


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochkäse
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2011, 20:56 
Steini hat geschrieben:
Hey Hobbywurster!
Nicht aufgepasst? :patsch: :patsch:

Schau mal hier:
Sauermilch-Quark

Wer lesen kann, ist schlauer dran. :undwech:

LG, Steini




Steini! Wußtest du es nicht?

Im Alter wird man faul!


Man(n) muß sich jeden Tag was neues einfallen lassen!

Kommste auch noch hin! :rofl: :undwech:



PS. Ist wie mit der Kuh, die wildert! :muah: :muah:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochkäse
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2011, 21:40 
:tach: :tach:


Ganz so faul war ich ja dann doch nicht! :green:

Hab da auch was ausgegraben! :buddeln:

Ist zur Diskussion freigegeben! :meeting:



Kochkäse

Man nehme:

2 Stück , sehr reife Harzerroller je 200 g

(Reif ist er dann, wenn er beim Kühlschrank öffnen, raus will) :rofl:

300 ml Vollmilch

100 g Butter

2 EL Kümmel (Ich werde 5g gemahlenen nehmen)

125 g Sahnequark (40 % )

2 Eigelb


Den Harzer kleingeschnitten mit der Milch in einen Topf .

Die Butter und den Kümmel dazu geben und auf kleiner „Flamme“ erwärmen bis

der Käse sich aufgelöst hat.

Die Masse darf nicht kochen!

Wenn die Masse cremig ist, den Quark gut einrühren.

Dann den Topf vom Herd nehmen, die 2 Eigelb mit dazu geben und gut verrühren.

Nun schnell den fertigen „Kochkäse“ in passende „Behältnisse“ füllen, ein wenig abkühlen

lassen und dann in den Kühlschrank.


Das war die Langform.





Jetzt zur Kurzfassung!



Kochkäse, mit Natron

500 g Quark ca. 2 - 6 Stunden entwässern lassen, dann 2 gestrichene Teelöffel Natron mit dem Quark vermengen.

Danach die Quarkmasse in einem Topf unter ständigem Rühren handwarm werden lassen, bis sie glasig ist.

Zum Verfeinern der Masse etwas Butter und 1 Eigelb hinzugeben und mit Kümmel abschmecken.

Zum Schluss nach Belieben mit Salz würzen.



:durst: :undwech:


PS. Die Abteilung Kochkäse werde ich der Reihe nach aufarbeiten und natürlich berichten!

So ein frischer Kochkäse ist nämlich "saulegger"! z.B. auf Broten, die hier ab und an zu sehen sind! :hunger:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochkäse
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2011, 16:08 
hobbywurster hat geschrieben:
:


2 Stück , sehr reife Harzerroller je 200 g

(Reif ist er dann, wenn er beim Kühlschrank öffnen, raus will) :rofl:

:



besser :

Reif ist er, wenn bei offenem Kühlschrank deine Frau nachschaut ob die Klotür zu ist!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochkäse
BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2011, 11:05 
:tach: :tach:



Kochkäse

Man nehme:

2 Stück , sehr reife Harzerroller je 200 g

(Reif ist er dann, wenn er beim Kühlschrank öffnen, raus will) :rofl:

300 ml Vollmilch

100 g Butter

2 EL Kümmel (Ich werde 5g gemahlenen nehmen)

125 g Sahnequark (40 % )

2 Eigelb


Den Harzer kleingeschnitten mit der Milch in einen Topf .

Die Butter und den Kümmel dazu geben und auf kleiner „Flamme“ erwärmen bis

der Käse sich aufgelöst hat.

Die Masse darf nicht kochen!

Wenn die Masse cremig ist, den Quark gut einrühren.

Dann den Topf vom Herd nehmen, die 2 Eigelb mit dazu geben und gut verrühren.

Nun schnell den fertigen „Kochkäse“ in passende „Behältnisse“ füllen, ein wenig abkühlen

lassen und dann in den Kühlschrank.





Dateianhang:
IMGP0863.JPG
IMGP0863.JPG [ 213.07 KiB | 5479-mal betrachtet ]




Dateianhang:
IMGP0864.JPG
IMGP0864.JPG [ 204.8 KiB | 5479-mal betrachtet ]





Das ganze ist eine sehr lekkere "Angelegenheit"! :dafuer:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de