Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Di 20. Okt 2020, 07:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Selbst aber womit????
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2013, 10:21 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 2124
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Allerseits,
So langsam aber sicher reift in mir der Gedanke auch den Käse selbst her zu stellen. Vor allem aber auch deswegen weil ein Landwirt bei mir um die Ecke sehr sehr gute Milch hat.
Was brauche ich als Startset ??? Was ist übertrieben????
Da ich nicht all zu viel Zeit habe,möchte ich möglichst wenig selbst basteln. Also Thermometer, die Käseformen und ein Startset mit Lab oder ähnlichem ,ein Tuch,oder besser zwei ???,was sonst noch ???? Welches Lab,es werden ja verschiedene angeboten....Also bei Null starten....
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten...
MfG Nobby....

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst aber womit????
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2013, 22:22 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13835
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Hallo Nobby,

für den Anfang benötigst du nicht viel.

Fange erst einmal mit Frischkäse oder Feta an, da diese Käse gelingsicher sind.

Meine beiden Erstversuche (Camenbert und Munsterkäse) sind voll in die Hose gegangen. Feta dagegen gelingt immer.

Als Erstausstattung benötigst du:

- Laab
- Calciumchlorid
- Säurewecker
- Frischkäseformen
- Digitalthermometer

... mehr nicht.

Alles Andere kannst du dir nach und nach anschaffen.

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst aber womit????
BeitragVerfasst: Di 24. Sep 2013, 07:21 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 2124
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Steini,
Merci für die Info...
MfG Nobby...

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst aber womit????
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2013, 13:55 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 2124
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Allerseits,
Soooo Käserherstellungsartikel sind angekommen.Bleibt noch eine Frage offen. Ein Röhrchen ist dabei, ich nehme an das ist der Säurewecker. Dan steht auf dem Lab 1:10 000 ...also wenn 10 liter Milch verarbeitet werden sollen (quasi 10 000ccm) dann brauche ich davon nur einen ccm???? Wirkt das Lab derart extrem oder bin ich zu blöde zum Rechnen???? :frage:
:danke: vorab für eure Hilfe....
MfG Nobby...

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst aber womit????
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2013, 18:04 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13835
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Fliegenbackjeck hat geschrieben:
Dan steht auf dem Lab 1:10 000 ...also wenn 10 liter Milch verarbeitet werden sollen (quasi 10 000ccm) dann brauche ich davon nur einen ccm???? Wirkt das Lab derart extrem oder bin ich zu blöde zum Rechnen???? :frage:
:danke: vorab für eure Hilfe....
MfG Nobby...


Hallo Nobby,

bei der Verpackung des Labs sollte es sich um eine Tropfflasche handeln.

Bei 1:10000-Lab verwendet man je 2 Liter Milch etwa 13 Tropfen. Auf 10 Liter Milch also 65 Tropfen.
Bitte vorher in etwas Wasser anmischen!

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst aber womit????
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2013, 18:55 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 2124
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Jörg,
Das mit den Tropfen steht aber so nicht in der Käseanleitungszeitung.... :beob: hab ich zumindest nicht gelesen...
Aber trotzdem Danke...
Am WE geht es los, ich starte mal mit 10 Litern für Frischkäse....bin schon ganz hibbelig.....
MfG Nobby....

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst aber womit????
BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2013, 18:55 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Dez 2012, 20:41
Beiträge: 3101
Bilder: 4
Wohnort: Düsseldorf
Hallo Norbert
Dann wünsche ich Dir gutes gelingen ,
nicht vergessen .

:bilder:

_________________
lg Dieter

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei . Gottlieb Wendehals


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst aber womit????
BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2013, 19:39 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13835
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Fliegenbackjeck hat geschrieben:
Hallöchen Jörg,
Das mit den Tropfen steht aber so nicht in der Käseanleitungszeitung.... :beob: hab ich zumindest nicht gelesen...
Aber trotzdem Danke...
Am WE geht es los, ich starte mal mit 10 Litern für Frischkäse....bin schon ganz hibbelig.....
MfG Nobby....


Nobby, nach welcher Anleitung arbeitest du?

Ich habe hier etwas Literatur über Käse und könnte dir ein paar Rezepte per PDF (PN) zukommen lassen.

Die Angabe mit der Anzahl der Tropfen, bezogen auf die Milchmenge, kannst du getrost übernehmen.
Mit dieser Dosierung habe ich bis jetzt jede Milch dickgelegt. :gut:

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst aber womit????
BeitragVerfasst: Do 10. Okt 2013, 09:58 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 2124
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Allerseits,
@ Dieter, dankeeeeeeee....Kanns brauchen,bin total kribbelig wegen des Gelingens...Hoffe das die Rohmilch, mit der ich den ersten Versuch starten werde, auch funzt...
Jörg ,ich habe die Anleitung von der Frau Leidinger,und da steht leider nix über Tropfen...Und ja gerne nehme ich jede Hilfe an,vor allem danach,beim "veredeln" mit Kräutern,oder ähnlichem könnte ich noch Tipps gebrauchen....werde die PDF gierig lesen.... :danke:
Apropo: Gestern war ein Bericht über Bierbrauer(4 Jungs) im WDR,sah echt lecker aus was die da gebraut haben....Morgen nachmittag also Brot ,Vollroggen mit Vollkorn,ALSO viel St schon angesetzt und Käsen...Zum Glück habe ich bei der Mehlorgie sturmfreie Bude :rofl: Samstag wird gebacken...So langsam gehts gut mit ST,zumindest besser als die ersten MAle...
MfG Nobby...

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst aber womit????
BeitragVerfasst: Do 10. Okt 2013, 23:08 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13835
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Nobby, das Script von der Corinna habe ich auch. Danach lässt es sich ganz gut arbeiten.

Denk' bitte daran, dass du die Rohmilch pasteurisieren musst. Im Script sind die Methoden ja sehr gut beschrieben.

Viel Erfolg!

:un: :bilder:

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de