Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 04:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 195 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: der ultimative Pizzateig
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 07:40 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 13:37
Beiträge: 3395
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
Steini hat geschrieben:
Temperatur von der Anschüttflüssigkeit über 42 °C?


Darauf hätt ich auch getippt....aus Erfahrung :pfeifend: :pfeifend:

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der ultimative Pizzateig
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 09:15 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Dez 2014, 12:16
Beiträge: 738
Wohnort: Unterfranken
:danke: für eure Hinweise.

Klar hatte ich den Teig im Kühlschrank (12Std.)

Auch die Mengen hatte ich halbiert, wie gesagt auch beim Vorteig, aber das kam mir doch etwas wenig vor (50g Mehl, 50ml Wasser ??)...lag es daran? :frage:

Hatte den Teig danach mit den restlichen Zutaten auch ca. 25Minuten durchgeknetet.

Das einzige was echt sein könnte, ist das mit der Anschüttflüssigkeit (nicht über 42 Grad....wie Steini schrieb) da bin ich mir nicht sicher, ob die nicht zu heiß war? Könnte das

der Grund sein?

Hatte den Teig ja über Nacht im Kühlschrank und dann noch über 6 Stunden gehen lassen...Volumen hatte sich auch verdoppelt.

Ich bin ja froh, wenn ihr mir Tipps gebt, an was es lag....deshalb bin ich ja auch hier in diesem Forum gelandet........ hier wird dir geholfen :applaus: :gut:

DANKE....wenn ihr noch ein paar Anmerkungen hättet (oder was ich falsch gemacht habe?)

Gruß
Kurt

_________________
WER ORDNUNG HÄLT IST NUR ZU FAUL ZUM SUCHEN


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der ultimative Pizzateig
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 10:05 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 19:29
Beiträge: 8839
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Kurt, wenn der Teig ordnungsgemäß aufgegangen ist lag es weder an der Hefe noch an der Temperatur der Schütte.
Dann musst du am Händling danach etwas verändert haben. Überdenke mal deine Arbeitsschritte - wir können hier nur ins Blaue hinein raten.

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der ultimative Pizzateig
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 16:13 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Dez 2014, 12:16
Beiträge: 738
Wohnort: Unterfranken
:danke:

bin ja schon die ganze Zeit am Grübeln :pfeifend: ob es an mir selbst lag :frage:

Am Montag starte :dog: ich den nächsten Versuch :kochen:

Liebe Grüße
Kurt

_________________
WER ORDNUNG HÄLT IST NUR ZU FAUL ZUM SUCHEN


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der ultimative Pizzateig
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 19:34 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Okt 2013, 17:48
Beiträge: 883
Bilder: 24
Wohnort: Hummetroth!
Gemorsche,

hab nun schon zwei mal den Teig gemacht, war überhaupt kein Problem, und hat prima gefunzt!

Kann ich mir nicht erklären Kurt, wenn der Teig doch gegangen ist? Könnte sein das bei der hälftigen Menge vieleicht das Wasser reduziert werden muss, und der Teig zu feucht war???
:frage: :frage: :frage:

_________________
Bis denne
Norbert

wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der ultimative Pizzateig
BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 21:13 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Dez 2014, 12:16
Beiträge: 738
Wohnort: Unterfranken
:danke: Norbert,

wie gesagt, am Montag starte ich nochmals durch :dog: ...mit neuem Teigversuch :kochen: :pfeifend:


:gut:
Kurt

_________________
WER ORDNUNG HÄLT IST NUR ZU FAUL ZUM SUCHEN


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der ultimative Pizzateig
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2015, 10:42 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst

Registriert: Mi 3. Sep 2014, 07:56
Beiträge: 718
Hi,

mal eine Frage zu dem Thema: wovon hängt es eigentlich ab, ob die Pizza am Rand so schöne Blasen kriegt (oder eben nicht)?

----

Btwy: gestern haben wir in einer Pizzeria dem Koch etwas zugesehen - ich war schockiert: der hat die Teiglinge erst durch eine 'Wäschequetsche' mehmals durchlaufen lassen, bevor er sie weiter verarbeitet hat. Und was noch aufgefallen ist: sein Teig hat beim Ausquetschen/-rollen die Form behalten - unserer hat immer die Tendenz, sich zum Teil wieder zusammen zu ziehen (nein, seine Pizzen hatten keine Blasen gekriegt - es war auch nicht unsere Lieblingspizzeria).

LG
Reinhard


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der ultimative Pizzateig
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2015, 11:09 
Offline
Sir Spicy
Sir Spicy
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jul 2012, 20:52
Beiträge: 6356
RS1900 hat geschrieben:
Hi,

mal eine Frage zu dem Thema: wovon hängt es eigentlich ab, ob die Pizza am Rand so schöne Blasen kriegt (oder eben nicht)?

----

Btwy: gestern haben wir in einer Pizzeria dem Koch etwas zugesehen - ich war schockiert: der hat die Teiglinge erst durch eine 'Wäschequetsche' mehmals durchlaufen lassen, bevor er sie weiter verarbeitet hat. Und was noch aufgefallen ist: sein Teig hat beim Ausquetschen/-rollen die Form behalten - unserer hat immer die Tendenz, sich zum Teil wieder zusammen zu ziehen (nein, seine Pizzen hatten keine Blasen gekriegt - es war auch nicht unsere Lieblingspizzeria).

LG
Reinhard


Du darfst den Teig auf keinen Fall ausrollen mit dem Nudelholz oder gar mit irgendwelchen Maschinen - so werden die Lufteinschlüsse, die später die Blasen geben, zerstört.
Also schön von Hand in Form bringen durch Dehnen / Ziehen.
Auch wichtig ist, wie weit Du die Tomatensauce an den Rand streichst - wenn Du nur ein paar Millimeter Rand freilässt, kann der Rand natürlich keine Riesenblasen mehr werfen.
Also wenn Du so auf Rand stehst, dann eher so 2cm freilassen.
Und - last but not least - ist natürlich auch der Teig wichtig: mit dem ultimativen Pizzateig funktioniert es.

_________________
der :heiss: Diavolo

Es gibt viel zu tun -
backen wir es an!


Da Deifi kochd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der ultimative Pizzateig
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2015, 16:34 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 12:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
RS1900 hat geschrieben:
Hi,

mal eine Frage zu dem Thema: wovon hängt es eigentlich ab, ob die Pizza am Rand so schöne Blasen kriegt (oder eben nicht)?

----

Btwy: gestern haben wir in einer Pizzeria dem Koch etwas zugesehen - ich war schockiert: der hat die Teiglinge erst durch eine 'Wäschequetsche' mehmals durchlaufen lassen, bevor er sie weiter verarbeitet hat. Und was noch aufgefallen ist: sein Teig hat beim Ausquetschen/-rollen die Form behalten - unserer hat immer die Tendenz, sich zum Teil wieder zusammen zu ziehen (nein, seine Pizzen hatten keine Blasen gekriegt - es war auch nicht unsere Lieblingspizzeria).

LG
Reinhard


Hallo Reinhard,

als Ergänzung zu den Ausführungen vom Deifi, lass deinen Teig mehr Zeit zum Entspannen, forme aus den Kugeln kleine Fladen vor, lass diese wieder ca. 10 Minuten ruhen und forme dann, wie es Diavolo schon beschrieben hat, die Pizzen!
Auch hilft etwas Öl im Teig!
Wie Diavolo schon sagte, mit dem ultimativen Pizzateig von Steini klappt das!

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der ultimative Pizzateig
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2015, 17:12 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst

Registriert: Mi 3. Sep 2014, 07:56
Beiträge: 718
Danke Euch!

LG
Reinhard


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 195 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de