Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/

Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=33&t=460
Seite 6 von 8

Autor:  Samba [ So 19. Nov 2017, 12:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Ich denke es ist auch langsam wieder Stollenzeit.
Werde demnächst mal einen versuchen.
REZEPTE??? :danke:

Autor:  Bienenrolli [ Mo 20. Nov 2017, 07:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Sagenhaft was der Steini da gezaubert hat !!!
:gut:

Autor:  Samba [ Mo 20. Nov 2017, 08:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Wenn die man nicht alle gekauft sind :sabbern: :pfeifend:

Autor:  Siggi [ Mo 20. Nov 2017, 10:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Samba hat geschrieben:
REZEPTE??? :danke:



Reinhard, erste Seite von dem Tröt.

Autor:  Börni [ Mi 22. Nov 2017, 07:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Steini - ja da hast Du Dir viel Arbeit gemacht - aber sie scheint es wert gewesen zu sein ... das Problem bei den aufgeplatzten - frisch schmecken sie nur halb so gut ;)

Autor:  drea1968 [ Mi 22. Nov 2017, 20:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Börni hat geschrieben:
Steini - ja da hast Du Dir viel Arbeit gemacht - aber sie scheint es wert gewesen zu sein ... das Problem bei den aufgeplatzten - frisch schmecken sie nur halb so gut ;)


Neeee, da widerspreche ich. Hab am Wochenende auch gebacken und einer ist durchgebrochen. Probiert, und wir waren uns alle einig, dass er jetzt schon geil schmeckt...

Autor:  BOT [ Di 12. Dez 2017, 16:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Ich weiss, ich bin spät dran, aber ich will auch morgen mal an das Stollenrezept :sabbern:

Ich möchte 4 Stollen aus der Teigmenge machen, kann ich die wohl bei Heissluft auf zwei Bleche verteilt gleichzeitig in den EBO packen?

Wenn das mit Heissluft geht, ist die Gefahr von zu viel Unterhitze doch auch nicht gegeben, oder muss da auf jeden Fall Pappe oder Papier unter die Stollen?

Autor:  drea1968 [ Di 12. Dez 2017, 19:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Ich glaub dass du im herkömmlichen EBO keine Probleme mit der Unterhitze bekommst...

Mein Tipp wäre höchstens im Rezept weniger Rosinen zunehmen, ich finde das ist zuviel. Und das meiste geht eh in die Tonne, weil sie außen zu dunkel werden. Ich hab mir schon ne Notiz für nächstes Jahr gemacht...

Ansonstsn, hau rein, der schmeckt frisch auch schon mega...

Autor:  BOT [ Di 12. Dez 2017, 22:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

drea1968 hat geschrieben:

Mein Tipp wäre höchstens im Rezept weniger Rosinen zunehmen, ich finde das ist zuviel.


Zu spät......................
Hab' den Früchtecocktail vorhin angesetzt, ich war dann auch verwundert, oder doch schon erschrocken wie viele Rosinen das sind. Nun sind sie drin, das schlimme an den Rosinen ist, dass meine Herzallerliebste die Dinger überhaupt nicht mag :weinen:

Morgen gehts los, bin schon gespannt.

Autor:  BOT [ Mi 13. Dez 2017, 07:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

drea1968 hat geschrieben:
Ich glaub dass du im herkömmlichen EBO keine Probleme mit der Unterhitze bekommst...



Vielleicht bezieht sich das auch nur auf die Rosinen der Unterseite, die könnten ja auch schwarz werden, sind aber ja nicht gefahrlos abzusammeln ???????
Ich weiss es nicht, deshalb nochmal die Frage.

Seite 6 von 8 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/