Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Di 2. Mär 2021, 08:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2020, 16:27 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:18
Beiträge: 2091
Bilder: 0
Wohnort: Murg
Hallo Gerd,
das ist doch gut so, hast du Dinkel schrot oder Dinkel Vollkorn genommen, meins wird als noch dunkler ,
das ist aber je nach Mehl unterschiedlich. Wenn der Teig richtig feucht ist hat es eine gute Konsistenz und hält auch lange,
zum einfrieren halbiere ich die Brote , das bekommen wir dann schon bald weg.

Grüße Hochrheinbahner Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2020, 19:34 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser

Registriert: Sa 15. Sep 2012, 17:11
Beiträge: 2281
Bilder: 0
Wohnort: Dillingen Saar
Hallöchen Gerd!

Habe das Brot mit Dinkelvollkorn gebacken, da ich in drei Geschäften Dinkelschrot nicht bekommen konnte.


Gruß aus dem Saarland
Feuergerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Feb 2020, 22:12 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:18
Beiträge: 2091
Bilder: 0
Wohnort: Murg
Hallo ,
nachdem ihr meinen Weizen Sauerteig Ansatz gesehen habt mache ich nun Weizenmischbrot in ähnlicher Art.
Vom Mehl sind es 1250 gr. 630, 450 gr. 1050, Roggen 1050 300 gr. , meistens mache ich auf 2 Kilo Mehl ca 1,4 ltr. Wasser .
Von den Mehlsorten mache ich es variabel und schaue so, dass die Tüten leer werden . Ich gebe dann noch Sonnenblumen Kerne ,
Sesam und geschroteter Weizen oder Dinkel dazu ca. gesamt 250 gr.
Ich mache aus dem ganzen Mehl und dem Wasser mit ca. 12- 16 gr. Hefe ein einweich Stück und lasse es je nach Temperatur ca. 8- 10 Stunden,
abgedeckt mit Gärfolie in der Küche bei Zimmertemperatur stehen. Am Abend gebe ich den Sauerteig und das Salz dazu und knete es 12 Minuten
in meiner Häussler . Dann lasse ich den Teig über Nacht entweder bei ca. 10 Grad in meinem Vorratsraum oder nehme ihn in der Nacht beim aufstehen
in die Küche und stelle ihn vor die Heizung, wenn ich dann am Morgen aufstehe hat er die richtige Konsistenz.
Dateianhang:
20200219_211717.jpg
20200219_211717.jpg [ 127.13 KiB | 2218-mal betrachtet ]

So sieht der Teig nach dem Kneten aus und hat ein sehr gutes Klebergerüst aufgebaut.
Dateianhang:
20200220_061324.jpg
20200220_061324.jpg [ 235.3 KiB | 2218-mal betrachtet ]

Das ist dann der Anblick unter der Gärfolie.
Dateianhang:
20200220_062841.jpg
20200220_062841.jpg [ 103.26 KiB | 2218-mal betrachtet ]

So sind die Brote dann am ausruhen auf dem Blech und können noch einen schönen Trieb entwickeln.
Dateianhang:
20200220_065302.jpg
20200220_065302.jpg [ 171.15 KiB | 2218-mal betrachtet ]

Ich teile den ganzen Teig auf vier Teile und mache von einem Teil noch Brötchen.
Dateianhang:
20200220_070019.jpg
20200220_070019.jpg [ 145.34 KiB | 2218-mal betrachtet ]

Das ist das fertige Brot.
Dateianhang:
20200220_074918.jpg
20200220_074918.jpg [ 186.86 KiB | 2218-mal betrachtet ]

So ist der Anschnitt der Brötchen das war ein leckeres Frühstück.
Dateianhang:
20200220_075018.jpg
20200220_075018.jpg [ 125.94 KiB | 2218-mal betrachtet ]

Und so vom Brot.
Dateianhang:
20200220_211036.jpg
20200220_211036.jpg [ 168.91 KiB | 2218-mal betrachtet ]

Es ist bestens geworden und schmeckt super.

Viele Grüße vom Hochrhein wo das 9. BOT statt findet Hochrheinbahner Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Sa 22. Feb 2020, 21:57 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser

Registriert: Sa 15. Sep 2012, 17:11
Beiträge: 2281
Bilder: 0
Wohnort: Dillingen Saar
Hallöchen Gerd!

Wow! Das werde ich ausprobieren! Das Brot sieht fantastisch aus!??


Gruß aus dem Saarland
Feuergerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 23. Feb 2020, 21:37 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:18
Beiträge: 2091
Bilder: 0
Wohnort: Murg
Hallo ,
ich hab es noch einmal probiert, die gleiche Menge Mehl, diesmal nur weizen 630 und 1050 in der Mischung 1/2 , nach der gleichen Art gemacht.
Weizensauerteig 24 Std. Gärzeit, das ganze Mehl mit der gleichen Menge Körner 12 Std. eingeweicht mit der ganzen Menge an Wasser und 15 gr. Hefe.
Am Abend kurz vor dem ersten Schlaf gang auf dem Sofa den Teig fertig gemacht, dann habe ich ihn aber in zwei Behälter gefüllt, nicht dass er mir davon läuft.
Dateianhang:
20200222_231650.jpg
20200222_231650.jpg [ 94.37 KiB | 2180-mal betrachtet ]

Zuerst wieder sechs Brötchen gemacht , wir brauchen am Sonntag ja frische Brötchen.
Dateianhang:
20200223_065829.jpg
20200223_065829.jpg [ 162.65 KiB | 2180-mal betrachtet ]

Als nächstes noch drei Brote rund gewirkt, für den Rest der Woche.
Dateianhang:
20200223_065816.jpg
20200223_065816.jpg [ 169.43 KiB | 2180-mal betrachtet ]

So sahen die Brötchen fertig aus.
Dateianhang:
20200223_073445.jpg
20200223_073445.jpg [ 190.05 KiB | 2180-mal betrachtet ]

Die Brote sind mir zusammen gewachsen, der Teig war wohl etwas zu feucht, sie sind fluffig das sieht man am Bruch , angeschnitten habe ich noch keins,
weil ich erst die Brötchen essen musste (und meine Familie ).
Dateianhang:
20200223_082912.jpg
20200223_082912.jpg [ 124.67 KiB | 2180-mal betrachtet ]

Dateianhang:
20200223_082921.jpg
20200223_082921.jpg [ 141.84 KiB | 2180-mal betrachtet ]

Das war der Anschnitt der Brötchen , alles vom feinsten und durch die Körner besonders lecker.
Dateianhang:
20200223_080159.jpg
20200223_080159.jpg [ 106.47 KiB | 2180-mal betrachtet ]

Fazit ich werde in Zukunft wieder so backen, das mit dem Wasser noch verbessern und für den Sommer mit der Gärzeit etwas ändern.
Es hat im Moment in meinem Vorratsraum 8-10 Grad und das ist für lange Gärzeiten die ideale Temperatur.

Viele Grüße vom Hochrhein Narri - Narro


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de