Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/

Eingefrorene Hefe
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=33&t=3743
Seite 1 von 2

Autor:  Ralph [ So 21. Aug 2016, 16:56 ]
Betreff des Beitrags:  Eingefrorene Hefe

Hallo,
ich hatte einen Würfel Hefe über.
Den habe ich für zwei Monate eingefroren, um zu sehen, ob der noch wirksam ist.
Ich habe Weißbrot gebacken, und festgestellt, dass es zu frischer Hefen keinen Unterschied gab.
Ist zwar nichts neues, aber ich wollte es nur mal sagen.

Ralph

Autor:  Börni [ So 21. Aug 2016, 22:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eingefrorene Hefe

Hallo Ralph,

den Tipp finde ich gut - mache ich mir doch auch so meine Gedanken dazu, nur ausprobiert habe ich es noch nicht.
Werde es nun aber mal testen ... Du hast mich dazu animiert ... meine Hefe wird viel zu oft schlecht :pfeifend: :weinen: :rofl:

Autor:  Steini [ So 21. Aug 2016, 22:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eingefrorene Hefe

Ich kaufe in der METRO immer ein ganzes Gebinde (24 Würfel) Frischhefe.
1 Woche vor Ablauf des MHD friere ich die übrigen Würfel ein und taue sie nach Bedarf auf.
Die eingefrorene Hefe lässt sich sehr schnell reanimieren, indem man sie in 40 °C warmem Wasser auflöst.

Autor:  JohnDooe [ So 21. Aug 2016, 23:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eingefrorene Hefe

Börni hat geschrieben:
Hallo Ralph,

den Tipp finde ich gut - mache ich mir doch auch so meine Gedanken dazu, nur ausprobiert habe ich es noch nicht.
Werde es nun aber mal testen ... Du hast mich dazu animiert ...l:



da sind wir jetzt schon 2 :-) Ab sofort liegen immer 2 Würfel im Tiefkühler.

Autor:  Börni [ Mo 22. Aug 2016, 06:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eingefrorene Hefe

Steini hat geschrieben:
Ich kaufe in der METRO immer ein ganzes Gebinde (24 Würfel) Frischhefe.
1 Woche vor Ablauf des MHD friere ich die übrigen Würfel ein und taue sie nach Bedarf auf.
Die eingefrorene Hefe lässt sich sehr schnell reanimieren, indem man sie in 40 °C warmem Wasser auflöst.


Super :danke: :steini: nun bin ich mir wirklich sicher dass das funktionieren kann ;) :zustimm:

Autor:  Gerd_Ostsee [ Mo 22. Aug 2016, 10:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eingefrorene Hefe

Börni hat geschrieben:
Steini hat geschrieben:
Ich kaufe in der METRO immer ein ganzes Gebinde (24 Würfel) Frischhefe.
1 Woche vor Ablauf des MHD friere ich die übrigen Würfel ein und taue sie nach Bedarf auf.
Die eingefrorene Hefe lässt sich sehr schnell reanimieren, indem man sie in 40 °C warmem Wasser auflöst.


Super :danke: :steini: nun bin ich mir wirklich sicher dass das funktionieren kann ;) :zustimm:



Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen :applaus:

Mache ich genauso wie der Cheffe........

Beste Grüsse Gerd

Autor:  BOT [ Mo 22. Aug 2016, 11:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eingefrorene Hefe

:danke: für den Tipp ! :bier:

Autor:  Backfuzi [ Mo 22. Aug 2016, 20:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eingefrorene Hefe

Steini hat geschrieben:
Ich kaufe in der METRO immer ein ganzes Gebinde (24 Würfel) Frischhefe.
1 Woche vor Ablauf des MHD friere ich die übrigen Würfel ein und taue sie nach Bedarf auf.
Die eingefrorene Hefe lässt sich sehr schnell reanimieren, indem man sie in 40 °C warmem Wasser auflöst.


Hm..habe ich noch nicht gemacht!

Verpackst du die Hefe noch extra oder gleich so wie Sie ist?

Autor:  Novum64 [ Mo 22. Aug 2016, 20:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eingefrorene Hefe

Ich packe den Ersatzwürfel, den ich immer im TK habe, immer in Alufolie. Möglichst luftdicht, um Gefrierbrand zu vermeiden.
Der kann nämlich schon mal 2 Jahre auf seine Verwendung warten. :pfeifend:

Autor:  Steini [ Mo 22. Aug 2016, 21:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eingefrorene Hefe

Backfuzi hat geschrieben:
Steini hat geschrieben:
Ich kaufe in der METRO immer ein ganzes Gebinde (24 Würfel) Frischhefe.
1 Woche vor Ablauf des MHD friere ich die übrigen Würfel ein und taue sie nach Bedarf auf.
Die eingefrorene Hefe lässt sich sehr schnell reanimieren, indem man sie in 40 °C warmem Wasser auflöst.


Hm..habe ich noch nicht gemacht!

Verpackst du die Hefe noch extra oder gleich so wie Sie ist?


... ohne zusätzliche Umverpackung.

Nach der Entnahme aus dem Tiefkühler den Würfel kurz unter fließend kaltem Wasser halten, damit sich die Umverpackung besser löst.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/