Werjeser Landkruste

Hier könnt ihr eure Brot-, Kuchen- und Gebäckrezepte präsentieren
HB-Vario

Werjeser Landkruste

Beitrag von HB-Vario »

Für 2 ca. 750 g Brote:

450 g Roggenmehl Typ 1370
450 g Weizenmehl Typ 1050
20 g Anstellgut (aus eigener Zucht)
10 g Hefe
1 TL Brotgewürz
1 EL Backmalz (Demeter)
25 g Salz
1 EL Kümmel, ganz
ca. 650 ml Wasser

24 Std. vor dem Backen: das Anstellgut mit 150 g Roggenmehl und ca. 150 ml Wasser zu einem Teig rühren und mit einer Folie verschlossen an einen warmen Ort stellen (25 - 27 *C)

Danach in ca. 650 ml lauwarmem Wasser die Hefe und das Backmalz auflösen.
Zum inzwischen aufgegangenen Sauerteig 300 g Roggenmehl ,450 g Weizenmehl, 25 g Salz, das Brotgewürz und den Kümmel geben.

Während des Knetens langsam die 650 ml Wasser mit Hefe etc. zugeben. Hierbei auf die Konsistenz achten. Es solte ein fester Teig entstehen. Ca 12 min homogen kneten.

Wer Backformen mag: Teig teilen und direkt in die Form geben. Abgedeckt ca. 3 Stunden an warmen Ort gehen lassen.
Fürs freie Schieben: Teig in der Rührschüssel belassen und abgedeckt ca 3 Stunden gehen lassen. Danach teilen und rund wirken. Nochmals ca 1 Stunde ruhen lassen.

Holzbackofen: Bei ca. 270*C einschiessen. Anfangs stark schwaden! Backzeit ca 1 Stunde.
Im Elektroofen: bei 250*C im gut geschwadeten Ofen einschiessen und nach 10 min auf 170* Grad runterschalten. 40 min. fertig backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren
Dateianhänge
Hier als Beispiel in der Form gebacken und noch mit Kürbiskernen verziert
Hier als Beispiel in der Form gebacken und noch mit Kürbiskernen verziert
image.jpg (255.02 KiB) 12808 mal betrachtet
paulinchen

Re: Werjeser Landkruste

Beitrag von paulinchen »

HB-Vario

Wir stellen ALLE unser Anstellgut und ST. selbst her,
HB-Vario

Re: Werjeser Landkruste

Beitrag von HB-Vario »

Dann bin ich ja beruhigt :respekt:

Schönes WE noch.

P.S. mein Teig ist für heute schon fertig und pausiert bis heute mittag. Gehe jetzt in den Schützenverein zum Trapp Schießen :applaus:
paulinchen

Re: Werjeser Landkruste

Beitrag von paulinchen »

HB-Vario


sollte keine Rüge sein. :undwech: :ok:
HB-Vario

Re: Werjeser Landkruste

Beitrag von HB-Vario »

Frisch aus dem Holzofen: Werjeser Landkruste - heut mal frei geschoben.
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (31.92 KiB) 12774 mal betrachtet
HB-Vario

Re: Werjeser Landkruste

Beitrag von HB-Vario »

So Ihr lieben Leut'
heute hab ich mich einmal wieder mit meinem Basismehl eingedeckt und zwar hier:
http://www.muschhammer-muehle.de/muehlenladen/ :klickmich:
Neue Gärkörbe hab ich auch - jetzt wird's Zeit mal wieder leckere Brote zu Backen!

Alles Gute - bis bald

HB-Vario
HB-Vario

Re: Werjeser Landkruste

Beitrag von HB-Vario »

Neue Variante "Panta Rhei": mit Dinkelpoolish, gibt tierischen Ofentrieb und wunderbare Elastizitât. Poolish: Gute 12 h RT, einen halben Teelöffel Hefe , 500g Mehl, 500ml Hazweinull. Schmecken tuts übrigens auch... :hunger: :danke:

CU HB

https://youtu.be/scjD1SmP3Io
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg (40.51 KiB) 11597 mal betrachtet
image.jpeg
image.jpeg (139.85 KiB) 11597 mal betrachtet
Benutzeravatar
ar1
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 825
Registriert: Do 8. Nov 2012, 22:17

Re: Werjeser Landkruste

Beitrag von ar1 »

Boah, die Brote sehen ja alle sehr lecker aus :respekt:
Gruß

Adrian

_________________________________________________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!
Benutzeravatar
Novum64
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 9032
Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Wohnort: Ebersbach/Fils

Re: Werjeser Landkruste

Beitrag von Novum64 »

Ja, schöne Brote.
Und noch nen Tipp, HB:
Sollten sich deine Formen weiterhin als zu anhänglich zeigen: Backtrennspray kann ich aus eigener Erfahrung sehr empfehlen.
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Klaus
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 3158
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 14:49
Wohnort: Ostfriesland

Re: Werjeser Landkruste

Beitrag von Klaus »

Außer der oberen Kruste sehen die Brote eher blass aus. Auch im unteren Bereich fehlt etwas mehr " Farbe". Aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache und wer so helle Brote mag, warum nicht.
Allerdings bekommen die Brote erst richtig Geschmack wenn sie besser durchgebacken sind. :mmeinung:
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Noka)
Antworten

Zurück zu „Backrezepte“