Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 21:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Roggenbrot aus dem Backhaus
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 14:17 
Offline
Durchglüher
Durchglüher
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Jan 2018, 19:40
Beiträge: 96
Hier mal mein letzter Backtag im Januar ...

Ich habe mal wieder mein Backhaus angeheizt und Roggenbrote gebacken. Da ich nur alle 6-8 Wochen backe hat das bei mir nicht funktioniert mit ASG im Kühlschrank füttern.
So musste ich auf etwas zurückgreifen was schon Früher bei uns im Dorfbackhaus praktiziert wurde.
Sauerteig mit Roggenmehl verkrümeln und trocken. Dazu wird vom fertigen Brotteig ca. 200g - 300g aufgehoben und mit ca. 700g Roggenmehl verkrümelt dann ausbreiten und Trocknen.
Mein Brot besteht nur aus Roggensauerteig, Roggenmehl, Wasser und Salz und obwohl in dem getrockneten Sauerteig Salz enthalten ist funktioniert das einwandfrei, wollte ich erst auch nicht glauben.

Rezept:
ca. 1000g verkrümmelter, getrockneter Sauerteig mit 2500g Wasser anrühren und immer wider umrühren das sich möglicht viel auflöst, insgesamt 24 Std. stehen lassen bei Zimmertemp.
Da passiert eigentlich nichts und man denkt der ist Mausetot.

2600g Roggenmehl und 1450g Wasser da drunter rühren und schon geht die Lutzi ab, braucht so 6 - 8Std. richtet sich auch danach wann ich es mache.

Morgens dann 150g Salz in 450g Wasser auflösen und in den Trog geben ca. 2000g Roggenmehl dazu und unterühren/kneten.

In die Gärkörbchen füllen und 2- 3 Std. zur Gare stellen dann backen.



der getrocknete Brotteif/Sauerteig
Bild

Feuerbilder gehen immer
Bild

Meine Rührmaschine alles per Hand aber nur beim Roggenteig
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ein pfiffiges Roggenbrot
Bild

Viel Spaß beim Bilder kucken :drink1:

_________________
Gruß Micha


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot aus dem Backhaus
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 14:45 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 4849
Wohnort: 58452 Witten
:respekt: :respekt: die sehen doch sehr gut aus, als ob Du das schon jahrelang praktizierst! :respekt: :respekt:

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot aus dem Backhaus
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 14:49 
Offline
Durchglüher
Durchglüher
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Jan 2018, 19:40
Beiträge: 96
Ja Danke Siggi ich gebe mein bestes :danke:

_________________
Gruß Micha


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot aus dem Backhaus
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 18:26 
Offline
Flammen-Tycoon
Flammen-Tycoon

Registriert: So 28. Jul 2013, 14:53
Beiträge: 404
Oh ja die Brote sehen wirklich gut aus und schmecken bestimmt auch so. :sabbern:

_________________
Viele Grüße aus Dresden von Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot aus dem Backhaus
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 18:42 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 12:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
Sehr schön, Micha! Früher waren die Leute auch auf Zack und wussten sich zu helfen! :zustimm:

Aber mit dem ASG im Kühlschrank funktioniert das bei mir schon seit Jahren! Ich bewahre ca. 110g Roggen-ASG und 110g Weizen-ASG im Kühlschrank auf. Ich backe auch alle 6-8 Wochen oder noch länger im HBO, wenn ich dann für mehrere Kilo Sauerteig benötige, füttere ich das notwendige ASG 2 Tage vorher an, dann habe ich am Abend vorm Backen ca. 300g als ASG zur Verfügung und setze damit 6kg und mehr an Sauerteig an.

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot aus dem Backhaus
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 19:51 
Offline
Durchglüher
Durchglüher
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Jan 2018, 19:40
Beiträge: 96
Frank hat geschrieben:
Oh ja die Brote sehen wirklich gut aus und schmecken bestimmt auch so.

Danke Frank sie schmecken so wie sie aussehen jedenfalls für uns :danke:


Backfuzi hat geschrieben:
Aber mit dem ASG im Kühlschrank funktioniert das bei mir schon seit Jahren! Ich bewahre ca. 110g Roggen-ASG und 110g Weizen-ASG im Kühlschrank auf

Ja hat bei mir auch funktioniert aber mehr schlecht als recht und die Methode zum Trocknen ist viel entspannter Richard.

_________________
Gruß Micha


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot aus dem Backhaus
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 23:05 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2011, 19:38
Beiträge: 1552
Wohnort: Bad Düben
Die Brote sehen sehr lecker aus :zustimm: :hunger: .
Was nicht sofort gegessen wird, frierst Du ein?

_________________
Viele Grüße, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot aus dem Backhaus
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 23:30 
Offline
Durchglüher
Durchglüher
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Jan 2018, 19:40
Beiträge: 96
Danke Heiko und ja der Rest wird eingefroren geht wunderbar ;)

_________________
Gruß Micha


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot aus dem Backhaus
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2018, 00:24 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2011, 19:38
Beiträge: 1552
Wohnort: Bad Düben
mischee hat geschrieben:
Danke Heiko und ja der Rest wird eingefroren geht wunderbar ;)


:zustimm:

_________________
Viele Grüße, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de