Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/

Schwaden/Dampf
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=4084
Seite 3 von 5

Autor:  Rene [ Fr 1. Dez 2017, 00:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwaden/Dampf

ich hab da mal ne dumme Frage

wenn ich das jetzt alles richtig verstanden habe geht es um eine Wassermenge von 100-200 ml die in den Ofen muß / soll
warum dann nicht einfach ne Sprühflasche nehmen Türe auf zweimal rein sprühen und Türe wieder zu.
Anstatt eine Pumpe mit Leitung und Sprühdüse ?

nicht falsch verstehen hab keine Ahnung bin ja totaler Anfänger

Gruss Rene

Autor:  BOT [ Fr 1. Dez 2017, 07:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwaden/Dampf

Rene hat geschrieben:
warum


Das Kind im Manne :drink1:

Muss man nicht haben, ich persönlich freue mir aber immer ein Bein ab wenn sowas dann funktioniert :pfeifend:

Autor:  Novum64 [ Fr 1. Dez 2017, 07:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwaden/Dampf

BOT hat geschrieben:
... ich persönlich freue mir aber immer ein Bein ab ... :pfeifend:


All zu oft darfst du das dann aber nicht machen? :tatuetata:

:rofl: :rofl:

Autor:  BOT [ Fr 1. Dez 2017, 09:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwaden/Dampf

Das ist wohl wahr :rofl:

Autor:  Backfuzi [ Fr 1. Dez 2017, 15:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwaden/Dampf

Rene hat geschrieben:
ich hab da mal ne dumme Frage

wenn ich das jetzt alles richtig verstanden habe geht es um eine Wassermenge von 100-200 ml die in den Ofen muß / soll
warum dann nicht einfach ne Sprühflasche nehmen Türe auf zweimal rein sprühen und Türe wieder zu.
Anstatt eine Pumpe mit Leitung und Sprühdüse ?

nicht falsch verstehen hab keine Ahnung bin ja totaler Anfänger

Gruss Rene


Genau das machen viele, René! Ist aber für einen Holzbackofen mit einer Backfläche von 1m x 1 m viel zu wenig, das reicht evtl. für einen Haushaltsofen, selbst da ist es grenzwertig. Beim Schwaden geht es darum, in einer sehr kurzen Zeit viel Dampf im Ofen zu erzeugen!

Autor:  maschi2017 [ Fr 1. Dez 2017, 16:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwaden/Dampf

BOT hat geschrieben:
Rene hat geschrieben:
warum


Das Kind im Manne :drink1:

Muss man nicht haben, ich persönlich freue mir aber immer ein Bein ab wenn sowas dann funktioniert :pfeifend:


...dann wären das schon zwei Einbeinige im Forum.
Wenn ich mir vorstelle, so einen kleinen Drucktaster am Ofen zu haben, den ich bei Bedarf kurz drücke und innen dampfts,
ist doch wie Weihnachten und Ostern auf einen Tag :applaus: :applaus:

Ausserdem kann es ja auch sein, dass bei der doch recht hohen Temperatur der Dampf nicht all zu lange erhalten bleibt und
ein paar "Nachdampfer" evtl. sinnvoll sind.

Hier wird kurz erklärt warum man Schwaden soll (für Leute wie ich, die das nicht wussten):

https://www.youtube.com/watch?v=hmG8GFQIhKI

Autor:  BOT [ Fr 1. Dez 2017, 20:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwaden/Dampf

Backfuzi hat geschrieben:
Ist aber für einen Holzbackofen mit einer Backfläche von 1m x 1 m viel zu wenig, das reicht evtl. für einen Haushaltsofen, selbst da ist es grenzwertig. Beim Schwaden geht es darum, in einer sehr kurzen Zeit viel Dampf im Ofen zu erzeugen!


Hi Richard,
ich habe ca. 76 x 56 cm, was brauche ich da wohl so an Dampf?
Fände es auch schön, wenn es auf Knopfdruck dampft, wenn es aber nix bringt lohnt der Aufwand nicht, in der Zeit kann ich dann besser Geld verdienen.
Kannst Du das vielleicht annähernd beziffern?

Autor:  Backfuzi [ Sa 2. Dez 2017, 09:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwaden/Dampf

BOT hat geschrieben:
Backfuzi hat geschrieben:
Ist aber für einen Holzbackofen mit einer Backfläche von 1m x 1 m viel zu wenig, das reicht evtl. für einen Haushaltsofen, selbst da ist es grenzwertig. Beim Schwaden geht es darum, in einer sehr kurzen Zeit viel Dampf im Ofen zu erzeugen!


Hi Richard,
ich habe ca. 76 x 56 cm, was brauche ich da wohl so an Dampf?
Fände es auch schön, wenn es auf Knopfdruck dampft, wenn es aber nix bringt lohnt der Aufwand nicht, in der Zeit kann ich dann besser Geld verdienen.
Kannst Du das vielleicht annähernd beziffern?


Servus Dietmar,

Kann ich nicht genau sagen, ich habe eine Schöpfkelle, damit schütte ich jeweils eine in die Behälter. Das mit dem "Knopfdruck" machen die Bäcker...Hobbybäcker kenn ich keinen!
Schau mal hier hat Lutz was dazu geschrieben, lies dir auch die Kommentare durch:
https://www.baeckerlatein.de/schwaden/

Autor:  BOT [ Sa 2. Dez 2017, 10:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwaden/Dampf

:danke: Richard,

Wasser, noch besser schon in Dampfform muss also in entsprechender Menge schlagartig in den Ofen.
Dann ist eine Pumpvariante zu langsam, wenn man eine "Knöpfchendrückfunktion" haben will, muss das Knöpfchen ein Magnetventil öffnen ;)

Autor:  Rene [ Sa 2. Dez 2017, 10:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwaden/Dampf

Da habe ich ne Menge wieder dazu gelernt, werde gleich mal bei meinen ersten Backversuch im EBO es versuchen.
Und für nächstes Jahr mir gleich Gedanken machen, das ich eine Schwadanlage mit einbaue. :danke: :danke: :danke:

Seite 3 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/