Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 22:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag in Ebersbach bei Novum64
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 14:33 
Offline
Very Important Pälzerin
Very Important Pälzerin

Registriert: So 23. Mär 2014, 16:38
Beiträge: 3165
Bilder: 72
Wohnort: Aresing
Das man in diesen Formen backen kann ist mir neu! Aber scheint ja zu gehen, nur sind die wahrscheinlich net Sauerteigresistent, oder !?!?!

Sieht gut aus, deine Zopfstute... :sabbern:

_________________
Liebe Grüße Andrea
_________________________________________________
Man muss sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag in Ebersbach bei Novum64
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 14:52 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8855
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
drea1968 hat geschrieben:
Das man in diesen Formen backen kann ist mir neu! Aber scheint ja zu gehen, nur sind die wahrscheinlich net Sauerteigresistent, oder !?!?!

Sieht gut aus, deine Zopfstute... :sabbern:


Das war vorllängerer Zeit einfach mal ein Versuch, denn Versuch macht kluch.
Und es hat funktioniert. Wenn die Formen mal etwas gammlig aussehen kommen sie in ein LaugeBad und danach wieder so sauber wie gekauft.

Warum sollen die nicht Sauerteigbeständig sein? Woraus ist die Schüssel deines Kneters? Das ist das selbe Material wie Schüsseln, Besteck, Warmhaltebehälter, die Spüle, Weinfässer, etc.. Und die Warmhaltebehälter habe ich schon mehrmals mit Essigessenz gereinigt (Kalkränder) und da ist auch nix passiert.
Da müsste man schon mit starken anorganischen Säuren angreifen, dass da Veränderungen auftreten. Selbst Salzsäure macht nur schwarze Flecke.

Ansonsten Danke für das Lob - das geht runter wie Öl.

Anschnittbilder gibt es später noch - wenn ich es nicht vergesse :pfeifend: .

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag in Ebersbach bei Novum64
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 14:58 
Hi Martin,
uih sieht das gut aus. Das überreife Brot / Stuten / Backwerk in den GN Behältern ist einzigartig.
Sehr kreativ.
Von Sauerteig-Beständigkeit habe ich noch nie was gehört. Meine Gabeln und Goldzähne sind es jedenfalls. :undwech:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag in Ebersbach bei Novum64
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 17:08 
Offline
Very Important Pälzerin
Very Important Pälzerin

Registriert: So 23. Mär 2014, 16:38
Beiträge: 3165
Bilder: 72
Wohnort: Aresing
einback hat geschrieben:
Hi Martin,
uih sieht das gut aus. Das überreife Brot / Stuten / Backwerk in den GN Behältern ist einzigartig.
Sehr kreativ.
Von Sauerteig-Beständigkeit habe ich noch nie was gehört. Meine Gabeln und Goldzähne sind es jedenfalls. :undwech:


Da bin ich wohl etwas "versaut" vom Sauerteigforum, da wird immer alles genau analysiert und das Thema Sauerteig und Backformen nimmt da ungeahnte Formen an... :pfeifend: :pfeifend:

_________________
Liebe Grüße Andrea
_________________________________________________
Man muss sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag in Ebersbach bei Novum64
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 17:27 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 11:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
Schöne Doku und tolle Ergebniisse, Martin :applaus:

Nach so einer Backorgie ist man geschafft aber glücklich :zustimm:

@ Andrea:

Ich bin nur Mitleser im Sauerteigforum, kann dir aber zustimmen! Da wird so manches " Gschiess" um bestimmte Dinge gemacht! Wobei die Geduld von Marla und Co, bei den Fragestellungen der User schon bemerkenswert ist :pfeifend:

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag in Ebersbach bei Novum64
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 18:12 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8855
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Hier noch die Anschnittbilder:

Übrigens, das Brot war nicht überreif. Das war der Zopfteig, der kein Zopf wurde.

Brot
Dateianhang:
PICT0022-003.JPG
PICT0022-003.JPG [ 158.19 KiB | 4127-mal betrachtet ]


"Nichtzopf" wegen Übergare verd*mmt locker.
Dateianhang:
PICT0024-001.JPG
PICT0024-001.JPG [ 147.15 KiB | 4127-mal betrachtet ]

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag in Ebersbach bei Novum64
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 19:26 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 19:03
Beiträge: 5333
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
Martin - wow kalsse da hast Du einen schönen anstrengenden Backtag hinter Dir!
Aber super Ergebnisse! Das mit den Gastroformen habe ich Dir schon abgeschaut ;) habe letztes mal darin die Schwarzbrote gebacken - ohne Probleme!
Und - warum sollten Edelstahlbehälter nicht Sauerteigresistent sein ?! Es gibt da ja auch sündhaft teure Brotbackformen von... :pfeifend:

Funktioniert tadellos! :zustimm:

Hardys Striezel muss ich auch mal backen! :betteln:

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag in Ebersbach bei Novum64
BeitragVerfasst: Sa 9. Aug 2014, 17:57 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8855
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Heute war mal wieder Brot backen angesagt.
1. Das bewährte Weizenmischbrot mit Roggenschrot (rechts)
und
2. Weizenvollkornbrot mit Roggenschrot (links)

Gesamt 9,7kg Teig.

Dateianhang:
PICT0026.JPG
PICT0026.JPG [ 158.28 KiB | 4084-mal betrachtet ]

Dateianhang:
PICT0028.JPG
PICT0028.JPG [ 165.51 KiB | 4084-mal betrachtet ]

Dateianhang:
PICT0029.JPG
PICT0029.JPG [ 165.72 KiB | 4084-mal betrachtet ]


Danach kamen noch einige rahmen mit Apfelringen in den Ofen. Mal sehen, wie die morgen aussehen.

Dateianhang:
PICT0022.JPG
PICT0022.JPG [ 141.38 KiB | 4084-mal betrachtet ]

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag in Ebersbach bei Novum64
BeitragVerfasst: Sa 9. Aug 2014, 18:17 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 11:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
Servus Martin,

Schöne Brote, ist das Linke nicht ein wenig zu hell? Vielleicht täuscht das auf dem Foto auch etwas...

Hast du auch schon mal Brote "frei" geschossen ohne die Behälter?

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backtag in Ebersbach bei Novum64
BeitragVerfasst: Sa 9. Aug 2014, 18:30 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Beiträge: 8855
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Ja, das Brot ist etwas hell, dafür hat es diesmal kein Loch in der Mitte.
Ich habe auch schon Brot frei geschoben, vor allem wenn sie verschenkt werden. Das Brot mit der dunkleren Kruste eignet sich gut zum frei Schieben. Siehe Seite 1 in diesem Fred.
Allerdings traue ich mich das bei dem Teig für das Vollkornbrot (TA180) nicht zu.
Aber ich bevorzuge die Kastenbrote weil sie einfach platzsparend in die Tiefkühltuhe passen und die Scheiben gleichmäßig groß werden.

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de