Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 22:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: mit Holzbriketts heizen
BeitragVerfasst: Sa 15. Jul 2017, 10:32 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: Do 27. Aug 2015, 11:14
Beiträge: 104
Bilder: 36
Hallo - das Thema mit Pellets heizen hatten wir ja schon. Mich würde interessieren wie gut oder schlecht sich Holzbriketts ( Buche oder Fichte ) zum beheizen eignen ?
Der Vorteil liegt meiner Meinung nach in der Reproduzierbarkeit der Heizergebnisse. Wenn ich immer die gleiche Anzahl Briketts verheize sollte der Ofen auch immer ungefähr gleich heiss werden. Worin könnte ein Nachteil bei den Briketts liegen ?


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mit Holzbriketts heizen
BeitragVerfasst: Sa 15. Jul 2017, 10:49 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 4849
Wohnort: 58452 Witten
Hallo Mike, ich habe bei mir im Kaminofen festgestellt, dass die Dinger sehr stark rußen, wenn noch keine ausreichende Hitze vorhanden ist.
Sie brennen auch nicht so schön und so leicht an wie klein gespaltenes Holz.

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mit Holzbriketts heizen
BeitragVerfasst: Sa 15. Jul 2017, 11:55 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 19:29
Beiträge: 8571
Bilder: 360
Wohnort: Ebersbach/Fils
Holz abwiegen statt Briketts zählen! :mmeinung:

Und ich könnte mir vorstellen - eigene Erfahrung fehlt - , dass den Briketts die lange Flamme für die nötige Oberhitze fehlt.
Aber das ist nur eine Vermutung.

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mit Holzbriketts heizen
BeitragVerfasst: Sa 15. Jul 2017, 12:10 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Aug 2011, 08:00
Beiträge: 674
Wohnort: Lahr/Schwarzwald
Den Heizvorgang zu standardisieren ist kaum möglich.
Zu viele Faktoren kommen da zusammen:
- Außentemperatur und die damit verbundene Grundtemperatur des Ofens beim Anheizen
- Die Witterung generell. Bei Hochdruck habe ich z.B. Probleme das Feuer richtig in Gang zu bringen.
- Windverhältnisse
Das Holz abzuwiegen ist auch schwierig. Es kommt auch auf die Stärke der Scheite an.

Da ist es schon einfacher die Temperatur des Ofens vor dem Backvorgang zu ermitteln.
Z.B. mit einem oder mehreren Thermometern und dem Messen der Temperatur der Backfläche.

_________________
Bild
Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und solange den Kopf schütteln, bis eines hineinfällt. Friedrich Hebbel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mit Holzbriketts heizen
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 10:59 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 1851
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Allerseits,
bestehen diese Briketts nicht auch zu einem Großteil aus Braunkohle ? Danke, aber möchte ich in meinem Ofen nicht haben....Und das es nicht immer total das Selbe ist,jedes Brot anders aussieht,die Kruste immer wieder ein wunderschönes Brot ergibt,der Duft eines frischen Brotes mich jedes mal aufs neue fasziniert, darauf bin ich irgendwie stolz ! Ich brauch keine reproduzierbaren-immer-alles-gleich-Brote, die bekomme ich bei so was wie einem Discounter, früher hießen diese Leute
( mit Schimpfnamen :rofl: ) Bäcker.... :pfeifend:
MfG Nobby... :mmeinung: :hallo:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mit Holzbriketts heizen
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 11:43 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: Do 27. Aug 2015, 11:14
Beiträge: 104
Bilder: 36
Hallo - die Briketts bestehen zu 100 % aus Buche oder Fichte - da ist sonst nix drinnen.
Ich will auch kein zu 100 % reproduzierbarers Ergebniss haben, aber ich dachte es ist vielleicht als Anhaltspunkt ganz gut, wenn man beginnt den Ofen zu benutzen. Mein Ofen ist noch nicht ganz fertig - ich habe ihn bis jetzt 2mal benutzt und bin noch weit weg ihn genau zu kennen.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mit Holzbriketts heizen
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 12:35 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 4849
Wohnort: 58452 Witten
Hallo Mike, ich versuche es mal anders, etwas Licht in den Gebrauch des SBO zu bringen.....

Erste Frage: Speichert Dein Ofen die Wärme oder mußt Du ständig nachheizen?

Wenn Du ständig nachheizen mußt oder eine indirekte Befeuerung hast sind Briketts eine gute Wahl!
Durch die hohe Verdichtung des Ausgangsmaterials entsteht ein langanhaltender Glutklumpen.

Mein Ofen z.B. wird direkt befeuert und mir geht es darum in relativ kurzer Zeit eine hohe gespeicherte Temperatur zu bekommen.
D.h. ich mache ein sehr heißes Feuer in dem Brenn und Backraum. Dieses erreiche ich mit möglichst trockenem und auch relativ dünnem Holz.
Je dünner das Holz, desto größer seine Oberfläche und um so schneller verbrennt es.
Wobei schnellere Verbrennung höhere Hitze heißt.
Der Hammer sind furztrockene Tannenreiser, da geht die Post ab.

Natürlich kannst Du Holzbriketts verwenden, vor allem wenn Du so ein ganz ruhiger und beschaulicher Typ bist, bei dem es nicht auf ein paar Stunden ankommt, bis der Ofen die richtige Temperatur erreicht hat, und wenn es aufgrund der Witterungsverhältnisse mal nicht mit der Temperatur klappt backst Du eben nicht und verfütters das übergärige Brot an die Schweine.

Vielleicht weißt Du es aber auch noch gar nicht, dass es beim Backen ein Zeitfenster gibt, in dem der Teig in den Ofen muß.

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mit Holzbriketts heizen
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 20:50 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: Do 27. Aug 2015, 11:14
Beiträge: 104
Bilder: 36
Hallo,

mein Ofen speichert die Wärme ganz gut soweit ich das bisher sagen kann. Habe zweimal Pizza gemacht und am nächste Tag hatte er immer noch über 100 Grad. Fürs Pizza machen habe ich sicher nicht volle Pulle eingeheizt. Das traue ich mich auch noch nicht, denn vorher will ich meinen Ofen erst besser kennenlernen. Zumindest hat der Aussen Verputz der Kuppel keine Risse bekommen. ( 4cm Schaumglas, 5 cm Steinwolle und ca 1-2 cm mit Hasendraht armierter Putz ) Die Kuppel wurde aussen nach ca. 3 Stunden an einigen Stellen ca. 40 Grad warm. Einmal habe ich dann nach der Pizza ein paar Roggenbrötchen gebacken. Nach 20 Minuten musste ich sie rausnehmen, da der Boden sonst zu dunkel wurde. Die Brötchen waren durch, aber von oben noch blass - d.h. hier fehlt mir noch das richtige Verhältniss Ober Unterhitze. ( vermutlich habe ich die Brötchen zu schnell reingeschossen, ohne abzuwarten, dass der Boden kühler wird )

Über das Zeitfenster wann der Teig in den Ofen muss würde ich gerne mehr erfahren - wo kann ich das ?

Danke Vorab.

Mike


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mit Holzbriketts heizen
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 21:14 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 4849
Wohnort: 58452 Witten
Mike hat geschrieben:

Über das Zeitfenster wann der Teig in den Ofen muss würde ich gerne mehr erfahren - wo kann ich das ?



Hallo Backspezialisten, hier seit Ihr gefragt, da ich nur nach Gefühl und ohne Rezepte (höchstens zur Anlehnung, aber mit Sicherheit ohne Waage und Messbecher) arbeite.

Vereinfacht dargestellt, erreicht ein Teig mit Triebmitteln (Sauerteig oder Hefe) einen Triebhöhepunkt, bevor er wieder in sich zusammenfällt.
Der ideale Zeitpunkt für den Ofeneinschuß definiere ich kurz vor dem Triebhöhepunkt, damit der Teig auch noch einen Ofentrieb bekommt.
Aber diese Antwort ist nur aus dem Bauch heraus......
Da gibt es sicher bessere.......

Forum, jetzt seit Ihr dran.....

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mit Holzbriketts heizen
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 16:06 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 1851
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen,
also wenn sie oben blass und unten schon verbrannt waren,dann gibt es zwei Möglichkeiten.
Erstens : Dein Ofen hat unten zu viel und oben zu wenig Hitze,er ist dann quasi zu hoch. Dann müßte das bei der Pizza aber auch der Fall gewesen sein !
Zweitens : Du hast nicht lange genug gewartet bis sich die Hitze im Ofen richtig verteilt hat. Also Feuer rein,Glut raus, Brötchen rein... einfach zu schnell....

Mein Rat : Schaue dir die Mitgliederliste an. Wer wohnt in deiner Nähe und kommt dich besuchen,oder wenn könntest du besuchen fahren. Mache das und sammle Erfahrung !!! Ofen an und Brot rein ist halt nicht immer gegeben....Manchmal muss man auch einfach probieren oder lernen...

So ein Ofen ist halt kein Themomix,mit Knopfdruck.... :ksmodus:


MfG Nobby... :hallo:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de