Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 00:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was für Holz zum Anheizen?
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2011, 08:19 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Jul 2011, 11:28
Beiträge: 1433
Hallo,

welches Holz nehmt Ihr zum anheizen. Ich wollte ursprünglich Buche und
Eiche nehmen, doch im WWW habe ich die Info gefunden, dass Nadelholz
das beste sei, denn die Flamme wäre länger und würde das Gewölbe
besser und gleichmäßiger aufheitzen.

Legt Ihr nach, oder brennt Ihr die Menge Holz auf einmal ab?

Wie ist bei euch die Rachentwicklung?

Ich habe so 3-5 Raummeter Lärche seit einem Jahr zum Trocknen
hier, das könnte man doch nehmen, oder?

Sollte ich vieleicht schon einen Vorrat an Fichtenholz anlegen?
Wie klein/lang soll das Holz sein?

Was habt Ihr für Erfahrungen?

Gruß
Ottis Eicher

_________________
Gruß aus dem Sauerland

Ottis Eicher


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Holz zum Anheizen?
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2011, 09:06 
Offline
Flammenbändiger
Flammenbändiger
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2011, 21:47
Beiträge: 550
Wohnort: Losheim am See
Hallo Ottis Eicher,

ich bin kein Freund vom Fichtenholz es hält zu lange den Harz im Holz. Es muß zum Brennen länger als Buche gelagert werden. Der Harz setzt sich dann im Kaminrohr ab.
Ich brenne in der Hauptsache Buchen, 2-3 Jahre gelagert, oder Birke.
Deine Lärche kannst du auch nehmen.

_________________
Gruß vom Tunnelofen

Das beste Essen kommt aus dem Feuer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Holz zum Anheizen?
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2011, 10:09 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2011, 17:45
Beiträge: 632
Wohnort: Neulingen
Hallo Ottis Eicher,

also zum anheizen nehme ich gerne Fichtenholz etwa 2 Hände voll.
Den Rest dann mit 10 Kg Buche.

Wenn Du Eichenholz nehmen möchtest dann soll es mindestens 5 Jahre abgelagert sein, wegen der Gerbsäure.

Gruß aus Neulingen Bernd

_________________
Wer den Bäcker kennt, braucht vor dem Essen nicht zu beten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Holz zum Anheizen?
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2011, 12:44 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Beiträge: 13670
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Ich nehme auch zum Anheizen gerne Fichte, Tanne oder Kiefer.
Danach feuere ich mit allen erdenklichen Hölzern weiter, eben das,
was gerade so zur Verfügung steht.
Momentan sind das Kirsche, Robinie, Birke, Linde, Ahorn und Eiche.
Das Eichenholz ist etwa 6 Jahre abgelagert.

Da du aber im Sauerland beheimatet bist, kannst du so genannte Baaachbriegel verwenden.
Das sind die Seitenäste der Fichten, die in den Wäldern eh als Abfallholz liegen bleiben.
Wenn du diese Äste (ohne Reisig) sammelst und auf eine Länge von ca. 30 - 40 cm schneidest,
hast du das beste Anfeuerholz.

LG, Steini

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Holz zum Anheizen?
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2011, 14:59 
habe nicht so gerne Nadelholz bei Pizza, da immer was abspringt vom Holz
und im Brennraum fliegt


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Holz zum Anheizen?
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2011, 16:23 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Beiträge: 13670
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Habe mal von meinem restlichen Holz Bilder gemacht.

Dateianhang:
Dateikommentar: Mischholz (Robinie, Birke, Kirsche, Ahorn)
holz01.jpg
holz01.jpg [ 189.62 KiB | 5920-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Eiche (6 Jahre abgelagert)
holz02.jpg
holz02.jpg [ 151.06 KiB | 5920-mal betrachtet ]


LG, Steini

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Holz zum Anheizen?
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2011, 21:38 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Jul 2011, 11:28
Beiträge: 1433
Hallo Leute,

danke für eure Infos. Heute hat mir einältere Herr aus unserem Dorf
den Tipp gegeben Schanzen zu binden und diese aus Buchen, Birken
und Eichenästen zu binden. So hätte es früher der hiesige Bäcker
immer in seinem Ofen verwendet.

Mal sehen was ich alles so zusammenstelle, doch erst muss der
Ofen fertig werden.

Gruß
Ottis Eicher

_________________
Gruß aus dem Sauerland

Ottis Eicher


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Holz zum Anheizen?
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2011, 21:51 
Offline
Flammenbändiger
Flammenbändiger
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2011, 21:47
Beiträge: 550
Wohnort: Losheim am See
Mein Holzvorrat für Sommer und Herbst


Dateianhänge:
DSC_0002.JPG
DSC_0002.JPG [ 141.09 KiB | 5923-mal betrachtet ]

_________________
Gruß vom Tunnelofen

Das beste Essen kommt aus dem Feuer
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Holz zum Anheizen?
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2011, 22:00 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Beiträge: 13670
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Einen Paellabrenner hast du auch?
Ich muss die Speisekarte für das BOT ergänzen!

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Holz zum Anheizen?
BeitragVerfasst: Mo 1. Aug 2011, 20:56 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Jul 2011, 11:28
Beiträge: 1433
Hallo Leute,

habe eben angefangen Holz für den Winter zu schneiden und nach zwei
stunden bin ich echt kaputt. War zu 80% Eicher und der Rest Buche.

Der Haufen war schon schön groß, doch meine Schweigereltern versorge
ich mit und somit ging der Großteil nach Ihnen.

Ich habe eine Ecke im Schuppen wo das Holz schon seit ca. 3-4 Jahren
schön trocken lagert. Das werde ich für die ersten Brände nutzen.

Steini das mit der Braachbriegeln kannt ich noch nicht, doch von
den Ästen bekomme ich reichlich. Ebenso werde ich die abgestorbenen
Buchen noch aus dem Wald holen, das dürfte genügen.

Wär dieser Ofen doch schon fertig, ich bekomme immer Speichelfluß
wenn ich eure Speisen sehe.

Gruß
Ottis Eicher

_________________
Gruß aus dem Sauerland

Ottis Eicher


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de