Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 22:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "mobiler" Ofen....
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 19:25 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Apr 2015, 12:17
Beiträge: 820
Um die permanent strenger werdenden Rahmenbedingungen auszubremsen möchte ich nächstes oder übernächstes Jahr
beim Schwiegersohn einen "mobilen" Holzbackofen bauen.

Denn für mobile Öfen gelten nahezu keinerlei Repressalien betreffend Kaminhöhe, Abstand zu Grenzen oder Gebäuden, Kehrpflicht,
Bimschv usw.

Die Grundkonstruktion wäre dann ein Rahmen aus nach unten offenem U-Stahl, in dem 4 Rollen eingelassen sind wie die bei den Handhubwägen (Ameisen) verwendet werden.

Wirklich wegrollen will den Ofen ja kein Mensch, aber "mobil" muß er halt sein. Also muß er auch auf einer entsprechenden Grundplatte stehen, die zum einen das Gewicht
aushält, und zum anderen es ermöglicht mit entsprechendem Kraftaufwand das Teil mal eben 10cm zu mobilisieren -> schieben :-)
Wie viele hundert Meter man ihn schieben können muß damit er "mobil" ist steht ja nirgends.

Und daß der Ofen dann optisch 2cm über dem Boden "schwebt"... lässt sich mit etwas sendimentalem Gemüse (Blumen) etc. retouchieren.

Jemand ne Meinung zu der Idee? Ich werde mal meinen Schorni drauf ansprechen, was der so meint. Denn der ist der Einzige, der mir quer laufen könnte.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "mobiler" Ofen....
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 19:59 
Offline
Flammen-Tycoon
Flammen-Tycoon

Registriert: So 28. Jul 2013, 14:53
Beiträge: 404
Hallo John,
Geh nie zum Fürst wenn du nicht gerufen wirst, oder kriecht der Schorni bei Euch durch die Grundstücke und sucht Holzbacköfen?
Die Frage zum mobilen Ofen hat der Googlehupf in seinem Thread erörtert. Ich habe mir dieses Teil schon anschauen können und es macht einen ordentlichen Eindruck.
Viel Spaß beim neuen Projekt :tach:

_________________
Viele Grüße aus Dresden von Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "mobiler" Ofen....
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 20:55 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Apr 2015, 12:17
Beiträge: 820
Frank hat geschrieben:
Hallo John,
Geh nie zum Fürst wenn du nicht gerufen wirst, oder kriecht der Schorni bei Euch durch die Grundstücke und sucht Holzbacköfen?
Die Frage zum mobilen Ofen hat der Googlehupf in seinem Thread erörtert. Ich habe mir dieses Teil schon anschauen können und es macht einen ordentlichen Eindruck.
Viel Spaß beim neuen Projekt :tach:


Weil sowohl mein als auch Schwiegersohns zukünftiger so stehen werden, daß der Schorni ihn nicht übersehen KANN.
Nicht mal dann, wenn er ihn übersehen wöllte.

Unser Schorni ist da eigentlich relativ cool drauf.

Wir haben und eine andere Standortoption angekuckt und da bekomm ich die 5m auch beim besten Willen nicht hin :-(
Sind eher 4...

Aussage Schorni... "Das sind schon 5 Meter, ich wüsste ned warum ich mir die Arbeit machen sollte das nachzumessen" :-)

Nur wenn er halt 20cm neben dem Nachbargebäude steht, dann sind das halt wirklich keine 5 Meter :-(


Und Danke für den Tip, aber der mobile Ofen von Googlehupf hat mit dem was ich vorhabe nicht wirklich was zu tun.
Mein jetztiger ist ja definitiv auch mobil, er wird mit dem Stapler zum Einsatz nach draussen gefahren :-)
Aber der/die neuen werden richtige 2-3 Tonnen Geräte, nur halt auf "Schwerlast-Rollen" gemauert statt auf ein Fundament.
Wobei das eigentliche Fundament quasi identisch ist, denn das muß den Ofen ja genauso tragen, sogar mit weit höheren Punktlasten.

Nur bevor ich mir die Arbeit mach red ich mit dem Schorni wie mobil "mobil" wirklich sein muß. 2 T-Eisen in das Fundament einzulassen,
auf dem der Ofen mit menschlich erreichbarer Schiebekraft mal eben 20cm bewegt werden kann ist die kleinste Übung, und mobil isser dann definitiv :-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de