Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 10:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Steinbackofen in Nettetal
BeitragVerfasst: Fr 18. Okt 2019, 16:51 
Offline
Einheizer
Einheizer
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Sep 2019, 20:07
Beiträge: 29
Wohnort: Aspach
Saubere Arbeit und eine insbesondere auch unter funktionalen Gesichtspunkten eine interessante Tür die Du hier vorstellst. Gefällt mir sehr gut!

Bei Deinem Schieberkonzept stellt sich für mich allerdings die Frage, wie Du die Schlitze, die bei gezogenem Schieber jeweils links und rechts am Rauchrohr bedingt durch die halbrunde Kontur des Schiebers entstehen abgedichtet bekommst. Denn beim Anfeuern ist der Schieber ja weit offen und damit der Spalt nach meinem Verständnis maximal.
Sicherlich hast Du hierfür eine clevere Lösung oder ich einen Denkfehler. Ich bin gespannt.

Gruss

Ulrich

_________________
"Geht nicht" gibt's nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Steinbackofen in Nettetal
BeitragVerfasst: So 20. Okt 2019, 07:15 
Offline
Einheizer
Einheizer

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 11:29
Beiträge: 16
Wohnort: 41334 Nettetal
Hallo zusammen :hallo:
Habe da noch einige Bilder meiner Türe! :bilder:


Dateianhänge:
20191020_074940.jpg
20191020_074940.jpg [ 99.58 KiB | 470-mal betrachtet ]
20191020_074929.jpg
20191020_074929.jpg [ 102.61 KiB | 470-mal betrachtet ]
20191020_074824.jpg
20191020_074824.jpg [ 104.19 KiB | 470-mal betrachtet ]
20191020_074816.jpg
20191020_074816.jpg [ 92.71 KiB | 470-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Steinbackofen in Nettetal
BeitragVerfasst: So 20. Okt 2019, 18:16 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Beiträge: 5046
Wohnort: 58452 Witten
Hallo TomTom, einen Vornamen habe ich leider nicht, aber ich darf Dir sagen, das Deine Tür ein Vorbild für den SBO am Bethaus sein wird!
Ganz besonders gefällt mir der lange Vorbau, der bei entsprechender Isolierausstopfung fast keine Befestigung braucht.
Dadurch gibt es keine Ausdehnungsprobleme!!!
:respekt: :respekt: :respekt:
:gut: :gut: :gut:

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Steinbackofen in Nettetal
BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2019, 19:52 
Offline
Einheizer
Einheizer

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 11:29
Beiträge: 16
Wohnort: 41334 Nettetal
Hallo Siggi
Erst mal danke für das Lob! Mein Vorname ist Thomas. Und das mit der Türe ist so geplant. Das sie alleine durch das einzwängen zwischen dem Mauerwerk halten sollte. Wahrscheinlich lege ich noch ne Dicht Schnur ein. Muss noch mal schauen, ob ich nicht noch en vierkant drauf Schweiß um dadurch ne Verzahnung zu erhalten. Ich habe vor, den Back Raum in 24 Lehmsteine herzustellen und dann noch ne 12,5 Wand außen rum zu machen. Von da her sollte es mir gelingen mit dem Futter die Lücke zwischen den beiden Wände zu verschließen und noch Isolierung dazwischen zu packen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Steinbackofen in Nettetal
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 20:00 
Offline
Einheizer
Einheizer

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 11:29
Beiträge: 16
Wohnort: 41334 Nettetal
Hallo Freunde der Bilder :bilder:
Habe da noch etwas weiter gebastelt :pfeifend: und würde gerne eure Meinung da zu hören. :motz: :meeting:


Dateianhänge:
20191023_203415.jpg
20191023_203415.jpg [ 280.88 KiB | 409-mal betrachtet ]
20191022_142203.jpg
20191022_142203.jpg [ 316.88 KiB | 409-mal betrachtet ]
20191022_142052.jpg
20191022_142052.jpg [ 336.88 KiB | 409-mal betrachtet ]
20191022_142034.jpg
20191022_142034.jpg [ 308.88 KiB | 409-mal betrachtet ]
20191022_142018.jpg
20191022_142018.jpg [ 368.88 KiB | 409-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Steinbackofen in Nettetal
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 22:13 
Offline
Flammen-Tycoon
Flammen-Tycoon
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Okt 2017, 12:42
Beiträge: 441
Wohnort: Berlin
Hallo Thomas

Der Rauchabzug ist ja super , aber bei dem Gewinde brauchst Du ja einen Motor zum auf und zu machen.

Gruß Rene

_________________
Fange nur DAS was du auch Essen kannst !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Steinbackofen in Nettetal
BeitragVerfasst: Do 24. Okt 2019, 07:33 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:18
Beiträge: 1854
Bilder: 0
Wohnort: Murg
Hallo Thomas,
die Idee als solches ist super, nur wenn das ganze bei Wärme sich verzieht , dann dürfte es schwer laufen.
Ausserdem werden die Stahlteile inklusiv der Gewindestangen sehr schnell Rost ansetzen , denn die liegen ja im Freien
Wenn auch im trockenen. Wenn das ganze etwas zu schwer läuft, verbiegst du das ganze, denn das Gewinde kann durch die große Seigung sehr hohe Kräfte übertragen. Eine einfache Stange zum schieben wäre besser , dann merkt man wenn es nicht geht.

Viele Grüße vom Hochrheinbahner Gerd aus dem Süden

_________________
Viel Glück und immer viel Glut im HBO.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Steinbackofen in Nettetal
BeitragVerfasst: Do 24. Okt 2019, 19:18 
Offline
Einheizer
Einheizer

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 11:29
Beiträge: 16
Wohnort: 41334 Nettetal
Hallo Rene
Also nach dem ich alles zusammen gebaut hatte kam mir auch der Gedanke! :wirr: Doch nach mehrmaligen probieren sind wir übereingekommen, da en Handrad mit Kurbel drauf zu machen.
Hallo Hochrheinberger
Der gesamte Schieber wird noch in der Isolierung liegen! Die Gewindestange läuft in einem Schutzrohr. Wir haben die gesamte Konstruktion mit en Gasbrennen erhitz um zu sehen, was geschieht. Das Ergebnis war das sich das Rohr und der Rahmen ausdehne und ich da durch ein Spiel von zwei bis drei Millimeter bekomme. Von daher habe ich die Trapezgewinde Stange genommen da sie etwas mehr kraft überträgt und ich so den Schieber besser zu bekomme.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Steinbackofen in Nettetal
BeitragVerfasst: Do 24. Okt 2019, 19:33 
Offline
Einheizer
Einheizer

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 11:29
Beiträge: 16
Wohnort: 41334 Nettetal
So und nun hätte ich da noch ne Frage zum Backboden! Ja ich weiß! :wall: Steht hier alle im Forum. :motz: Doch mal ne Frage an den erfahrenen Ofenbauern. Meinen Aufbau habe ich mir so vorgestellt! Betonplatte, Porenbeton Steine fünf Zentimeter dick als Isolierung dann Lehmsteine als Wärmespeicher, Basaltsand zwei bis drei Zentimeter wo drauf dann Steingutplatte zu liegen kommen. Ja ich weiß was kommt! Steingutplatten halten die Temperatur nicht aus! Das haben wir getestet mit mehreren Platten in einer Brennoffen von meinem Schmied der in ihm die Hufeisen erhitzt hat. Von da her habe ich kein bedenken. Die Frage ist nur, ob die Porenbetonsteine genügend Isolieren.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Steinbackofen in Nettetal
BeitragVerfasst: Sa 26. Okt 2019, 17:44 
Offline
Einheizer
Einheizer

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 11:29
Beiträge: 16
Wohnort: 41334 Nettetal
Hallo :beob:
Hätte da noch ne Frage! :pfeifend: Hat hier jemand Erfahrung mit indirekter Beheizung von einem Backes! Wie funst das und was müsste ich da bei berücksichtigen?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de