Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mi 19. Jun 2019, 03:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SBO in Schweden
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 17:55 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst

Registriert: So 18. Mär 2012, 18:49
Beiträge: 609
Wohnort: lollar
siggi hat recht
ich habe aus diesen grund lehm grünlinge genommen also ungebrannte ziegel
und zwar aus einer gegend in oberhessen wo mit grosser warscheinlichkeit vorher
keine grossen umweltsünden gemacht wurden
lg
spätzünder :dog:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SBO in Schweden
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2018, 21:20 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Feb 2015, 16:07
Beiträge: 260
Bilder: 28
Siggi hat immer Recht ... :karbolmausi: und meisten auch noch Argumente ... :undwech:

ja also, unsere Brennkammer ist auch aus Lehm/Stroh Rohlingen zusammen gematscht, Vorteil dabei ist das du keinen Mörtel brauchst. Einfach die Rohlinge eine Weile ins Wasser legen und dann an die richtige Stelle drücken. Für Fehlstellen haben wir immer einige Steine ganz aufgelöst und die Matsche in die Ritzen geschmiert.

_________________


Gruß aus dem Sauerland
Warmumformer


Warumumformers Backes


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SBO in Schweden
BeitragVerfasst: Di 23. Okt 2018, 21:09 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Jul 2011, 12:28
Beiträge: 1433
Hallo Manti,

Ja Lehm geht gut für diese Öfen. Das mit den Grünlingen ist sehr gut und
einfach umsetzbar. Für den Mörtel Steine auflösen in Wasser, Vorsicht nicht
Zu viel Wasser nehmen. Hat bei mir auch sehr gut geklappt und solltest du
Keine Lust mehr haben einfach stehen lassen, später alles wieder anfeuchten,
auch die Mauerstelle und wieder los legen.

Gruß Otti

_________________
Gruß aus dem Sauerland

Ottis Eicher


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SBO in Schweden
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2018, 13:34 
Offline
Einheizer
Einheizer

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 12:36
Beiträge: 14
Bilder: 12
Moin,
Erstmal Danke für eure Anregungen. Bin nun zurück in Old Germany...
Das mit den "Grünlingen" muß mir mal Einer erklären. Sind das vorbereitete Lehmziegel? Ich hatte eigentlich vor, mir Lehmgranulat zu besorgen und daraus eine Matsche mit Stroh zusammentrampeln, die dann auf einen Sandhaufen oder um eine stabile Hartfaserplatte dick aufgetragen wird. Also Steine wollte ich dann eigentlich nicht verwenden.
Das Lehmgranulat bekommt man bei "Bara Mineraler" in Südschweden in vunterschiedlichen Körnungen. Ein Bekannter hat damit seine Wände in seinem Ziegenstall erstaunlich glatt gezogen.
Für die Backplatte suche ich nun Schamottesteine. Die sind ja nicht ganz billig. Weiß jemand von Euch eine günstige Bezugsquelle, ich bräuchte so um dfe 30 Stück und möglichst aus Schleswig-Holstein.

Bis denne
Manfred


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SBO in Schweden
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2018, 18:06 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst

Registriert: So 18. Mär 2012, 18:49
Beiträge: 609
Wohnort: lollar
hallo
grünlinge sind lehmsteine aber nur geformt
und nicht gebrannt.
ich habe sie mit lehmmörtel in säcken vermauert
du kannst sie auch einweichen und daraus mörtel machen.
ich finde lehm als baustoff für ein ofen gut
lg
spätzünder :dog:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SBO in Schweden
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2018, 19:49 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Jul 2011, 12:28
Beiträge: 1433
Hallo Manfred,

Spätzünder hat es treffend erklärt, Grünlinge sind ungebrannte Lehmziegel die
Man mit ner Holzbügelsäge durchsägen kann. Die Reste davon kann man wieder
Einweichen und als Mörtel nehmen. Für die Isolierung habe ich Lehm mit Stroh
Gemischt und ordentlich durchgemischt und ca. 15-20 cm stark auf das gemauerte
Gewölbe geschmiert. Das Negativ für das Gewölbe habe ich aus Hobelspänen
Geformt. Etwas angenässt und dann immer wieder verdichtet. Das mit Zeitungen
Und Plastikfolie von den Hobelspänen, die bekommt man im Raiffeisenmarkt,
Abgedeckt und dann das Gewölbe errichtet, bzw. gemauert.

Lehm würde ich immer wieder nehmen, sehr schöner Baustoff, nur muss man
Darauf achten das der Regen nicht dran kommt.

Der Boden muss nur vorher drunter. Unter die Schamottesteine leg die foamplatten.
Ich habe lose schüttung als Isolierung und die ist nicht optimal.

Gruß
Ottis Eicher

_________________
Gruß aus dem Sauerland

Ottis Eicher


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SBO in Schweden
BeitragVerfasst: Mo 3. Dez 2018, 18:35 
Offline
Einheizer
Einheizer

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 12:36
Beiträge: 14
Bilder: 12
Bin wieder da!

Ich hatte unlängst von einer Beigabe von Kuhscheisse gehört. In welchem Verhältnis sollte denn das gemischt werden? Und soll der Dung noch frisch sein oder bereits getrocknet?
Vielleicht hat ja einer von Euch Ahnung von sowas...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SBO in Schweden
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2018, 20:05 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst

Registriert: So 18. Mär 2012, 18:49
Beiträge: 609
Wohnort: lollar
hallo manti
die zugabe von strohund schei..e
soll der isolierung rechnunng tragen
ich hatte den lehmverkäufer gefragt ob ich stroh
beimischen soll ? er sagte nein
das stroh verbrennt im backraum und ich würde immer mit lehmsand oder körnchen
die abfallen mich ärgern :wall:
wie gesagt das war die meinung meines lehmverkäufer :frage:

du kannst auch mit backsteinen dein ofen mauern
ich bin mit den grünlingen gut gefahren und der ofen ist 2012 gebaut worden
und ich hatte keine erfahrung mit lehm
otti eichner hat mit seinen ofenbau viel dazu beigetragen :danke:

spätzünder :dog:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SBO in Schweden
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 21:16 
Offline
Einheizer
Einheizer

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 12:36
Beiträge: 14
Bilder: 12
Hallo Ofenbauer,
bin wieder in Schweden. Das "Projekt" hat den harten Winter ohne Schäden überstanden. Nun soll's weitergehen. Also mit Lehm. Die Foamglasplatten sind schon auf die Betonplatte geklebt. Habe mir hierfür einen etwas teureren Glasmosaiksteinkleber besorgt. Bevor ich nun die Schamottesteine hierauf mauere, sollte ich mir wohl besser eine provisorische Dachkonstruktion zulegen. Ich denke, Einschlaghülsen mit Balken bestückt und darüber 'ne stabile Folie gespannt, sollten erstmal reichen. Leider habe ich kaum Preisvorstellungen über Lehmsorten und bin auch noch auf Händlersuche hier in Schweden. Habe von einem Bekannten feinen Kachelofenlehm (kakelugnslera) für ca. 25 Euro für 20 kg angeboten bekommen. Weiß jemand von Euch, ob das ein marktüblicher Preis ist?
Zur Bauweise habe ich mich entschlossen, es ähnlich wie Ottis zu machen. Meine Lehmsteine, für deren Produktion ich mir Formen und eine Pressvorrichtung gebaut habe, sind etwas kürzer. Dafür - so meine Idee - bekomme ich die Rundungen der Kuppel besser hin. Wäre schön, wenn sich mal wieder einer von Euch meldet und vielleicht ein paar Tips oder Fragen im Gepäck hat.

Grüße - Manfred


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SBO in Schweden
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 23:47 
Offline
Flammentänzer
Flammentänzer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Okt 2017, 13:42
Beiträge: 378
Wohnort: Berlin
Hallo Manfred

Habe mal bei Google nachgefragt in Berlin kosten 25 kg Baulehm um die 25€ wird erst als Bigpack billiger.
Aber Du hast ja sehr guten Lehm an geboten bekommen fast zum selben Preis.

Gruß Rene

_________________
Fange nur DAS was du auch Essen kannst !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de