Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 17:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Athen
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 22:26 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Apr 2015, 12:17
Beiträge: 823
wenn Du ein Edelstahlrohr nimmst, kannst Du Dir den Fuchs auch sparen und den Auspuff hinten hoch machen.

Der Fuchs soll ja nochmal von oben heizen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Athen
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 23:04 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 5029
Wohnort: 58452 Witten
Hallo Fritz, Du hast das Gewölbe mit einem 1/4 Stein gebaut, das ist zur Wärmespeicherung recht wenig.
Ich würde zur Stabilisierung und Lastverteilung seitlich noch normale Ziegel verwenden, die mit Speiß mit dem Gewölbe verbunden sind.
Dann kannst Du den Fuchs oben drauf setzen, der ja auch noch Hitze in die Kuppel bringen soll und dann isolieren.
Somit bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. :gut: :gut: :gut:
Dein Ofen ist für mich der erste, den ich in 1/4 Steinbauweise sehe, aber mit der Stabilisierung bekommst Du das in den Griff. :zustimm: :zustimm: :zustimm:

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Athen
BeitragVerfasst: Di 21. Feb 2017, 11:43 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 20:03
Beiträge: 5333
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
Hallo Firtz,

sehe ich das richtig - Du hast keine Dämmung zwischen Backboden und Tunnelgewölbe?
Zumindest das Tunnelgewölbe steht doch direkt auf der Betonplatte oder?
Wenn ja hast Du Dir wahrscheinlich ne astreine Wärmebrücke gebaut :o :( :wall:

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Athen
BeitragVerfasst: Di 21. Feb 2017, 19:01 
Offline
Einheizer
Einheizer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 19:39
Beiträge: 36
Bilder: 3
Wohnort: Athen / Aegina
Siggi hat geschrieben:
Hallo Fritz, Du hast das Gewölbe mit einem 1/4 Stein gebaut, das ist zur Wärmespeicherung recht wenig.
Ich würde zur Stabilisierung und Lastverteilung seitlich noch normale Ziegel verwenden, die mit Speiß mit dem Gewölbe verbunden sind.
Dann kannst Du den Fuchs oben drauf setzen, der ja auch noch Hitze in die Kuppel bringen soll und dann isolieren.
Somit bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. :gut: :gut: :gut:
Dein Ofen ist für mich der erste, den ich in 1/4 Steinbauweise sehe, aber mit der Stabilisierung bekommst Du das in den Griff. :zustimm: :zustimm: :zustimm:


Hallo Siggi,
wen ich Dich richtig verstehe ....
einfach nen normalen Ziegel auf die Schamotte draufpacken..... ok

die auch mit feuerfestem Mörtel oder würde normler Zementmörtel reichen ????

Danke im voraus

_________________
Mit sonnigen Grüssen aus Hellas
Fritz

-------------------------------------------------------------------------------
Fettflecken werden wie Neu... wen man etwas Butter draufschmiert!!!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Athen
BeitragVerfasst: Di 21. Feb 2017, 19:10 
Offline
Einheizer
Einheizer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 19:39
Beiträge: 36
Bilder: 3
Wohnort: Athen / Aegina
Börni hat geschrieben:
Hallo Firtz,

sehe ich das richtig - Du hast keine Dämmung zwischen Backboden und Tunnelgewölbe?
Zumindest das Tunnelgewölbe steht doch direkt auf der Betonplatte oder?
Wenn ja hast Du Dir wahrscheinlich ne astreine Wärmebrücke gebaut :o :( :wall:



Hallo Börni, siehst Du fast richtig.....

Der Aufbau ist folgender..
auf der Betonplatte sind 7,5 cm Porenbeton..... (Foamglass ist hier so gut wie nicht zu bekommen)
auf dem Porenbeton sind noch 2 cm Quarzsand und dann der 8cm Schamottstein.....

man sieht das in der ersten Reihe nicht ganz so gut bzw. überhaupt nicht, den die Steine haben an beiden Enden eine Nase con 1,5 cm
und der ganze hohlraum darunter ist mit Qarzsand voll...

bei dem Gewölbe wirst Du wahrscheinlich recht haben,
war nen Fehler...
aber ich denke und hoffe es wird reichen.....(gesunder Glaube ist was werd....)
Und nochmal abreisen....... bestimmt nicht.......
da ich keine Bäckerei auf machen will... muss es so auch gehen.

_________________
Mit sonnigen Grüssen aus Hellas
Fritz

-------------------------------------------------------------------------------
Fettflecken werden wie Neu... wen man etwas Butter draufschmiert!!!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Athen
BeitragVerfasst: Di 21. Feb 2017, 22:37 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 5029
Wohnort: 58452 Witten
fjuergens hat geschrieben:
Siggi hat geschrieben:
Hallo Fritz, Du hast das Gewölbe mit einem 1/4 Stein gebaut, das ist zur Wärmespeicherung recht wenig.
Ich würde zur Stabilisierung und Lastverteilung seitlich noch normale Ziegel verwenden, die mit Speiß mit dem Gewölbe verbunden sind.
Dann kannst Du den Fuchs oben drauf setzen, der ja auch noch Hitze in die Kuppel bringen soll und dann isolieren.
Somit bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. :gut: :gut: :gut:
Dein Ofen ist für mich der erste, den ich in 1/4 Steinbauweise sehe, aber mit der Stabilisierung bekommst Du das in den Griff. :zustimm: :zustimm: :zustimm:


Hallo Siggi,
wen ich Dich richtig verstehe ....
einfach nen normalen Ziegel auf die Schamotte draufpacken..... ok

die auch mit feuerfestem Mörtel oder würde normler Zementmörtel reichen ????

Danke im voraus


Hallo Fritz, nach meiner Meinung würde auch normaler Zementmörtel reichen, es geht ja nur darum die Kräfte die das Gewölbe seitlich auseinanderdrücken aufzufangen.
Wahrscheinlich brauchst Du es noch nicht mal über der gesamten Kuppel, bis zu ca. 3/4 Höhe reicht sicher aus. Dann kannst Du oben Deinen Fuchs draufmauern (aber mit Feuerfestem Mörtel) und anschließend die verbliebene Lücke auch noch mit Ziegeln zumauern. Das bringt Dir auf jeden Fall noch zusätzliche Wärmespeichermasse.

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Athen
BeitragVerfasst: Sa 1. Apr 2017, 18:50 
Offline
Einheizer
Einheizer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 19:39
Beiträge: 36
Bilder: 3
Wohnort: Athen / Aegina
Hallo zusammen,
leider konnte ich die letzten 2 Wochen nichts tun, da ich wegen einem Trauerfall nach Deutschland musste.

Aber jetzt gehts mit neuer Energie weiter.......

Wie von SIGI angeraten/ empfohlen habe ich noch ne zweite Schicht draufgemauert.

Dateianhang:
athen-34.jpg
athen-34.jpg [ 50.82 KiB | 2485-mal betrachtet ]


Der Besuch in D war in sofern nützlich, da ich mir da die Ofentür besorgen konnte.
Habe mir hier die Hacken abgelaufen(gefahren aber nix gescheides zu finden.

Am Donnerstag ist das Gute Stück hier angekommen.....

Dateianhang:
athen-35.jpg
athen-35.jpg [ 35.52 KiB | 2485-mal betrachtet ]


Voller Tatendrang das Teil gestern eingebaut.........

Dateianhang:
athen-36.jpg
athen-36.jpg [ 40.67 KiB | 2485-mal betrachtet ]


Schön ist natürlich das hier bei dem Klima alles sehr schnell trocknet....
zumindest soweit, das man den nächsten Tag weitermachen kann......

Dateianhang:
athen-37.jpg
athen-37.jpg [ 42.09 KiB | 2485-mal betrachtet ]


Dateianhang:
athen-38.jpg
athen-38.jpg [ 60.04 KiB | 2485-mal betrachtet ]


Ende nächster Wochen werden wir versuchen einen Testlauf zu machen........

Bedingt durch das Klima ist das Gewölbe Knochen trocken......
und das von gestern, heute und morgen ist bei voller Sonne auch sehr schnell
durchgetrocknet...... das heisst werde am Montag mal das erste feuerchen zünden........

Bis danniiiiii

_________________
Mit sonnigen Grüssen aus Hellas
Fritz

-------------------------------------------------------------------------------
Fettflecken werden wie Neu... wen man etwas Butter draufschmiert!!!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Athen
BeitragVerfasst: Di 23. Mai 2017, 18:15 
Offline
Einheizer
Einheizer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 19:39
Beiträge: 36
Bilder: 3
Wohnort: Athen / Aegina
Hallo zusammen, daich ein paar mal nach D musste, kam das Forum hier leider etwas zu kurz....
Am Ofen/Grill hat sich aber so einiges getan

Die ganze Kuppel mit einer zweiten Schicht Steine übermauert, die Seitenwände hochgezogen

Dateianhang:
athen-555.jpg
athen-555.jpg [ 64.21 KiB | 2289-mal betrachtet ]


und die entstandenen Zwieschenräume mit Perlite vollgeschüttet bis obenhin,
einen Fuchs mit Edelstahlrohr eingebaut und den Schornstein mit zwei Zügen gebaut und auch den Grillabzug mit isoliertem Edelstahlrohr angeschlossen...

Den Deckel vom Grill mit Beton geschüttet....

Dateianhang:
athen-666.jpg
athen-666.jpg [ 54.35 KiB | 2289-mal betrachtet ]


darüber dann nochmal 15cm Perlite und das Rohr mit Steinwolle isoliert


Im Moment bin ich beim Dach.......

Dateianhang:
athen-55.jpg
athen-55.jpg [ 102.6 KiB | 2289-mal betrachtet ]


Da es letzte Woche hier saumässig geregnet hat erstmal ne Plane drüber damit die Isolierung nicht wieder nass wird...

Dateianhang:
athen-66.jpg
athen-66.jpg [ 52.16 KiB | 2289-mal betrachtet ]


Das erste Brot wurde auch gebacken... wir waren zufrieden.....

Der Grill hat seinen Test auch bestanden.........

Dateianhang:
dorate.jpg
dorate.jpg [ 34.85 KiB | 2289-mal betrachtet ]


Fangfrische Dorate...... lecker......

Hoffe das ich das Dach nächste Woche fertig habe..... und dann geht es an die äusseren Feinheiten

_________________
Mit sonnigen Grüssen aus Hellas
Fritz

-------------------------------------------------------------------------------
Fettflecken werden wie Neu... wen man etwas Butter draufschmiert!!!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Athen
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 06:24 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:40
Beiträge: 155
Wohnort: LdK Karlsruhe
Hallo Fritz,

das sieht richtig toll aus. Gefällt mir.

Viele Grüße nach Grichenland
Wolfram


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt Athen
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 07:50 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Sep 2015, 15:33
Beiträge: 674
Wohnort: Siegen
Schöner Ofen bis dahin. :gut:
Aber oben am Schornstein, erkenne ich das richtig, das dort nur ganz schmale Schlitze für die Rauchabgase sind ??
Funktioniert das so ?? :frage:

_________________
Nodda ! Gruß Rolf

Wenn du weist was du tust, kannst du tun was du willst.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de