Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 15:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 77 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ovi's Backofen
BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2015, 11:50 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Sep 2012, 20:29
Beiträge: 906
Bilder: 279
Ich möchte Euch an dieser Stelle den Aufbau meines Backofens vorstellen. Zuerst hatte ich ja in 2013 einen Testofen gebaut und habe damit Erfahrungen gesammelt. Siehe hier.

Danach kam dann nochmal eine sehr lange Zeit für die Planung des "richtigen" Backofens. Warum war es (für mich) so schwierig?

a) Schornstein
Ich wohne in einer Siedlung mit 1 1/2 geschossigen Häusern und muss dadurch eine Schornsteinhöhe von mindestens 6-7 m haben. Anfangs hat mich das enorm gewurmt, nach den Erfahrungen mit meinem Testofen bin ich aber mittlerweile überzeugt, dass das die beste Lösung ist, wenn man regelmäßig backen möchte. Mit dieser Höhe brauche ich mir keine Gedanken machen, aus welcher Richtung der Wind kommt und welchen Nachbarn ich wohl gerade einräuchere...

Ursprünglich schwebte mir ein uriger Backofen wie der von Chris vor. Optisch jedoch unvorstellbar, das mit einem so hohen Schornstein zu kombinieren und mitten in den Garten zu stellen. Als Ausweg blieb, den Backofen direkt an das Haus zu setzen. So ein Schornstein lässt sich prima an der Giebelseite befestigen - da wollten wir ihn aber nicht haben, da er dann in der Hauptansicht gelegen hätte. Dadurch blieb als Standort nur eine Mauerecke an der Traufseite des Hauses.

Hier war es erforderlich, den Schornstein ca. 4 m aus dem Dach schauen zu lassen - ohne Abstützung können die Edelstahl-Schornsteine aber nur 3 m. Also lange über einer Befestigung nachgedacht (Abspannung mit Seilen seitens Bauleitung nicht akzeptiert). Den entscheidenden Tipp gab mir schließlich mein Schornsteinfeger.

b) Platzverhältnisse
An der ausgesuchten Stelle ist nicht genug Platz, um einen vernünftig isolierten Ofen mit einer Backfläche von 90 cm zu bauen. Also musste ich Kompromisse bei der Backfläche machen und teils dünne Wände mauern.

c) Türmechanismus
Mein Ofenkonzept sieht eine Schiebetür vor. Beim Testofen habe ich die provisorisch bewegt und arretiert. Aufgrund des höheren Gewichts muss das bei dem endgültigen Ofen anders gelöst werden, hier plane ich ein Koppelgetriebe ("Evans-Lenker").


Mitte April 2015 fiel dann doch endlich der Startschuss. Seit dem bin ich fleißig dabei, aber noch nicht fertig. Die einzelnen Phasen stelle ich nun nach und nach hier vor, irgendwann kommen wir dann beim aktuellen Stand an.

Grüße,
ovi


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovi's Backofen
BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2015, 11:55 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Sep 2012, 20:29
Beiträge: 906
Bilder: 279
Der Standort:
Bild

Und ein Eindruck von den Platzverhältnissen:
Bild

ovi


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovi's Backofen
BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2015, 13:29 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Sep 2012, 20:29
Beiträge: 906
Bilder: 279
Der Sockel:
Bild
Bild
Bild
Der mittlere Bereich unter der Zwischendecke ist für die Tür.

Die kleinen "Zimmer" rechts und links haben keine besondere Funktion. Ich habe mir erst mal die Option für Staufächer geschaffen. Vielleicht werden sie aber auch noch verschlossen.

Soweit fürs Erste.

ovi


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovi's Backofen
BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2015, 15:49 
Offline
Sir Spicy
Sir Spicy
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jul 2012, 20:52
Beiträge: 6356
Ovi, ich bin gespannt. :beob:

:drink1:

_________________
der :heiss: Diavolo

Es gibt viel zu tun -
backen wir es an!


Da Deifi kochd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovi's Backofen
BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2015, 16:08 
Offline
Meister der Nüsse 2015
Meister der Nüsse 2015
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Nov 2011, 09:22
Beiträge: 6848
Bilder: 3
Wohnort: Deutschland + Spanien
Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Welcher ultimative Tipp kam denn von Deinem Schornsteinfeger?

_________________
mein Blog


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovi's Backofen
BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2015, 22:10 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Sep 2012, 20:29
Beiträge: 906
Bilder: 279
Es ging mit dem Schornstein los, hier die ersten Teile:
Bild

Wie oben geschrieben brauchte ich eine Lösung, um den Schornstein zu stützen. Weil ich durch das Dach muss, muss die Stütze auch da durch. Ich dachte an ein U-Stahlprofil, das nah am Schornstein läuft. An der Wand bekommt man das gut festgeschraubt, aber wie zusammen mit dem Schornstein durchs Dach, so das es auch dicht wird? Da findet man keine fertigen Dachdurchführungen für.

Dann kam der Tipp des Schornsteinfegers. Sieht man oben auch schon auf dem Dach. Das ist nämlich keine Alarmanlage, sondern eine Durchgangspfanne für eine Antenne o.ä.
Als wir im Urlaub waren, habe ich den roten Trinkbecher gegen einen blauen ausgetauscht. Wird ja wohl keiner so blöd sein, bei der Polizei einzubrechen...

Also weiter mit dem Aufbau:
Bild
Bild

Die Streben habe ich aus 30x4 Flachmaterial angefertigt. Beim nächsten Mal würde ich 3 mm Dicke nehmen. 4 mm zu biegen ist eine Quälerei.
Das Stützrohr habe ich oben an der Fußpfette befestigt, das war da in der Gegend der stabilste Punkt:
Bild
Unten ist es am Klinker befestigt. Die Schellen konnte ich jeweils fertig kaufen, alle anderen Teile habe ich selbst angefertigt.
Bild

Am Ende bin ich nun mit dem Ergebnis ganz glücklich:
Bild

ovi


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovi's Backofen
BeitragVerfasst: So 27. Sep 2015, 06:52 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2011, 19:38
Beiträge: 1553
Wohnort: Bad Düben
ovi hat geschrieben:
Als wir im Urlaub waren, habe ich den roten Trinkbecher gegen einen blauen ausgetauscht. Wird ja wohl keiner so blöd sein, bei der Polizei einzubrechen...
ovi


:muah: :muah:

Was für ein Bauwerk :respekt: !
Ich bin gespannt, wie es weiter geht!

_________________
Viele Grüße, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovi's Backofen
BeitragVerfasst: So 27. Sep 2015, 11:22 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 13:37
Beiträge: 3395
Wohnort: 93142 Maxhütte-Haidhof
Moin Ovi,

das ist eine super Lösung für die Befestigung des Kamins :gut:

_________________
Grüße aus Bayern

Chris


"Wenn ich mein Gewicht halten will, muß ich halt auch mal was essen wenn ich keinen Hunger hab!!"

Niederbayrischer Steinbackofen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovi's Backofen
BeitragVerfasst: So 27. Sep 2015, 21:28 
Moin Ovi. Auf so eine Lösung muss man auch mal kommen. :lupe:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovi's Backofen
BeitragVerfasst: So 27. Sep 2015, 21:58 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Sep 2012, 20:29
Beiträge: 906
Bilder: 279
Danke für die Kommentare - ich habe lange gegrübelt, vielleicht nützt das Beispiel dem ein oder anderen.

Aufgrund der Platzknappheit kann ich keinen Ofen mit 90 cm Innendurchmesser bauen. Die Größe hätte ich optimal gefunden. 80 cm ist das absolute Maximum, und da muss ich schon mit den Wänden tricksen. Um wieder etwas Bodenfläche zu gewinnen ist die Backfläche nicht rund, sonder eher viereckig. Man sieht das auch bei vielen Bausätzen für Pizzaöfen.
An der Stelle des Stützrohrs musste ich dann nochmal etwas verkleinern, um nicht zu nah ranzukommen:
Bild

Ursprünglich wollte ich das Stützrohr erst 50 cm höher anfangen lassen, dann hätte ich das Problem nicht gehabt. Na ja, im Eifer des Gefechts habe ich es irgendwie verdaddelt - egal, ich wollte es nicht noch mal losnehmen.

Die Steine habe ich außerhalb mit einer Profimaschine nass zugeschnitten. Die ging dadurch wie Butter. Hier die Steine im Kofferraum:
Bild
Probeliegen auf 12 cm Schaumglas:
Bild

Hier der fertig verklebte Boden mit aufgezeichneter Kontur für die Kuppel:
Bild

ovi


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 77 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de