Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 16:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: So 4. Okt 2015, 18:16 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Dez 2014, 12:16
Beiträge: 738
Wohnort: Unterfranken
Hallo Dietmar,

dein Ofen ist toll geworden :applaus:

Ja und das mit deiner Ofentüre gefällt mir auch...kann gut sein, dass ich die mal im Großen und Ganzen so übernehme.

:pfeifend:

An so einer extra Zuluft hinten oder seitlich hatte ich auch schon mal gedacht, kann es aber nicht richtig einschätzen, ob die überhaupt benötigt wird?

:frage:


Kurt

_________________
WER ORDNUNG HÄLT IST NUR ZU FAUL ZUM SUCHEN


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Mo 5. Okt 2015, 13:23 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:36
Beiträge: 1059
Wohnort: Oberbergischer Kreis
So,

jetzt hab' ich noch eine Heizmeldung zu erstatten.

Habe den Ofen mit ca. zwei grossen Eimern Nadelholz befeuert, gebrannt hat es ca. 45 Minuten.
Ich habe das Feuer zwischendurch 3x etwas zur Tür hin vorgezogen. So richtig viel Glut hatte ich später nicht, das was da war habe ich dann über die Backfläche verteilt und nach ca. 20 Minuten entfernt.

Mein Einsteckthermometer zeigte mir dann in der Ofenmitte eine Temperatur von 160°. Mit Infrarot nachgemessen hatte ich im oberen Drittel der Kuppelfläche ca. 210° und auf der Backfläche ca. 140°. Die hinteren, unteren Ecken zeigten ca. 110°.
Nach 6 Stunden zeigte das Einsteckteil dann noch 120° und am nächsten Morgen noch 60°

Für die kurze Heizzeit empfinde ich die Temperaturen schon als hoch, ist da wohl bei Laubholz wirklich mit einer Aufheizzeit von 2 bis 3 Stunden zu rechnen?

Schöne Grüsse
Dietmar

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Di 6. Okt 2015, 20:08 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:36
Beiträge: 1059
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Wenn sich niemand eine Einschätzung zur Anheizzeit zutraut, werde ich es ausprobieren und vorsichtshalber mal einen Pizzateig vorbereiten.

Jetzt kann es wirklich losgehen, habe heute die allerletzten Arbeiten zu Ende geführt.
Kaminkappe sitzt und der Rollkies ist verteilt, das war's nun wirklich :weinen:

Dateianhang:
DSCF3990 - Kopie.JPG
DSCF3990 - Kopie.JPG [ 157.07 KiB | 3092-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCF3994 - Kopie.JPG
DSCF3994 - Kopie.JPG [ 162.8 KiB | 3092-mal betrachtet ]

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Di 6. Okt 2015, 20:26 
Offline
Flammenbändiger
Flammenbändiger

Registriert: Do 17. Sep 2015, 23:05
Beiträge: 560
Wohnort: Bandelstorf
Hallo Dietmar,

Sehr schicker Ofen hast Du da gebaut :respekt:

Bei mir stellt sich gerade ein wenig :neid: ein das Du schon die ersten Pizzen planst...

Aber selbstverständlich sei Dir dies gegönnt

Die verwendeten Bruchsteine finde ich mal besonders passend SUPER SCHICK !

Leider kann ich Dir zum Aufheizverhalten nichts " beitragen" aber das mit der wenigen Glut bei Nadelholz finde ich relativ normal

Beim stöbern hier im Forum glaube ich, dass viele hier mit Nadelholz anfeuern um schnell auf Temperatur zu kommen um dann anschließend. mit Laubholz (Buche) den Ofen auf Betriebstemperatur komplett aufzuheizen.

Aber wie gesagt, nur meine unmaßgebliche Meinung und Du wirst hier sicherliche noch fundiertere Infos zum "Einheizen" erhalten.

Viele Grüße u weiter gutes Gelingen

Gerd

_________________
Beste Grüße
Gerd_Ostsee
Mach ich selbst!.......dann weiß ich auch was drin ist


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Mi 7. Okt 2015, 00:40 
Da sieht ja alles noch so schön sauber und neu aus. :kochen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Mi 7. Okt 2015, 06:14 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 20:03
Beiträge: 5333
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
BOT - ich heize immer nur mit Nadelholz - viel Flamme wenig Glut.
Buche nur beim Pizzabacken, aber auch da nur später um das Feuer in Gang zu halten... hth

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 11:21 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:36
Beiträge: 1059
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Genau heute vor einem Jahr habe ich in meinem Ofen das erste Mal gebacken, seit dem viele, viele Male, die Begeisterung hat nicht gelitten, im Gegenteil!
Genau kennen tu' ich den Ofen immer noch nicht, bin zwar eigentlich rundum zufrieden, würde aber bei einem neuen Ofen folgendes ändern, bzw. versuchen zu ändern:

Ich hatte ein kleines Backhaus auf dem Plan, habe mich aber mit meinen Plänen zu schnell abwimmeln lassen hier bei uns im Aussenbereich. Das würde ich heute nachdrücklicher verfolgen.
Ich würde die Backfläche grösser machen. Die Ursprungsidee ab und an mal Brot zu backen ist überholt, wir decken ca. 80% unseres Brotbedarfs mit dem Ofen und mittlerweile gibt es haufenweise Leute die am liebsten jedes Mal etwas abbekommen wollen.
Ich würde den Durchmesser des Rauchrohres etwas grösser wählen, da hat damals leider die Bequemlichkeit gesiegt, passte alles zu schön für das kleinere Futter.

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de