Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 04:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Do 10. Sep 2015, 09:28 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:36
Beiträge: 1059
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Börni hat geschrieben:
Hallo Dietmar,

erstmal herzlich Willkommen im Forum der :sbof: - habe mich die letzten Wochen etwas rar gemacht, bin daher etwas spät dran :)

BOT hat geschrieben:
Heute war hier kein Wetter für Aussenarbeiten, da habe ich mich der Tür gewidmet

Dateianhang:
DSCF3937 - Kopie.JPG


Also die Tür gefällt mir auch außerordentlich gut - vor allem weil vor ähnlichen Herausforderungen stand/stehe wie Du - kannst es Dir ja mal anschauen -> hier

Evtl. schaue ich mir bei Dir noch was ab und verbessere meine Lösung auch noch mal :D :danke:



Hallo Fabian,
die Gegebenheiten sind ja recht ähnlich.
Ich wollte die Tür zuerst nach oben aufklappen, habe den Plan aber wieder verworfen weil meine Vorbereitungen zur Rauchrohrklappe damit nicht in Einklang zu bringen waren.
Nach wie vor halte ich das für die beste Lösung, denn es braucht keinerlei Aufwand für Zuluft und Verriegelung betrieben zu werden, und beim Öffnen treten keine Kräfte an problematischen Stellen auf.
Bei meiner Tür habe ich die 90° Öffnungswinkel durch den Natursteinbogen auch nicht ereicht, habe dann einfach an entsprechender Stelle die Steine beschliffen bis ich auf 90° war.
Bei Deinem Bogen würde das nicht gut aussehen, da würde ich dann einfach die Ofentür bearbeiten (auf beiden Seiten) und die Massnahme als Verzierung/Design auffassen.

Ich habe mir auch eine Isolieroption offen gehalten, werde nach dem ersten "richtigen" anheizen berichten.

Schöne Grüsse
Dietmar

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Do 10. Sep 2015, 14:17 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 20:03
Beiträge: 5333
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
Hallo Dietmar,

ich bin gespannt :)
:lupe: :beob: :zustimm:

Ja mal sehen wie es bei mir weitergeht - auf jeden Fall hast Du mich mal wieder zum nachdenken annimiert dafür schonmal :danke: :zustimm:

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2015, 20:09 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:36
Beiträge: 1059
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Wetter wie im April heute, trotzdem was geschafft bekommen.
Tür komplettiert

Dateianhang:
DSCF3964.JPG
DSCF3964.JPG [ 122.44 KiB | 2946-mal betrachtet ]


Dach mit Hohlpfannen eingedeckt, ist garnicht so einfach, gut dass da Folie drunter ist :D
Bisschen Schiefer ist auch schon dran, hoffentlich bessert sich das Wetter bald.

Dateianhang:
DSCF3965.JPG
DSCF3965.JPG [ 165.87 KiB | 2946-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCF3963.JPG
DSCF3963.JPG [ 167.45 KiB | 2946-mal betrachtet ]


Schöne Grüsse
Dietmar

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2015, 13:01 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jun 2013, 11:25
Beiträge: 750
Wohnort: Aalen
Hallo Dietmar!

Dein Schieferfirst funktioniert aber so nicht, oder soll der nur gut aussehen und ist der Wasserablauf irgendwie anders geregelt?

Gruß, Andreas

_________________
wohltätig ist des Feuers Macht.......


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2015, 15:20 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:36
Beiträge: 1059
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Hallo Andreas,
ich hoffe schon, dass der so funtioniert.
Die andere Seite (Wetterseite) will ich oben etwas überstehen lassen, so hoffe ich dann auf Funktion.
Weise mich bitte bitte zurecht, wenn ich dabei bin Müll zu produzieren. Was muss ich anders machen?
Habe eine Unterspannbahn verbaut, die Hohlpfannen werden eh nicht richtig dicht sein.

Schöne Grüsse
Dietmar

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2015, 20:19 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Sep 2015, 15:33
Beiträge: 674
Wohnort: Siegen
Das sieht super aus, ich sehe da auch kein Problem.
Wenn du das so machst wie beschrieben. :gut:

_________________
Nodda ! Gruß Rolf

Wenn du weist was du tust, kannst du tun was du willst.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2015, 22:33 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:36
Beiträge: 1059
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Bienenrolli hat geschrieben:
Das sieht super aus.......................


Danke für die Blumen, dicht sein soll es aber auch :regen:

Gruss
Dietmar

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 07:18 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jun 2013, 11:25
Beiträge: 750
Wohnort: Aalen
BOT hat geschrieben:
Habe eine Unterspannbahn verbaut, die Hohlpfannen werden eh nicht richtig dicht sein.


Ok dann wirds wohl gut sein!
Ich finde aber auch rein optisch die Art und Weise der Firstziegelverlegung (komisches Wort), also die am Giebel ungewöhnlich und halte sie nicht für wasserdicht, wenn z. B. mal der "Wind von vorne kommt" :regen:

Gruß Andreas

_________________
wohltätig ist des Feuers Macht.......


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 07:55 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:36
Beiträge: 1059
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Rombach-Castle hat geschrieben:

Ich finde aber auch rein optisch die Art und Weise der Firstziegelverlegung (komisches Wort), also die am Giebel ungewöhnlich und halte sie nicht für wasserdicht, wenn z. B. mal der "Wind von vorne kommt" :regen:

Gruß Andreas


Hallo Andreas,

diese Art der Ort/Firstgestaltung war in unserer Gegend weit verbreitet. Ob es Firste für Hohlpfannen gab weiss ich nicht, ich war letzte Woche noch mal extra im Freilichtmuseum, da waren teilweise am Ort wie am First nur Bretter zu sehen, an Wohnhäusern dann die Schieferausführung.
Die Firstschiefer überlappen ca. 8cm, da wird der Regen hoffe ich ausgebremst :pfeifend:
Von der "offenen" Seite regnet es aber bei uns nicht, wenn's da pfeift schneit es.

Schöne Grüsse
Dietmar

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backes im Oberbergischen
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 21:00 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: Sa 6. Dez 2014, 16:21
Beiträge: 132
Wohnort: Filderstadt
Das was da an Regen reindrückt sind maximal Tropfen und mit ner Unterspannbahn kann da mal gar nix passieren. Ich denke da passiert absolut gar nix und wenn das, wie du ja selbst sagst, sogar in dieser Weiße im Museum zu finden ist - ich mein wenn sich das in der Vergangenheit nicht bewährt hätte, hätte man das ja sicherlich schonmal geändert. Meiner Meinung nach kannst du ganz getrost weitermachen und dein Schmuckstück vollenden ;)

_________________
LG
Jossel

Wer sich im Alter wärmen will, muß sich in der Jugend einen Ofen bauen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de